Fachinformation

ATC Code / ATC Name Gonadorelin
Hersteller FERRING Arzneimittel GmbH
Darreichungsform Pulver und Loesungsmittel zur Herstellung einer Injektionslo
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 491.05€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche mit 13,2 mg Pulver enthält 3,2 mg Gonadorelinacetat, entsprechend 2,91 mg Gonadorelin

  • Substitutionsbehandlung des endogenen Gonadorelin-(GnRH-)Mangels
    • Einzeldosen (Dosis / Puls)
      • 5 - 20 µg in Abständen von
        • 90 Min. (bei der Frau)
        • 120 Min. (beim Mann)
    • s.c. Langzeittherapie beim Mann
      • initial: 5 µg / Puls und anschließende Dosissteigerung, falls erforderlich
    • Behandlungsdauer
      • ununterbrochen bis zum gewünschten Therapieerfolg (Pubertätsentwicklung, Spermatogenese oder Follikelreifung und Ovulation)
      • nach erfolgter Ovulation Behandlung vorzugsweise zur Unterstützung der Corpus-luteum-Funktion bis in die späte Lutealphase fortsetzen, bis endogenes HCG des implantierten Trophoblasten die weitere Funktion des Gelbkörpers unterhält

Indikation

  • Substitutionsbehandlung des endogenen Gonadorelin-(GnRH-) Mangels
    • Ziel der Behandlung: physiologisch pulsatile Stimulation der Gonadotropinsekretion (bei Frau und Mann); dadurch wird Sexualentwicklung, Follikelreifung, Ovulation und Spermatogenese in Gang gesetzt
    • hypothalamische Amenorrhoe
      • Störung der Ovarialfunktion durch endogenen Gonadorelinmangel; auch relativer Gonadorelinmangel, mit oder ohne Beteiligung anderer kausaler Faktoren (Hyperprolaktinämie, Hyperandrogenämie)
      • Unterstützung der Lutealfunktion während der Frühschwangerschaft (pulsatile Infusion bis zur Ausbildung der HCG-Sekretion, die für Unterstützung der Lutealfunktion ausreicht)
    • hypogonadotroper Hypogonadismus
      • Störungen der Hoden- oder Ovarialfunktion durch fehlende Gonadotropinsekretion bei potentiell intakter Hypophyse mit dem Ziel der Pubertätsentwicklung, der Spermatogenese oder der Follikelreifung und Ovulation
      • nach erfolgter Pubertätsentwicklung Behandlung beim Erwachsenen erneut durchführen, falls normale Spermatogenese oder ovulatorische Eierstockfunktion erwünscht
    • Pubertas tarda
      • pulsatile Behandlung mit Gonadorelin zur Einleitung der Pubertätsentwicklung

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Gonadorelin - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Gonadorelin

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

0

Zusammensetzung

WGonadorelin acetat Wasser3.2 mg
=Gonadorelin3 mg
HMannitol+
HNatrium chlorid+
HSalzsäure 10%+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück 491.05 € Pulver und Loesungsmittel zur Herstellung einer Injektionslo

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.