Fachinformation

ATC Code / ATC Name Morphin
Hersteller STADAPHARM GmbH
Darreichungsform Retard-Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 50 Stück: 149.29€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • starke und stärkste Schmerzen
    • individuell dosieren, abhängig von Schwere der Schmerzen, Alter des Patienten und dessen bisherigen Analgetikabedarf
    • Behandlungsbeginn und Behandlung von Durchbruchschmerzen
      • mit nicht retardiertem Morphin (Tablette oder Lösung)
      • um Dosis für angemessene Schmerzkontrolle zu ermitteln
    • anschließende Umstellung auf entsprechende Tagesdosis retardiertes Morphin
      • Umstellung von parenteraler Morphintherapie auf Morphin-Retardtabletten
        • vorsichtige Behandlung unter Berücksichtigung der individuell unterschiedlichen Empfindlichkeit (Tagesbedarf nicht überschätzen)
    • Dosiserhöhung bei sich verstärkender Schmerzsymptomatik
    • 200mg Morphin
      • normalerweise zur Beherrschung von Tumorschmerzen für diejenigen Patienten gedacht, die Morphin tolerieren und eine Tagesdosis von mehr als 200mg Morphin benötigen
    • individuell optimale Einstellung
      • Schmerzlinderung für 12 Stunden ohne bzw. mit zu vertretenden Nebenwirkungen
    • Erwachsene und Jugendliche (>= 12 Jahre)
      • initial 10 - 30 mg Morphinhydrochlorid 1mal / 12 Stunden, bei < 70 kg KG geringere Initialdosis
    • Kinder (< 12 Jahre)
      • Anwendung nicht empfohlen (keine ausreichenden Daten zur Wirksamkeit und Unbedenklichkeit)
      • Kinder < 1 Jahr: kontraindiziert
    • ältere Patienten
      • Anwendung mit Vorsicht
      • reduzierte Initialdosis
    • eingeschränkte Leber- oder Nierenfunktion
      • Anwendung mit Vorsicht
      • reduzierte Initialdosis
    • Absetzen der Therapie
      • bei abruptem Absetzen kann sich ein Abstinenzsyndrom einstellen
      • Dosis vor dem Absetzen schrittweise reduzieren

Indikation

  • langfristige Linderung starker und stärkster Schmerzen (z.B. Tumorschmerzen), die mit anderen Analgetika nicht zu beherrschen sind
  • Hinweis
    • zur Beherrschung von Tumorschmerzen für diejenigen Patienten, die Morphin tolerieren und eine Tagesdosis > 200 mg Morphin benötigen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Morphin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Morphin
  • Ileus
  • akutes Abdomen
  • bei Indikation Linderung von starken Schmerzen zusätzlich
    • Atemdepression
    • erhöhter intrakranieller Druck
    • Krampfleiden
    • gleichzeitiger Verabreichung von Monoaminooxidase- Hemmern oder innerhalb von zwei Wochen nach dem Absetzen dieser Arzneimittel
    • Patienten mit Phäochromozytom
    • akute Asthma-Exazerbationen

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Natriumoxybat /Opioide
Streptozocin /Stoffe mit potentiell nephrotoxischen UAW
Opium-Derivate, motilitätshemmende /Laxanzien, quellende
Opioid-Agonisten, reine /Opioid-Agonisten/-Antagonisten
Opioide /MAO-Hemmer

mittelschwer

Morphin /Remifentanil
Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer /Opioide
Barbiturate /Opioide
Opioide /Ethanol
Dexmedetomidin /Opioide
Opioide /Neuroleptika
Opioid-Agonisten /Leteremovir
Opioide /Inhalations-Narkotika, halogenierte
Antidepressiva, tri- und tetrazyklische /Opioide
Opioide /Cimetidin
Opioide /Rifamycine
Opioide /Phenothiazine
Opioide /Antiepileptika, enzyminduzierende
Opioide /H1-Antihistaminika
Opioide /Benzodiazepine

geringfügig

Sildenafil /Opioide
Opioide /Brimonidin
Methoxyfluran /Opioide
Opioide /Tizanidin
Anticholinergika /Opioide
Inotersen /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Cannabinoide /Opioide
Morphin /Somatostatin
Opioide /UGT2B7-Inhibitoren
Opioide /Dabrafenib
Muskelrelaxanzien, zentrale /Opioide
Morphin /Pitolisant
Opioide /Enzalutamid
Opioide /Antitussiva, opioide
Opioide /UGT2B7-Induktoren
Opioide /Gabapentin
Alkaloide /Eichenrinde

Zusammensetzung

WMorphin hydrochlorid 3-Wasser200 mg
=Morphin151.84 mg
HEudragit L 100 - 55+
HEudragit NE 30 D+
HEudragit RS 100+
HFD&C Gelb No.6 Aluminium Farblack13.75 µg
HHypromellose+
HLactose 1-Wasser164.4 mg
HMacrogol 6000+
HMagnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich]+
HPonceau 4R, Aluminiumsalz22.5 µg
HTalkum+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Obstipation C
Anticholinerger Effekt B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
50 Stück 149.29 € Retard-Tabletten
100 Stück 287.27 € Retard-Tabletten
20 Stück 66.38 € Retard-Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
20 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.