Fachinformation

ATC Code / ATC Name Neostigmin
Hersteller Carinopharm GmbH
Darreichungsform Injektionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10 Stück: 14.2€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Ampulle mit 1 ml Injektionslösung enthält 0,5 mg Neostigminmetilsulfat

  • Antagonisierung der muskelrelaxierenden Wirkung nichtdepolarisierender Muskelrelaxantien
    • Patienten > 20 kg Körpergewicht
      • 1 - 4 ml (entsprechend 0,5 mg bis 2 mg Neostigminmetilsulfat) i.v.
      • im Bedarfsfall: bis zu 10 ml (entsprechend 5 mg Neostigminmetilsulfat) i.v.
      • zur Vermeidung muskarinartiger Nebenwirkungen: Kombination mit 0,5 - 1 mg Atropinsulfat i.v.
    • Kinder < 20 kg Körpergewicht
      • 50 µg Neostigminmetilsulfat / kg Körpergewicht i.v.
  • Myasthenia gravis
    • 1 ml (entsprechend 0,5 mg Neostigminmetilsulfat) mehrmals / Tag s.c. oder i.m.
  • Behandlungsdauer: bei guter Verträglichkeit unbegrenzt

Indikation

  • Antagonisierung der muskelrelaxierenden Wirkung nichtdepolarisierender Muskelrelaxantien
  • Myasthenia gravis

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Neostigmin - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Neostigmin
  • Gabe depolarisierender Muskelrelaxantien (Suxamethonium-Salze, Decamethonium-Salze)
  • Iritis
  • Asthma bronchiale
  • Hyperthyreose
  • Obstruktionsileus
  • Stenosen oder Spasmen des Darmtraktes, der Gallenwege oder der Harnwege
  • Myotonie
  • Parkinsonismus
  • postoperative Kreislaufkrisen
  • Schock
  • Neostigmin sollte nicht angewendet werden bei
    • Bradykardie
    • Hypotonie
    • Herzinsuffizienz
    • frischem Myokardinfarkt
    • Personen mit WPW-Syndrom (Wolff-Parkinson-White-Syndrom)
      • Auftreten von lebensbedrohlichen Tachyarrhythmien möglich
    • Herztransplantierten Personen
      • mit schwerwiegenden kardialen Reaktionen muss gerechnet werden

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Cholinesterase-Hemmer /Digitalis-Glykoside
Parasympathomimetika /Somatostatin-Analoga
Suxamethonium /Cholinesterase-Hemmer

geringfügig

Cholinesterase-Hemmer /Corticosteroide
Parasympathomimetika /Fingolimod
Cholinesterase-Hemmer /Anticholinergika
Cholinesterase-Hemmer /Antidepressiva, anticholinerge
Parasympathomimetika /Crizotinib
Cholinesterase-Hemmer /Amiodaron
Cholinesterase-Hemmer /Beta-Blocker
Cholinesterase-Hemmer /Antiemetika, anticholinerge
Cholinesterase-Hemmer /Neuroleptika
Amifampridin /Cholinesterase-Hemmer
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Cholinesterase-Hemmer

unbedeutend

Aminoglykosid-Antibiotika /Cholinesterase-Hemmer

Zusammensetzung

WNeostigmin metilsulfat0.5 mg
=Neostigmin Kation334 µg
HNatrium chlorid+
HStickstoff+
HWasser, für Injektionszwecke+
HGesamt Natrium Ion1 mmol
=Gesamt Natrium Ion+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10 Stück 14.2 € Injektionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.