Fachinformation

ATC Code / ATC Name Methoxsalen
Hersteller Galderma Laboratorium GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 50 Stück: 59.52€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Psoriasis vulgaris; Vitiligo; Mycosis fungoides und andere Formen des kutanen T-Zell-Lymphoms
    • Dosierung nach KG
    • Initialdosen
      • 30 - 50 kg KG: 2 Tabletten
      • 70 kg KG: 4 Tabletten
    • optimale Dosis: 0,6 mg Methoxsalen / kg KG
    • max. Dosis: 6 Tabletten, auch bei schwergewichtigen Patienten
    • therapeutischer Einsatz ausschließl. im Zusammenhang mit UVA (PUVA-Therapie)
    • Psoriasis
      • Anwendung 2mal 2 Tage hintereinander mit 1tägiger Behandlungspause (Anwendung 4mal / Woche)
      • nach Abklingen der akuten Hautveränderungen Intervalltherapie mit Bestrahlungen
    • Vitiligo
      • Anwendung 1 - 2mal / Woche
      • Behandlungsdauer: 6 Monate - 2 Jahre
    • Mycosis fungoides und andere T-Zell-Lymphome
      • Dosierung wie Psoriasis mit ca. um die Hälfte reduzierter Bestrahlungsdosis
    • Kinder (< 12 Jahre)
      • Anwendung kontraindiziert

Indikation

  • schwere Formen der Psoriasis vulgaris
  • Mycosis fungoides und andere Formen des kutanen T-Zell-Lymphoms (bes. frühe Stadien mit Plaques, weniger späte Stadien mit tumorösen Veränderungen)
  • Vitiligo bei entsprechendem Hauttyp (ab Typ III)
  • Hinweis
    • nicht zu kosmetischen Zwecken (Hautbräunung) verwenden

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Methoxsalen - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Methoxsalen
  • Xeroderma pigmentosum
  • Bösartige innere Tumore
  • Vergesellschaftete erbliche Dermatosen (Dysplastisches Nävussyndrom)
  • Bösartige Hauttumore (Malignes Melanom)
  • Lichtprovozierbare Dermatosen wie Lupus erythematodes, Dermatomyositis oder Porphyrien
  • Patienten < 12 Jahre
  • Aphakie
  • Katarakt
  • Schwere Herzerkrankungen
  • Hepatopathie
  • Stark eingeschränkte Nierenfunktion
  • Tuberkulose
  • Gleichzeitige Behandlung mit Zytostatika oder potentiell photosensibilisierenden Medikamenten
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Ciclosporin /Methoxsalen
Photochemotherapeutika /Griseofulvin
Photochemotherapeutika /Phenothiazine
Stoffe mit photosensibilisierenden Effekten /Methoxsalen
Photochemotherapeutika /Johanniskraut
Vitamin-K-Antagonisten /Methoxsalen
Photochemotherapeutika /Sulfonylharnstoffe
Photochemotherapeutika /Sulfonamide
Photochemotherapeutika /Gyrase-Hemmer
Photochemotherapeutika /Thiazid-Diuretika
Photochemotherapeutika /Tetracycline

geringfügig

Melatonin-Rezeptor-Agonisten /Methoxsalen
Methoxsalen /Hydantoine

unbedeutend

Paracetamol /Methoxsalen
Phenazon /Methoxsalen

Zusammensetzung

WMethoxsalen10 mg
HGelatine+
HLactose 1-Wasser+
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
50 Stück 59.52 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
50 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.