Fachinformation

ATC Code / ATC Name Gabapentin
Hersteller betapharm Arzneimittel GmbH
Darreichungsform Hartkapseln
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 200 Stück: 24.78€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Epilepsie
    • Mono- und Zusatztherapie bei Erwachsenen und Jugendlichen (>/= 12 Jahre)
      • wirksame Dosis: 900 - 3600 mg / Tag (klin. Studien)
      • rasche, schrittweise Aufdosierung an den ersten 3 Behandlungstagen
        • 1. Tag: 300 mg Gabapentin 1 mal / Tag
        • 2. Tag: 300 mg Gabapentin 2 mal / Tag
        • 3. Tag: 300 mg Gabapentin 3 mal / Tag
      • alternativ. ab 1. Tag: 300 mg Gabapentin 3 mal / Tag
      • Dosiserhöhung, abhängig vom Ansprechen des Patienten und individueller Verträglichkeit
        • um 300 mg Gabapentin / 2 - 3 Tage
        • bis max. 3600 mg Gabapentin / Tag
        • langsamere Aufdosierung kann bei einzelnen Patienten angezeigt sein
        • Mindestzeit bis Erreichen von
          • 1800 mg Gabapentin / Tag: 1 Woche
          • 2400 mg Gabapentin / Tag: 2 Wochen
          • 3600 mg Gabapentin / Tag: 3 Wochen
      • Dosierungen bis 4800 mg Gabapentin / Tag gut verträglich (offene klin. Langzeitstudien)
      • Tagesdosis auf 3 Einzelgaben verteilen
      • Dosierungsintervall < 12 Std. (Vermeidung zwischenzeitlicher Krämpfe)
    • Zusatztherapie bei Kindern (>/= 6 Jahre)
      • Anfangsdosis: 10 - 15 mg Gabapentin / kg KG / Tag
      • Erreichen der wirksamen Dosis durch Aufdosierung über ca. 3 Tage
      • wirksame Dosis: 25 - 35 mg Gabapentin / kg KG / Tag
      • Dosierungen bis 50 mg Gabapentin / kg KG / Tag gut verträglich (klin. Langzeitstudie)
      • Tagesdosis auf 3 Einzelgaben verteilen
      • Dosierungsintervall < 12 Stunden (Vermeidung zwischenzeitlicher Krämpfe)
    • Behandlungsdauer
      • Langzeitbehandlung
      • ausschleichend Absetzen über mind. 1 Woche (abruptes Absetzen kann Status epilepticus auslösen)
      • Auswirkungen einer Langzeitbehandlung (> 36 Wochen) auf Lernfähigkeit, Intelligenz und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen nicht ausreichend untersucht; Nutzen einer solchen verlängerten Therapie gegen potentielle Risiken abwägen!
    • Optimierung der Therapie
      • Überwachung der Plasmakonzentration nicht notwendig
      • Gabapentin kann in Kombination mit anderen Antiepileptika verabreicht werden, ohne dass eine Änderung der Plasmakonzentrationen von Gabapentin oder der Serumkonzentrationen der anderen Antiepileptika zu befürchten ist
  • periphere neuropathische Schmerzen
    • rasche, schrittweise Aufdosierung an den ersten 3 Behandlungstagen
      • 1. Tag: 300 mg Gabapentin 1 mal / Tag
      • 2. Tag: 300 mg Gabapentin 2 mal / Tag
      • 3. Tag: 300 mg Gabapentin 3 mal / Tag
    • alternativ. ab 1. Tag: 300 mg Gabapentin 3 mal / Tag
    • Dosiserhöhung, abhängig vom Ansprechen des Patienten und individueller Verträglichkeit
      • um 300 mg Gabapentin / 2 - 3 Tage
      • bis max. 3600 mg Gabapentin / Tag
      • langsamere Aufdosierung kann bei einzelnen Patienten angezeigt sein
      • Mindestzeit bis Erreichen von
        • 1800 mg Gabapentin / Tag: 1 Woche
        • 2400 mg Gabapentin / Tag: 2 Wochen
        • 3600 mg Gabapentin / Tag: 3 Wochen
    • Behandlungsdauer
      • Wirksamkeit und Unbedenklichkeit in klin. Studien für Behandlungsdauer > 5 Monate nicht untersucht
      • bei benötigter Behandlung > 5 Monate
        • Überprüfung des klinischen Zustandes des Patienten und Entscheidung über Notwendigkeit einer zusätzlichen Therapie
      • ausschleichend Absetzen über mind. 1 Woche

Dosisanpassung

  • schlechter Allgemeinzustand, z.B. geringes Körpergewicht, nach Organtransplantation usw.
    • langsamere Dosiserhöhung, entweder mit niedrigeren Dosisstärken oder mit längeren Intervallen zwischen den Dosiserhöhungen
  • ältere Patienten (> 65 Jahre)
    • Dosisanpassung infolge altersbedingt abnehmender Nierenfunktion kann erforderlich sein
    • Somnolenz, periphere Ödeme und Asthenie können häufiger auftreten
  • eingeschränkte Nierenfunktion und Hämodialyse
    • Die Tagesgesamtdosis sollte in drei Einzeldosen verabreicht werden
    • Die reduzierten Dosierungen sind für Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion (Kreatinin-Clearance < 79 ml / Min.) bestimmt
    • Dosisreduktion entsprechend Kreatininclearance
      • Kreatinin-Clearance >/= 80 ml / Min.
        • 900 - 3600 mg Gabapentin / Tag, verteilt auf 3 Einzeldosen
      • Kreatinin-Clearance 50 - 79 ml / Min.
        • 600 - 1800 mg Gabapentin / Tag, verteilt auf 3 Einzeldosen
      • Kreatinin-Clearance 30 - 49 ml / Min.
        • 300 - 900 mg Gabapentin / Tag, verteilt auf 3 Einzeldosen
      • Kreatinin-Clearance 15 - 29 ml / Min.
        • 150 - 600 mg Gabapentin / Tag, verteilt auf 3 Einzeldosen
          • bei 150 mg / Tag: 300 mg Gapabentin 1mal / 2 Tage
      • Kreatinin-Clearance < 15 ml / Min.
        • 150 - 300 mg Gabapentin / Tag, verteilt auf 3 Einzeldosen
          • bei 150 mg / Tag: 300 mg Gabapentin 1mal / 2 Tage
        • Reduktion der Tagesdosis proportional zur Kreatinin-Clearance, z.B.
          • Kreatininclearance: 7,5 ml / Min.: 1/2 Tagesdosis von Kreatinin-Clearance: 15 ml / Min.
      • zusätzlich zur Erhaltungsdosis wird die Einnahme von 200 - 300 mg Gabapentin nach jeder 4-stündigen Hämodialyse empfohlen
    • Erstbehandlung von Hämodialyse-Patienten mit Anurie
      • initial: 300 - 400 mg Gabapentin
      • anschließend: 200 - 300 mg Gabapentin nach jeweils 4stündiger Hämodialyse
      • keine Behandlung an dialysefreien Tagen

Indikation

  • Epilepsie
    • Zusatztherapie bei Erwachsenen und Kindern (>/= 6 Jahre) mit partiellen Anfällen mit und ohne sekundäre Generalisierung
    • Monotherapie bei Erwachsenen und Jugendlichen (>/= 12 Jahre) mit partiellen Anfällen mit und ohne sekundäre Generalisierung
  • Behandlung peripherer neuropathischer Schmerzen wie schmerzhafter diabetischer Neuropathie und postherpetischer Neuralgie bei Erwachsenen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Gabapentin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Gabapentin

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Antiepileptika /Orlistat

geringfügig

Antiepileptika /Hydroxyzin
Hydantoine /Gabapentin
Felbamat /Gabapentin
Gabapentin /Beta-Blocker
Opioide /Gabapentin
Gabapentin /Aluminium- und Magnesiumsalze

Zusammensetzung

WGabapentin100 mg
HGelatine+
HLactose22.5 mg
HMaisstärke+
HTalkum+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
20 Stück 12.13 € Hartkapseln
200 Stück 24.78 € Hartkapseln
100 Stück 17.48 € Hartkapseln

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
20 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
200 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.