Fachinformation

ATC Code / ATC Name Isosorbidmononitrat
Hersteller AbZ Pharma GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 16.61€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Prophylaxe und Langzeitbehandlung der Angina pectoris
    • 1 Tablette (40 mg Isosorbidmononitrat) 1mal / Tag oder 1/2 Tablette (20 mg Isosorbidmononitrat) 2mal / Tag
    • Dosissteigerung, in Ausnahmefällen: 1 Tablette (40 mg Isosorbidmononitrat) 2mal / Tag
    • Behandlungsdauer: Entscheidung durch behandelnden Arzt
  • Hinweise
    • Behandlungsbeginn mit niedriger Dosierung, langsam bis zur erforderlichen Höhe steigern
    • Isosorbidmononitrat ist nicht vorgesehen für sofortige Linderung akuter Angina pectoris-Anfälle
      • bei deren Auftreten: zusätzliche Gabe schnell wirksamer Nitrat-Präparate angezeigt
    • Langzeitbehandlung (einzelne Patienten)
      • evtl. Toleranzentwicklung oder abgeschwächte Wirkung (bei allen lang wirksamen Nitraten)
      • kann mit niedrigen Nitratblutspiegeln verhindert werden
Dosisanpassung
  • Niereninsuffizienz
    • keine Dosisanpassung erforderlich
  • Leberinsuffizienz
    • keine Dosisanpassung erforderlich
  • ältere Patienten (>= 65 Jahre)
    • Behandlungsbeginn mit niedriger Dosierung und mit Vorsicht (aufgrund der höheren Wahrscheinlichkeit orthostatischer Hypotonie)
  • Kinder
    • keine Informationen verfügbar

Indikation

  • Prophylaxe und Langzeitbehandlung der Angina Pectoris

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Isosorbidmononitrat - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Isosorbidmononitrat
  • akutes Kreislaufversagen (Schock, Kreislaufkollaps)
  • kardiogener Schock, sofern nicht durch intraaortale Gegenpulsation oder positiv inotrope Pharmaka ein ausreichend hoher linksventrikulärer, enddiastolischer Druck gewährleistet ist
  • ausgeprägte Hypotonie (systolischer Blutdruck unter 90 mmHg)
  • gleichzeitige Einnahme von Phosphodiesterase-5-Hemmern (z.B. Sildenafil, Vardenafil oder Tadalafil) weil es in diesem Fall zu einem erheblichen blutdrucksenkenden Effekt kommen kann
  • gleichzeitige Einnahme eines löslichen Guanylatcyclase(sGC)-Stimulators wie Riociguat, da die gleichzeitige Anwendung den hypotensiven Effekt des sGC-Stimulators verstärken kann
  • schwere Anämie
  • schwere Hypovolämie

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Nitrate /Phosphodiesterase-5-Hemmer
Nitrate /Riociguat

mittelschwer

Vasodilatatoren, peripher /Alprostadil
Prilocain /Nitrate
Levosimendan /Nitrate

geringfügig

ACE-Hemmer /Vasodilatatoren, peripher
Nitrate /Ethanol
Calcium-Antagonisten /Nitrate
Nitrate /Acetylcystein
ACE-Hemmer /Nitrate
Nitrate /Antidepressiva, trizyklische

Zusammensetzung

WIsosorbid mononitrat40 mg
HCopovidon+
HLactose 1-Wasser+
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+
HSilicium dioxid, hochdispers+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Orthostase-Syndrom C
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
100 Stück 16.61 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.