Fachinformation

ATC Code / ATC Name Medroxyprogesteron und Estrogen
Hersteller Orion Pharma GmbH Marketing
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 3X28 Stück: 37.14€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • HRT zur Behandlung von Estrogenmangelsymptomen / Prävention der Osteoporose
    • allgemein:
      • HRT: niedrigste wirksame Dosis für kürzest mögliche Dauer anwenden
      • Osteoproseprävention: dosisabhängiger Effekt auf Knochendichte (2 mg Estradiolvalerat möglicherweise effektiver als 1 mg Estradiolvalerat)
    • 1 Tablette (2 mg Estradiolvalerat plus 5 mg Medroxyprogesteronacetat) / Tag
    • kontinuierliche Einnahme
    • Therapiebeginn mit 1 mg Estradiolvalerat plus 2,5 mg Medroxyprogesteronacetat / Tag
    • Dosisanpassung, optional, je nach klinischem Ansprechen
      • bei Auftreten anhaltender Durchbruchblutungen und Ausschluss eines abnormalen endometrischen Befundes als Ursache:
        • Dosiserhöhung auf 1 mg Estradiolvalerat plus 5 mg Medroxyprogesteronacetat
      • keine Besserung der Estrogenmangelsymptome unter 1 mg Estradiolvalerat:
        • Dosiserhöhung auf 2 mg Estradiolvalerat plus 5 mg Medroxyprogesteronacetat
    • Therapiebeginn:
      • Frauen mit Amenorrhoe ohne bisherige Hormonsubstitution oder bei Wechsel von einem anderen kontinuierlich angewendeten, kombinierten Hormonsubstitutionspräparat: jederzeit
      • Wechsel von einem sequenteillen Hormonsubstitutionspräparat:
        • innerhalb einer Woche nach Abschluss des letzten Zyklus der vorhergehenden Behandlung
    • Vorgehen bei vergessener Einnahme:
      • vergessene Tablette verwerfen
      • erhöhte Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Schmier- und Durchbruchblutungen

Indikation

  • Hormonsubstitutionstherapie (HRT) von Estrogenmangelsymptomen bei Frauen mit intakter Gebärmutter, deren Menopause länger als 3 Jahre zurückliegt
  • Prävention einer Osteoporose bei postmenopausalen Frauen mit hohem Frakturrisiko, die eine Unverträglichkeit oder Kontraindikation gegenüber anderen, zur Osteoporoseprävention zugelassenen Arzneimitteln aufweisen
  • Hinweise:
    • begrenzte Erfahrungen bei Frauen > 65 Jahre
    • Beginn einer HRT zur Behandlung postmenopausaler Symptome nur bei Symptomen welche die Lebensqualität beeinträchtigen
    • mindestens einmal jährlich sorgfältige Abschätzung von Risiko und Nutzen
    • HRT sollte nur so lange fortführen wie der Nutzen die Risiken ueberwiegt

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Estradiol - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Estradiol
  • bekannter, bestehender oder früherer Brustkrebs bzw. ein entsprechender Verdacht
  • bekannte oder vermutete Estrogen-abhängige Malignome (v.a. Endometriumkarzinom)
  • genitale Blutung ungeklärter Ursache
  • unbehandelte Endometriumhyperplasie
  • frühere idiopathische oder bestehende venöse thromboembolischer Erkrankung ( v.a. tiefe Venenthrombose, Lungenembolie )
  • bestehende oder kürzlich aufgetretene arterielle thromboembolische Erkrankung ( v.a. Angina Pectoris, Myokardinfarkt, Schlaganfall )
  • akute Lebererkrankung oder Lebererkrankung in der Anamnese, solange Leberwerte abnorm sind
  • Porphyrie
  • bekannte thrombophile Erkrankungen (z. B. Protein-C-, Protein-S- oder Antithrombin- Mangel)
  • vorausgegangene oder bestehende Lebertumore (gut- oder bösartig)
  • schwere Hypertriglyceridämie
  • schwere Nierenfunktionsstörung
  • nicht hysterektomierte Frauen, ohne gleichzeitige Anwendung eines Gestagens
  • während der Schwangerschaft nicht indiziert
  • während der Stillzeit nicht indiziert


 

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Estrogene und Gestagene /Johanniskraut
Kontrazeptiva, hormonelle /Bosentan
Kontrazeptiva, hormonelle /Bexaroten

mittelschwer

Estrogene und Gestagene /HCV-Protease-Inhibitoren
Kontrazeptiva, hormonelle /Ulipristal
Kontrazeptiva, orale /Felbamat
Estrogene und Gestagene /Reverse-Transkriptase-Hemmer, nicht-nukleosidische
Kontrazeptiva, hormonelle /Deferasirox
Kontrazeptiva, orale /Pitolisant
Kontrazeptiva, orale /Modafinil
Kontrazeptiva, hormonelle /Cladribin
Kontrazeptiva, hormonelle /Lumacaftor
Estrogene und Gestagene /Rifamycine
Kontrazeptiva, hormonelle /Cobicistat
Prasteron /Estrogene und Gestagene
Antidiabetika /Estrogene und Gestagene
Valproinsäure /Estrogene
Theophyllin und Derivate /Kontrazeptiva, orale
Estrogene und Gestagene /Griseofulvin
Kontrazeptiva, orale /Gallensäure-bindende Mittel
Kontrazeptiva, hormonelle /Aprepitant
Kontrazeptiva, orale /Letermovir
Kontrazeptiva, orale /Asparaginase
Estrogene und Gestagene /Topiramat
Kontrazeptiva, orale /Carfilzomib
Estrogene und Gestagene /Proteinkinase-Inhibitoren, Pregnan-X-Induktoren
Kontrazeptiva, hormonelle /Proteinkinase-Inhibitoren
Estrogene und Gestagene /Hydantoine
Lamotrigin /Kontrazeptiva, orale
Estrogene und Gestagene /Antiepileptika, Carboxamid-Derivate
Estrogene und Gestagene /Barbiturate
Corticosteroide /Estrogene
Selegilin /Kontrazeptiva, orale
Kontrazeptiva, hormonelle /Perampanel
Estrogene und Gestagene /Proteinkinase-Inhibitoren, CYP3A-Induktoren
Estrogene und Gestagene /Dabrafenib
Kontrazeptiva, hormonelle /Vismodegib
Kontrazeptiva, hormonelle /Trifluridin, Tipiracil
Chenodeoxycholsäure /Kontrazeptiva, orale

geringfügig

Kontrazeptiva, hormonelle /Metreleptin
Kontrazeptiva, hormonelle /Elvitegravir
Ciclosporin /Kontrazeptiva, orale
Lomitapid /CYP3A4-Inhibitoren, schwache
Kontrazeptiva, hormonelle /Sugammadex
Kontrazeptiva, orale /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Kontrazeptiva, hormonelle /Olaparib
Kontrazeptiva, hormonelle /Panobinostat
Kontrazeptiva, orale /Linaclotid
Opioide /UGT2B7-Inhibitoren
Kontrazeptiva, hormonelle /Sarilumab
Beta-Blocker /Kontrazeptiva, orale
Clozapin /Kontrazeptiva, orale
Kontrazeptiva, orale /Azol-Antimykotika
Kontrazeptiva, orale /Prokinetika
Kontrazeptiva, orale /Anagrelid
Kontrazeptiva, hormonelle /Tedizolid
Melatonin-Rezeptor-Agonisten /Estrogene
Suxamethonium /Estrogene
Estrogene /Ospemifen
Estrogene /COX-2-Hemmer
Estrogene und Gestagene /Siltuximab
Melatonin-Rezeptor-Agonisten /CYP1A2-Inhibitoren, diverse
CYP3A4-Substrate, diverse /Encorafenib
Tizanidin /CYP1A2-Inhibitoren, diverse
Estrogene und Gestagene /HIV-Protease-Inhibitoren
Phenothiazine /Kontrazeptiva, orale
Kontrazeptiva, orale /Colestilan
Cannabidiol /UGT2B7-Inhibitoren
Tranexamsäure /Estrogen
Kontrazeptiva, orale /Cephalosporine
Kontrazeptiva, orale /Dimethylfumarat
Kontrazeptiva, hormonelle /Cabozantinib
Ropinirol /Estrogene
Schilddrüsenhormone /Estrogene
Kontrazeptiva, orale /Liraglutid
Kontrazeptiva, hormonelle /Osimertinib
Corticosteroide /Kontrazeptiva, orale
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Kontrazeptiva, orale

unbedeutend

Benzodiazepine, konjugativer Metabolismus /Kontrazeptiva, orale
Coffein /Kontrazeptiva, orale
Vitamin-K-Antagonisten /Estrogene und Gestagene
Estrogene /Ascorbinsäure
Antidepressiva, trizyklische /Kontrazeptiva, orale
Antidepressiva, trizyklische /Estrogene
Kontrazeptiva, orale /Brivaracetam
Salicylate /Kontrazeptiva, orale
Estrogene und Gestagen /Cholesterin-Synthese-Hemmer
Estrogene /Cimetidin
Paracetamol /Kontrazeptiva, orale

Zusammensetzung

WEstradiol valerat2 mg
=Estradiol1.53 mg
WMedroxyprogesteron acetat5 mg
=Medroxyprogesteron4.46 mg
HGelatine+
HLactose 1-Wasser79.5 mg
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
3X28 Stück 37.14 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
3X28 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.