Fachinformation

ATC Code / ATC Name Doxylamin
Hersteller STADA Consumer Health Deutschland GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 20 Stück: 15.36€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen
    • Erwachsene
      • 1 Tablette (entsprechend 25 mg Doxylaminsuccinat) 1mal / Tag, ca. 1/2 - 1 Stunde vor dem Schlafengehen
      • bei stärkeren Schlafstörungen
        • Höchstdosis 2 Tabletten (entsprechend 50 mg Doxylaminsuccinat)
      • Anwendungsdauer
        • akute Schlafstörungen
          • Behandlung möglichst auf Einzelgaben beschränken
        • chronische Schlafstörungen
          • Notwendigkeit einer fortgesetzten Anwendung überprüfen
          • dazu nach 2-wöchiger täglicher Einnahme die Dosis schrittweise reduzieren oder herabsetzen

 

Dosisanpassung

  • Kinder und Jugendliche
    • Anwendung nicht empfohlen
  • eingeschränkte Leberfunktion
    • Anwendung nur unter besonderer Vorsicht

Indikation

  • Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen
  • Hinweis
    • nicht alle Schlafstörungen bedürfen einer medikamentösen Therapie (oftmals Ausdruck körperlicher oder seelischer Erkrankungen, können durch andere Maßnahmen oder eine Therapie der Grundkrankheit beeinflusst werden)
    • bei länger anhaltenden Schlafstörungen: keine Dauerbehandlung, sondern behandelnden Arzt aufsuchen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Doxylamin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Doxylamin oder anderen Antihistaminika
  • akuter Asthmaanfall
  • Engwinkelglaukom
  • angeborenes langes QT-Syndrom
  • Phäochromozytom
    • bei Patienten mit Phäochromozytom wurde über Katecholamin-Freisetzung aus dem Tumor durch Antihistaminika berichtet
  • Prostata-Hypertrophie mit Restharnbildung
  • akute Vergiftung durch
    • Alkohol
    • Schlaf- oder Schmerzmittel
    • Psychopharmaka (Neuroleptika, Tranquilizer, Antidepressiva, Lithium)
  • Epilepsie
  • gleichzeitige Therapie mit Monoaminoxidase-Inhibitoren
  • Stillzeit
  • Kinder und Jugendliche sollen nicht mit Doxylamin behandelt werden
  •  

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Proteinkinase-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
H1-Antihistaminika /Ethanol
H1-Antihistaminika /MAO-Hemmer
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern

mittelschwer

Padeliporfin /Stoffe mit photosensibilisierenden Effekten
Stoffe mit photosensibilisierenden Effekten /Methoxsalen
H1-Antihistaminika /Antidepressiva, anticholinerge
Opioide /H1-Antihistaminika
Hypnotika /H1-Antihistaminika
Amifampridin /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Vortioxetin /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Loxapin /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Ranolazin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können /Tramadol
Bupropion /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Neuroleptika /Anticholinergika
HCV-Protease-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Aminochinoline /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können

geringfügig

Methoxyfluran /H1-Antihistaminika
Cholinesterase-Hemmer /Anticholinergika
Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können /Sympathomimetika
Cannabinoide /H1-Antihistaminika
H1-Antihistaminika /Fingolimod
H1-Antihistaminika /Proteinkinase-Inhibitoren
Pitolisant /H1-Antihistaminika
H1-Antihistaminika /Anticholinergika
H1-Antihistaminika /Tizanidin
Amifampridin /Anticholinergika
Benzodiazepine /H1-Antihistaminika
Dekongestiva /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

Zusammensetzung

WDoxylamin hydrogensuccinat25 mg
=Doxylamin17.4 mg
HGelatine+
HKartoffelstärke+
HLactose 1-Wasser+
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+
HSilicium dioxid, hochdispers+
HTalkum+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Anticholinerger Effekt C
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10 Stück 10.07 € Tabletten
20 Stück 15.36 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
20 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.