Fachinformation

ATC Code / ATC Name Sumatriptan
Hersteller GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG
Darreichungsform Suppositorien
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 6 Stück: 56.37€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • akute Behandlung von Migräneanfällen mit und ohne Aura
    • allgemein
      • nicht indiziert zur Prophylaxe
      • empfohlene Dosis nicht überschreiten
      • nicht gleichzeitig mit Ergotamin oder einem Ergotaminderivat (einschl.Methysergid) einnehmen
    • Erwachsene
      • empfohlene Dosis: 1 Zäpfchen (25 mg Sumatriptan) rektal 1mal
      • Wiederauftreten der Schmerzen und vorheriger Besserung der Beschwerden nach dem 1. Zäpfchen: Anwendung eines weiteren Zäpfchens im Abstand von mind. 2 Stunden
      • bei Nichtansprechen auf die 1. Dosis
        • für dieselbe Attacke keine 2. Dosis anwenden
        • Attacke jedoch mit Paracetamol, Acetylsalicylsäure oder NSAIDs weiter behandelbar
        • Arzneimittel bei nachfolgenden Attacken wieder anwendbar
      • tägliche Maximaldosis: 2 Zäpfchen (50 mg Sumatriptan)
    • Kinder und Jugendliche < 18 Jahre
      • nicht untersucht
      • Anwendung nicht empfohlen
    • ältere Patienten > 65 Jahre
      • keine Erfahrung zur Sicherheit und Wirksamkeit

Indikation

  • akute Behandlung von Migräneanfällen mit und ohne Aura
  • Hinweis
    • besonders bei Übelkeit und Erbrechen während einer Attacke geeignet

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Sumatriptan - rektal
  • Überempfindlichkeit gegen Sumatriptan
  • Herzinfarkt in der Vorgeschichte
  • Ischämische Herzkrankheit
  • Koronare Vasospasmen (Prinzmetal Angina)
  • Periphere vaskuläre Erkrankungen
  • Symptome oder Anzeichen einer ischämischen Herzkrankheit
  • Patienten mit Schlaganfall (CVA) oder vorübergehenden ischämischen Attacken (TIA) in der Krankheitsgeschichte
  • schwere Leberfunktionsstörungen
  • mittelschwerer bis schwerer Bluthochdruck
  • leichter unkontrollierter Bluthochdruck
  • gleichzeitige Anwendung mit Ergotamin- oder Ergotaminderivat-haltigen Arzneimitteln (einschließlich Methysergid) oder einem anderen Triptan/5-HT1-Rezeptor-Agonisten
  • gleichzeitige Anwendung mit Monoaminooxidase-Hemmern und Anwendung innerhalb von 2 Wochen nach Abbruch einer Therapie mit einem Monoaminooxidase-Hemmer kontraindiziert

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Mutterkorn-Alkaloide /Serotonin-5HT1-Agonisten
Serotonin-5HT1-Agonisten /MAO-Hemmer
Dapoxetin /Serotonin-5HT1-Agonisten
Sibutramin /Serotonin-5HT1-Agonisten

mittelschwer

Serotonin-5HT1-Agonisten /Mirtazapin
Vortioxetin /Serotonin-5HT1-Agonisten
Serotonin-5HT1-Agonisten /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer

geringfügig

Serotonin-5HT1-Agonisten /Lithium

Zusammensetzung

WSumatriptan25 mg
HHartfett+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
6 Stück 56.37 € Suppositorien

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
6 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.