Fachinformation

ATC Code / ATC Name Levonorgestrel
Hersteller EMRA-MED Arzneimittel GmbH
Darreichungsform Ueberzogene Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 3X35 Stück: 26.08€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Kontrazeption für Frauen
    • 1 Tablette (0,03 mg Levonorgestrel) / Tag
      • fortlaufend
      • ohne Einnahmepause
      • unabhängig von auftretenden Blutungen
    • Einnahmebeginn
      • keine vorangegangene Anwendung von hormonalen Kontrazeptiva (im letzten Monat)
        • 1. Tag des natürlichen Zyklus (1. Tag der Menstruationsblutung)
        • bei späterem Therapiebeginn während der ersten 7 Tage zusätzliche Anwendung von Barrieremethoden zur Konzeptionsverhütung
      • Wechsel von einem kombinierten oralen Kontrazeptivum (Estrogen-Gestagen-Kombination)
        • unmittelbar am Tag nach Einnahme der letzten wirkstoffhaltigen Tablette des Vorgängerpräparates
      • Wechsel von einem Gestagenmonopräparat (POP, Injektion, Implantat)
        • anderes orales Gestagen-Monopräparat (POP): beliebig (keine zusätzlichen Verhütungsmaßnahmen erforderlich)
        • Implantat: am Tag der Entfernung
        • Injektionspräparat: zu dem Zeitpunkt, an dem die nächste Injektion fällig wäre
        • bei Wechsel von Implantat oder Injektion
          • während der ersten 7 Tage zusätzliche Anwendung von Barrieremethoden
      • nach Abort im 1. Trimenon
        • sofort (während der ersten 7 Tage zusätzliche Anwendung von Barrieremethoden)
      • nach Geburt oder Abort im 2. Trimenon
        • nicht stillende Frauen: 21 Tage nach Geburt/Fehlgeburt
          • während der ersten 7 Tage zusätzliche Anwendung von Barrieremethoden
          • vor Einnahmebeginn Schwangerschaft ausschließen oder 1. Menstruationsblutung abwarten (wenn bereits Geschlechtsverkehr stattgefunden hat)
        • stillende Frauen (nach nichthormonalen Methoden als kontrazeptive Methode der Wahl)
          • 6 Wochen nach Geburt (scheinbar keine schädlichen Wirkungen auf Wachstum und Entwicklung des gestillten Kindes)
          • keine Hinweise auf Beeinflussung der Qualität oder Quantität der Muttermilch
          • jedoch Ausscheidung geringer Mengen des Wirkstoffes mit der Milch
    • vergessene Tabletteneinnahme
      • Beeinträchtigung des Konzeptionsschutzes selbst bei nur einer verspätet eingenommenen Tablette (d.h. > 27 Stunden seit Einnahme der letzten Tablette) möglich
      • vergessene Tablette sobald wie möglich einnehmen, selbst wenn das bedeutet, dass 2 Tabletten zur gleichen Zeit einzunehmen sind
        • danach Tabletteneinnahme zum üblichen Zeitpunkt fortsetzen
        • für folgende 7 Tage zusätzliche Anwendung von Barrieremethoden
      • bei Geschlechtsverkehr in den vorangegangenen 7 Tagen: Möglichkeit einer Schwangerschaft in Betracht ziehen
      • Risiko einer Schwangerschaft steigt mit Anzahl der vergessenen Tabletten
    • Erbrechen oder schwerer Durchfall innerhalb von 3 - 4 Stunden nach Einnahme
      • möglicherweise Resorption des Wirkstoffes im Darm noch nicht abgeschlossen
        • daher Hinweise zum Vorgehen bei vergessener Tabletteneinnahme befolgen
        • als Ersatztablette(n) die letzte(n) Tablette(n) der Packung verwenden, damit Kontrolle der täglichen Einnahme anhand der Wochentagmarkierung auf der Blisterpackung weiter möglich bleibt

 

Dosisanpassung

  • Kinder und Jugendliche
    • vor der Menarche keine relevante Indikation
  • ältere Patientinnen
    • nicht anwendbar - nicht nach der Menopause indiziert
  • Patientinnen mit eingeschränkter Leberfunktion
    • schwere Lebererkrankungen (vorausgegangene oder bestehende schwere Lebererkrankungen, wenn die Leberfunktionswerte sich noch nicht normalisiert haben; vorausgegangene oder bestehende (benigne oder maligne) Lebertumorerkrankungen)
      • Anwendung kontraindiziert
  • Patientinnen mit eingeschränkter Nierenfunktion
    • nicht speziell untersucht

Indikation

  • Kontrazeption für Frauen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Levonorgestrel - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Levonorgestrel
  • bekannte oder vermutete Schwangerschaft
  • bestehende venöse thromboembolische Erkrankungen (tiefe Venenthrombose, Lungenembolie)
  • vorausgegangene oder bestehende arterielle und kardiovaskuläre Erkrankungen (z.B. zerebrovaskulärer Insult, Myokardinfarkt) oder Prodromalerscheinungen (z.B. Angina pectoris und transitorische ischämische Attacke)
  • Diabetes mellitus mit Gefäßveränderungen
  • vorausgegangene oder bestehende schwere Lebererkrankungen, wenn die Leberfunktionswerte sich noch nicht normalisiert haben
  • vorausgegangene oder bestehende (benigne oder maligne) Lebertumorerkrankungen
  • bekannte oder vermutete maligne Erkrankungen der Genitalorgane oder der Mammae, wenn diese durch Sexualhormone beeinflusst werden
  • diagnostisch nicht abgeklärte vaginale Blutungen
Hinweis
  • sollte eine dieser Erkrankungen/Risikofaktoren erstmalig während der Anwendung auftreten, Levonorgestrel sofort absetzen

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Kontrazeptiva, hormonelle /Bosentan
Kontrazeptiva, hormonelle /Relugolix, Estradiol, Norethisteron
Gestagene, niedrig dosiert /Acitretin
Estrogene und Gestagene /Johanniskraut
Kontrazeptiva, hormonelle /Bexaroten

mittelschwer

Estrogene und Gestagene /Topiramat
Estrogene und Gestagene /Rifamycine
Kontrazeptiva, orale /Asparaginase
Kontrazeptiva, orale /Modafinil
Estrogene und Gestagene /Barbiturate
Kontrazeptiva, hormonelle /Cobicistat
Theophyllin und Derivate /Kontrazeptiva, orale
Kontrazeptiva, hormonelle /Ulipristal
Estrogene und Gestagene /Proteinkinase-Inhibitoren, Pregnan-X-Induktoren
Kontrazeptiva, hormonelle /Lumacaftor
Estrogene und Gestagene /Griseofulvin
Kontrazeptiva, hormonelle /Cladribin
Estrogene und Gestagene /Hydantoine
Antidiabetika /Estrogene und Gestagene
Kontrazeptiva, hormonelle /Aprepitant
Estrogene und Gestagene /HCV-Protease-Inhibitoren
Kontrazeptiva, orale /Carfilzomib
Kontrazeptiva, hormonelle /Sotorasib
Kontrazeptiva, orale /Gallensäure-bindende Mittel
Kontrazeptiva, orale /Felbamat
Estrogene und Gestagene /Antiepileptika, Carboxamid-Derivate
Kontrazeptiva, hormonelle /Cytisin
Kontrazeptiva, orale /Letermovir
Estrogene und Gestagene /Reverse-Transkriptase-Hemmer, nicht-nukleosidische
Kontrazeptiva, hormonelle /Proteinkinase-Inhibitoren
Kontrazeptiva, orale /Pitolisant
Lamotrigin /Kontrazeptiva, orale
Kontrazeptiva, hormonelle /Deferasirox
Selegilin /Kontrazeptiva, orale
Kontrazeptiva, hormonelle /Perampanel
Estrogene und Gestagene /Proteinkinase-Inhibitoren, CYP3A-Induktoren
Chenodeoxycholsäure /Kontrazeptiva, orale
Kontrazeptiva, hormonelle /Trifluridin, Tipiracil
Estrogene und Gestagene /Dabrafenib
Kontrazeptiva, orale /Odevixibat
Kontrazeptiva, hormonelle /Vismodegib

geringfügig

CYP3A4-Substrate, diverse /Encorafenib
Kontrazeptiva, hormonelle /Olaparib
Phenothiazine /Kontrazeptiva, orale
Lomitapid /CYP3A4-Inhibitoren, schwache
Kontrazeptiva, hormonelle /Tedizolid
Kontrazeptiva, hormonelle /Sarilumab
Kontrazeptiva, hormonelle /Cabozantinib
Kontrazeptiva, hormonelle /Metreleptin
Estrogene und Gestagene /Siltuximab
Kontrazeptiva, orale /Linaclotid
Kontrazeptiva, orale /Colestilan
Kontrazeptiva, hormonelle /Sugammadex
Kontrazeptiva, orale /Prokinetika
Kontrazeptiva, hormonelle /Panobinostat
Kontrazeptiva, orale /Dimethylfumarat
Kontrazeptiva, hormonelle /Elvitegravir
Kontrazeptiva, orale /Anagrelid
Kontrazeptiva, orale /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Kontrazeptiva, orale /Cephalosporine
Ciclosporin /Kontrazeptiva, orale
Kontrazeptiva, orale /Cenobamat
Kontrazeptiva, orale /Azol-Antimykotika
Clozapin /Kontrazeptiva, orale
Beta-Blocker /Kontrazeptiva, orale
Kontrazeptiva, hormonelle /Osimertinib
Kontrazeptiva, orale /Liraglutid
Corticosteroide /Kontrazeptiva, orale
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Kontrazeptiva, orale

unbedeutend

Paracetamol /Kontrazeptiva, orale
Antidepressiva, trizyklische /Kontrazeptiva, orale
Salicylate /Kontrazeptiva, orale
Vitamin-K-Antagonisten /Estrogene und Gestagene
Kontrazeptiva, orale /Brivaracetam
Benzodiazepine, konjugativer Metabolismus /Kontrazeptiva, orale
Coffein /Kontrazeptiva, orale

Zusammensetzung

WLevonorgestrel0.03 mg
HCalcium carbonat+
HLactose 1-Wasser+
HMacrogol 6000+
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+
HMontanglycolwachs+
HPovidon K25+
HPovidon K90+
HSaccharose19.6 mg
HTalkum+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
6X35 Stück 46.81 € Ueberzogene Tabletten
35 Stück 16.21 € Ueberzogene Tabletten
3X35 Stück 26.08 € Ueberzogene Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
6X35 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
35 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
3X35 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.