Fachinformation

ATC Code / ATC Name Ambroxol
Hersteller Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
Darreichungsform Loesung Zum Einnehmen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 250 Milliliter: 19.49€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 5 ml Lösung enthalten 30 mg Ambroxolhydrochlorid.

  • sekretolytische Therapie von akuten und chronischen bronchopulmonalen Erkrankungen, einhergehend mit einer Störung von Schleimbildung- und transport
    • Kinder (< 2 Jahre)
      • Anwendung nur auf ärztliche Anweisung
      • 1,25 ml Lösung (7,5 mg Ambroxolhydrochlorid) 2mal / Tag
    • Kinder (2 - 5 Jahre)
      • 1,25 ml Lösung (7,5 mg Ambroxolhydrochlorid) 3mal / Tag
    • Kinder (6 - 12 Jahre)
      • 2,5 ml Lösung (15 mg Ambroxolhydrochlorid) 2 - 3mal / Tag
    • Erwachsene und Kinder (> 12 Jahre)
      • erste 2 - 3 Tage: 5 ml Lösung (30 mg Ambroxolhydrochlorid) 3mal / Tag
      • anschließend 5 ml Lösung (30 mg Ambroxolhydrochlorid) 2mal / Tag
      • Dosissteigerung möglich, falls notwendig, auf 10 ml Lösung (60 mg Ambroxolhydrochlorid) 2mal / Tag
    • Behandlungsdauer
      • prinzipiell nicht begrenzt
      • ohne ärztlichen Rat nicht länger als 4 - 5 Tage

Dosisanpassung

  • eingeschränkte Nierenfunktion
    • Anwendung nur auf ärztliche Anweisung
    • schwere Niereninsuffizienz
      • Kumulation der in der Leber gebildeten Metaboliten von Ambroxol möglich
  • eingeschränkte Leberfunktion
    • schwere Lebererkrankung
      • Anwendung nur auf ärztliche Anweisung

Indikation

  • sekretolytische Therapie bei akuten und chronischen bronchopulmonalen Erkrankungen, einhergehend mit einer Störung von Schleimbildung und -transport
  • Hinweis
    • gleichzeitige Anwendung mit Antitussiva nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung (Gefahr des Sekretstaus aufgrund des eingeschränkten Hustenreflexes)

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Ambroxol - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Ambroxol
  • bei gestörter Bronchomotorik und größeren Sekretmengen (z. B. beim seltenen malignen Ziliensyndrom) wegen eines möglichen Sekretstaus nur mit Vorsicht anwenden
  • bei eingeschränkter Nierenfunktion nur mit besonderer Vorsicht (d. h. in größeren Einnahmeabständen oder inverminderter Dosis) anwenden
  • bei schwerer Lebererkrankung nur mit besonderer Vorsicht (d. h. in größeren Einnahmeabständen oder inverminderter Dosis) anwenden
  • bei Kindern < 2 Jahre nur unter ärztlicher Kontrolle anwenden

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

geringfügig

Expektorantien /Antitussiva

Zusammensetzung

WAmbroxol hydrochlorid30 mg
=Ambroxol27.36 mg
HAcesulfam, Kaliumsalz+
HAromastoffe, natürlich und naturidentisch+
HBenzoesäure+
HGlycerol 85%+
HHyetellose+
HSorbitol Lösung 70%, nicht kristallisierend+
HWasser, gereinigt+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
250 Milliliter 19.49 € Loesung Zum Einnehmen
100 Milliliter 8.97 € Loesung Zum Einnehmen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
250 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb
100 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.