Fachinformation

ATC Code / ATC Name Macrogol, Kombinationen
Hersteller Norgine GmbH
Darreichungsform Pulver zur Herstellung Einer Loesung Zum Einnehmen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Beutel mit 13, 81 g Pulver enthält 13,125 g Macrogol 3350, 351 mg Natriumchlorid, 179 mg Natriumhydrogencarbonat und 47 mg Kaliumchlorid; nach Auflösen des Beutelinhaltes in 125 ml Wasser ergibt sich ein Elektrolytgehalt der gebrauchsfertigen Lösung von 65 mmol / l Natrium, 53 mmol / l Chlorid, 5,4 mmol / l Kalium und 17 mmol / l Hydrogencarbonat.

  • chronische Obstipation
    • Erwachsene, Jugendliche (>= 12 Jahre); ältere Patienten
      • 1 Beutel 1 - 3mal / Tag
      • Dosisreduktion, optional, bei langfristiger Anwendung auf 1 Beutel 1 - 2mal / Tag
    • Behandlungsdauer
      • normalerweise max. 2 Wochen
      • wiederholte Anwendung bei Bedarf möglich
      • schwere chronische oder refraktäre Obstipation; sekundär verursachte Obstipation durch Multiple Sklerose oder Morbus Parkinson, durch Einnahme obstipationsfördernder Medikamente (bes. Opioide und Anticholinergika)
        • ggf. langfristige Anwendung nötig

Dosisanpassung

  • Kinder (< 12 Jahre)
    • Anwendung nicht empfohlen (keine klin. Studien vorliegend)
  • eingeschränkte Nierenfunktion
    • keine Dosisänderungen nötig

Indikation

  • chronische Obstipation
  • Hinweis
    • wie bei allen Abführmitteln andauernder Gebrauch nicht empfohlen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Macrogol, Kombinationen - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen einen der arzneilich wirksamen Bestandteile (Macrogol)
  • Intestinale Perforation oder Obstruktion aufgrund von strukturellen oder funktionellen Störungen der Darmwand
  • Gefahr der gastrointestinalen Perforation
  • Ileus, Verdacht auf Ileus
  • Ileostoma
  • schwere entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und toxisches Megakolon
  • akute Magen- und Darmulcera
  • hochfloride Kolitis
  • Entleerungsstörungen des Magens (z. B. Magenatonie; Retention des Mageninhalts)
  • kongestive Herzinsuffizienz (NYHA-Stadium III oder IV)
  • bewusstlose Patienten
  • Macrogol sollte nicht angewendet werden bei
    • bewusstseinsgestörte Patienten und Patienten mit Neigung zur Aspiration oder Regurgitation sowie gestörtem Schluckreflex
    • Patienten mit allgemeiner Schwäche
    • Patienten mit Herz- oder Niereninsuffizienz
    • Patienten mit Lebererkrankungen
    • Patienten mit schwerer Dehydratation

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Kalium-Salze /Diuretika, kaliumsparende
Kaliumchlorid /Anticholinergika

mittelschwer

Kalium-Salze /Angiotensin-II-Antagonisten
Sympathomimetika /Harn alkalisierende Mittel
Tetracycline /Harn alkalisierende Mittel
Sulfonylharnstoffe /Harn alkalisierende Mittel
Kalium-Salze /Calcineurin-Inhibitoren
Digitalis-Glykoside /Laxanzien
Kalium-Salze /ACE-Hemmer
Lithium /Harn alkalisierende Mittel
Renin-Inhibitoren /Kalium-Salze

geringfügig

Chinidin und Derivate /Harn alkalisierende Mittel
Domperidon /Laxanzien
Linaclotid /Laxanzien
ZNS-Stimulanzien /Harn alkalisierende Mittel

unbedeutend

Methotrexat /Harn alkalisierende Mittel
Flecainid /Harn alkalisierende Mittel
Methenamin /Harn alkalisierende Mittel

Zusammensetzung

WKalium chlorid47 mg
=Kalium Ion24.65 mg
=Chlorid Ion22.35 mg
WMacrogol 335013.125 g
WNatrium chlorid351 mg
=Natrium Ion138.11 mg
=Chlorid Ion212.95 mg
WNatrium hydrogencarbonat179 mg
=Natrium Ion48.98 mg
=Hydrogencarbonat Ion130.02 mg
HAcesulfam, Kaliumsalz+
HLimetten Aroma+
HZitronen Aroma+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Sodium balance C
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10 Stück kein gültiger Preis bekannt Pulver zur Herstellung Einer Loesung Zum Einnehmen
20 Stück kein gültiger Preis bekannt Pulver zur Herstellung Einer Loesung Zum Einnehmen
100 Stück kein gültiger Preis bekannt Pulver zur Herstellung Einer Loesung Zum Einnehmen
50 Stück kein gültiger Preis bekannt Pulver zur Herstellung Einer Loesung Zum Einnehmen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
20 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.