Fachinformation

ATC Code / ATC Name Carmustin
Hersteller Kyowa Kirin GmbH
Darreichungsform Implantat
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Implantat enthält 7,7 mg Carmustin, woraus sich beim Einsatz von 8 Implantaten in der Tumorresektionshöhle eine Dosis von 61,6 mg Carmustin ergibt.

  • Behandlung von neu diagnostizierten, hochgradigen malignen Gliomen in Kombination mit der chirurgischen Behandlung und der Strahlentherapie
    • nach Resektion des Tumors, Bestätigung der Tumorpathologie und erfolgter Blutstillung, um so viel Resektionshöhle wie möglich abzudecken, und sofern es Grösse und Form der Resektionshöhle zulassen: Einsetzen von max. 8 Implantaten empfohlen
      • geringfügige Überlappungen der Implantate sind akzeptabel
  • Behandlung von einem histologisch nachgewiesenen Rezidiv eines multiformen Glioblastoms, bei dem eine chirurgische Behandlung indiziert ist
    • nach Resektion des Tumors, Bestätigung der Tumorpathologie und erfolgter Blutstillung, um so viel Resektionshöhle wie möglich abzudecken, und sofern es Grösse und Form der Resektionshöhle zulassen: Einsetzen von max. 8 Implantaten empfohlen
      • geringfügige Überlappungen der Implantate sind akzeptabel

Indikation

  • Behandlung von neu diagnostizierten, hochgradigen malignen Gliomen in Kombination mit der chirurgischen Behandlung und der Strahlentherapie
  • Behandlung von einem histologisch nachgewiesenen Rezidiv eines multiformen Glioblastoms, bei dem eine chirurgische Behandlung indiziert ist

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Carmustin - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Carmustin (BCNU) oder andere Nitrosoharnstoffe
  • schwere Knochenmarksdepression
  • schwere Nierenfunktionsstörung (Endstadium)
  • Stillzeit

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Natalizumab /Immunsuppressiva
Brivudin /Immunsuppressiva
Lebend-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Antineoplastische Mittel /PARP-Inhibitoren
Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /Immunsuppressiva
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Ocrelizumab /Immunsuppressiva
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential

mittelschwer

Dimethylfumarat /Immunsuppressiva
Tot- und Toxoid-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Hydantoine /Antineoplastische Mittel
Immunsuppressiva /Imiquimod
Abatacept /Immunsuppressiva
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Digitalis-Glykoside /Antineoplastische Mittel

geringfügig

Tamoxifen /Antineoplastische Mittel
Atezolizumab /Immunsuppressiva
Streptozocin /Immunsuppressiva

Zusammensetzung

WCarmustin Polifeprosan 20-Matrix+
=Carmustin7.7 mg
HPolifeprosan 20+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Risiko für Krampfanfälle B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
8 Stück kein gültiger Preis bekannt Implantat

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
8 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.