Fachinformation

ATC Code / ATC Name Einfache Salzkombinationen
Hersteller A. Nattermann & Cie GmbH
Darreichungsform Suspension
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10X10 Milliliter: 9.47€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 10 ml Suspension enthalten Algeldrat aus Aluminiumhydroxid-Gel, entsprechend 230 mg Aluminiumoxid und 400 mg Magnesiumhydroxid (Neutralisationskapazität von ca. 25 mVal Salzsäure).

  • symptomatische Behandlung von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll
    • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre
      • 1 - 2 Beutel 1 - 2 Std. nach jeder Mahlzeit und unmittelbar vor dem Schlafengehen
      • tägl. Maximaldosis: 4 - 6 Beutel (entsprechend 100 - 150 mVal Neutralisationskapazität)
    • Symptomatische Behandlung von Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden:
      • 1 Beutel mehrmals täglich
    • Behandlungsdauer
      • richtet sich nach Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung
      • Beschwerden unter der Therapie > 2 Wochen
        • klinische Abklärung, um mögliche Malignität auszuschließen

Dosisanpassung

  • Niereninsuffizienz
    • stark eingeschränkte Nierenfunktion
      • Einnahme von aluminium- und magnesium-haltigen Medikamenten kann einen erhöhten Magnesiumgehalt des Blutes (Hypermagnesiämie) und einen Anstieg der Serumaluminiumspiegel verursachen
      • eingeschränkte Nierenfunktion (Kreatinin-Clearance < 30 ml/min) und langfristiger Gebrauch
        • regelmäßige Kontrolle der Serumspiegel von Aluminium und Magnesium erforderlich
        • Aluminiumblutspiegel max. 40 µg/l
      • lang dauernde Einnahme hoher Dosen vermieden (Aluminiumeinlagerung vor allem in das Nerven- und Knochengewebe möglich; dies kann zu einer Enzephalopathie, Demenz und mikrozytären Anämie führen oder eine dialyseinduzierte Osteomalazie verschlimmern)
      • bei langdauernder Einnahme hoher Dosen und phosphatarmer Diät kann es zur Phosphatverarmung mit dem Risiko einer Knochenerweichung (Osteomalazie) kommen
    • schwerer Niereninsuffizienz oder Hypophosphatämie
      • kontraindiziert
  • Kinder (< 12 Jahren)
    • keine Anwendung (keine ausreichenden Erfahrungen)

 

Indikation

  • symptomatische Behandlung von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll
    • Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden,
    • Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüre (Ulcus ventriculi oder Ulcus duodeni)
  • Hinweis
    • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre
      • Untersuchung auf H. pylori
      • im positiven Fall anerkannte Eradikationstherapie erwägen (i.d.R. bei erfolgreicher Eradikation auch Ausheilung der Ulcuskrankheit)

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Einfache Salzkombinationen - peroral
  • Überempfindlichkeit gegenüber Aluminiumoxid, Magnesiumhydroxid, Magnesiumtrisilikat, Magnesiumcarbonat, Calciumcarbonat
  • Hypercalcämie
  • Nephrocalcinose.
  • Hypercalciurie
  • Hypophosphatämie
  • Obstipation
  • bekannte Dickdarmstenosen
  • calciumhaltige Nierensteinen
  • Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion (Kreatininclearance < 30 ml / Min)
  • beim Säugling wird die Anwendung von Aluminiumhydroxid bzw. Algeldrat nicht empfohlen

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Baloxavir marboxil /Kationen, polyvalente
Methylphenidat, pH-abhängige Wirktofffreisetzung /Stoffe, die den intragastralen pH-Wert erhöhen

mittelschwer

Tetracycline /Kationen, polyvalente
Proteinkinase-Inhibitoren /Antazida
Chinidin /Antazida
Ledipasvir /Antazida
Schilddrüsenhormone /Kationen, polyvalente
Cephalosporine /Antazida
Mycophenolat /Antazida
HIV-Integrase-Inhibitoren /Kationen, polyvalente
Natrium polystyrolbenzolsulfonat /Antazida
Eltrombopag /Kationen, polyvalente
Penicillamin /Kationen, polyvalente
Fluorid /Kationen, polyvalente
Rilpivirin /Antazida
Gyrase-Hemmer /Kationen, polyvalente
Desoxycholsäuren /Aluminium-Salze
Velpatasvir /Antazida
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Magnesium-Salze
Roxadustat /Kationen, polyvalente
Azol-Antimykotika /Antazida
Bisphosphonate /Kationen, polyvalente
Trientin /Kationen, polyvalente
Alpha-Liponsäure /Kationen, polyvalente

geringfügig

Riociguat /Antazida
Ticlopidin /Antazida
Eisen-Salze /Kationen, polyvalente
Protonenpumpen-Hemmer /Antazida
Hydantoine /Antazida
Aluminium-Salze /Calcium-Natrium-Hydrogencitrat
Sotorasib /Antazida
Rosuvastatin /Antazida
Aluminiumsalze /Deferasirox
Domperidon /Antazida
Methylphenidat, verzögerte Wirkstofffreisetzung /Antazida
Ethambutol /Aluminium-Salze
Diflunisal /Aluminium-Salze
Corticosteroide, oral /Antazida
Lithium /Harn alkalisierende Mittel
Levodopa /Antazida
Chinidin und Derivate /Harn alkalisierende Mittel
Allopurinol /Aluminium-Salze
ZNS-Stimulanzien /Harn alkalisierende Mittel
Digoxin und Derivate /Antazida
Antikoagulanzien /Magnesium-Salze
Sympathomimetika /Harn alkalisierende Mittel
Gabapentin /Aluminium- und Magnesiumsalze
Tetracycline /Harn alkalisierende Mittel
Azithromycin /Antazida
Methenamin /Harn alkalisierende Mittel
Nitrofurantoin /Magnesium-Salze
ZNS-Stimulanzien /Antazida
Aminochinoline /Kationen, polyvalente
Beta-Blocker /Aluminium-Salze

unbedeutend

Isoniazid /Aluminium-Salze
Erythromycin /Antazida
ACE-Hemmer /Antazida
Alpelisib/Stoffe, die den intragastralen pH-Wert erhöhen
Flecainid /Harn alkalisierende Mittel
Phenothiazine /Aluminium-Salze
Histamin-H2-Rezeptorantagonisten /Antazida
Sulfonylharnstoffe /Magnesium-Salze
Benzodiazepine /Antazida
Valproinsäure /Antazida
Methotrexat /Harn alkalisierende Mittel
Ulipristal /Antazida

Zusammensetzung

WAlgeldrat+
=Aluminium oxid230 mg
WMagnesium hydroxid400 mg
=Magnesium Ion166.74 mg
HCitronensäure 1-Wasser+
HMannitol+
HMethyl 4-hydroxybenzoat+
HPfefferminzöl+
HPropyl 4-hydroxybenzoat+
HSaccharin, Natriumsalz+
HSalzsäure 10%+
HSorbitol 70+
HWasser, gereinigt+
HWasserstoffperoxid Lösung 30%+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10X10 Milliliter 9.47 € Suspension
20X250 Milliliter kein gültiger Preis bekannt Suspension
50X10 Milliliter 33.49 € Suspension
20X10 Milliliter 15.33 € Suspension
400X10 Milliliter kein gültiger Preis bekannt Suspension
250 Milliliter 15.4 € Suspension

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10X10 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb
20X250 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb
50X10 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb
20X10 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb
400X10 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb
250 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.