Fachinformation

ATC Code / ATC Name Enfuvirtid
Hersteller Roche Pharma AG
Darreichungsform Pulver und Loesungsmittel zur Herstellung Einer Injektionslo
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 60 Stück: 2349.7€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml rekonstituierte Lösung enthält 90 mg Enfuvirtid

  • Behandlung HIV-1-infizierter Patienten
    • Erwachsene und Jugendliche (>= 16 Jahre)
      • 1 ml Lösung (90 mg Enfuvirtid) 2mal / Tag als s.c. Injektion

Dosisanpassung

  • ältere Patienten (> 65 Jahre)
    • keine Erfahrungen vorliegend
  • Kinder (>= 6 Jahre) und Jugendliche
    • Erfahrung beruhend auf sehr begrenzter Anzahl von Kindern
    • in laufenden klin. Studien Anwendung des folgendenDosierungsschema
      • 11,0 - 15,5 kg KG: 0,3 ml Lösung (27 mg Enfuvirtid) 2mal / Tag
      • 15,6 - 20,0 kg KG: 0,4 ml Lösung (36 mg Enfuvirtid) 2mal / Tag
      • 20,1 - 24,5 kg KG: 0,5 ml Lösung (45 mg Enfuvirtid) 2mal / Tag
      • 24,6 - 29,0 kg KG: 0,6 ml Lösung (54 mg Enfuvirtid) 2mal / Tag
      • 29,1 - 33,5 kg KG: 0,7 ml Lösung (63 mg Enfuvirtid) 2mal / Tag
      • 33,6 - 38,0 kg KG: 0,8 ml Lösung (72 mg Enfuvirtid) 2mal / Tag
      • 38,1 - 42,5 kg KG: 0,9 ml Lösung (81 mg Enfuvirtid) 2mal / Tag
      • >= 42,6 kg KG: 1,0 ml Lösung (90 mg Enfuvirtid) 2mal / Tag
  • Kinder (< 6 Jahre)
    • keine Daten für Dosisempfehlung vorliegend
  • Nierenfunktionsstörung
    • Kreatinin-Clearance > 35 ml / Min.: keine Dosisanpassung erforderlich
    • Kreatinin-Clearance < 35 ml / Min. oder Dialysepatienten: keine Daten für Dosisempfehlung vorliegend
  • Leberfunktionsstörung
    • keine Daten für Dosisempfehlung vorliegend

Indikation

  • in Kombination mit anderen antiretroviralen Arzneimitteln zur Behandlung von HIV-1-infizierten Patienten
    • die eine Behandlung erhalten haben und ein Therapieversagen gezeigt haben mit Regimen, welche zumindest je ein Arzneimittel aus jeder der antiretroviralen Substanzklassen - Proteasehemmer, nicht-nukleosidische Reverse-Transkriptase-Hemmer und nukleosidische Reverse-Transkriptase-Hemmer - enthielten, oder
    • die eine Unverträglichkeit gegenüber vorangegangenen antiretroviralen Behandlungsregimen haben
  • Hinweise
    • bei Entscheidung über ein neues Behandlungsregime für Patienten, die gegenüber einem antiretroviralen Regime ein Therapieversagen zeigten, Behandlungsgeschichte des individuellen Patienten und Mutationsmuster in Verbindung mit den verschiedenen Arzneimitteln bes. beachten; sofern verfügbar, können Resistenzuntersuchungen angemessen sein
    • Anwendung als Teil einer Kombinationstherapie; daher sind auch entsprechende Produktinformationen der anderen antiretroviralen Arzneimittel, die in der Kombinationstherapie angewendet werden zu beachten
    • wie auch andere antiretrovirale Arzneimittel soll Enfuvirtid in optimaler Weise mit anderen antiretroviralen Arzneimitteln, gegen die das Virus des Patienten empfindlich ist, kombiniert werden

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Enfuvirtid - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Enfuvirtid

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

0

Zusammensetzung

WEnfuvirtid90 mg
HMannitol+
HNatrium carbonat+
HNatrium hydroxid+
HSalzsäure, konzentriert+
HWasser, für Injektionszwecke+
HGesamt Natrium Ion23 mg
=Gesamt Natrium Ion+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
60 Stück 2349.7 € Pulver und Loesungsmittel zur Herstellung Einer Injektionslo

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
60 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.