Fachinformation

ATC Code / ATC Name Cladribin
Hersteller JANSSEN-CILAG GmbH
Darreichungsform Infusionsloesungs-Konzentrat
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1X10 Milliliter: 504.86€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche mit 10 ml Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung enthält 10 mg Cladribin

  • Haarzell-Leukämie
    • 1 Behandlungszyklus
      • 0,09 mg Cladribin / kg / Tag (3,6 mg / m2 / Tag)
      • kontinuierliche intravenöse Infusion über 7 aufeinanderfolgende Tage
    • Behandlungsdauer:
      • 1 Behandlungszyklus
      • bei Nichtansprechen des Patienten auf den initialen Behandlungszyklus Nutzen zusätzlicher Behandlungszyklen unwahrscheinlich
      • begrenzte Erfahrungen deuten jedoch darauf hin, dass bei Patienten, die nach einem anfänglichen Ansprechen einen Rückfall erleiden, zusätzliche Zyklen von Nutzen sein können

Indikation

  • Behandlung der Haarzell-Leukämie (HCL)

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Cladribin - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Cladribin
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Patienten < 18 Jahre
  • Mäßige bis schwere Niereninsuffizienz (Kreatininclearance </= 50 ml/min)
  • mäßige bis schwere Leberinsuffizienz (Child-Pugh-Klassifikation > 6)
  • Gleichzeitige Anwendung anderer knochenmarksuppressiver Arzneimittel

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Brivudin /Immunsuppressiva
Natalizumab /Immunsuppressiva
Cladribin /Immunsuppressiva
Lebend-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Antineoplastische Mittel /PARP-Inhibitoren
Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /Immunsuppressiva
Cladribin /Corticosteroide
Antineoplastische Mittel /S1P-Modulatoren
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Ocrelizumab /Immunsuppressiva
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Cladribin /Antineoplastische Mittel

mittelschwer

Talimogen laherparepvec /Immunsuppressiva
Dimethylfumarat /Immunsuppressiva
Immunsuppressiva /Imiquimod
Kontrazeptiva, hormonelle /Cladribin
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Cladribin /BCRP-Inhibitoren
Abatacept /Immunsuppressiva
Cladribin /Lamivudin

geringfügig

Cladribin /ENT1-, CNT3-Inhibitoren
Tamoxifen /Antineoplastische Mittel
Cladribin /P-Glykoprotein-Induktoren, starke
Atezolizumab /Immunsuppressiva
Mogamulizumab /Immunmodulatoren
Streptozocin /Immunsuppressiva

Zusammensetzung

WCladribin10 mg
HDinatrium hydrogenphosphat 7-Wasser+
HNatrium chlorid+
HWasser, für Injektionszwecke+
HGesamt Natrium Ion38.2 mg

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1X10 Milliliter 504.86 € Infusionsloesungs-Konzentrat

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1X10 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.