Fachinformation

ATC Code / ATC Name Insulin aspart
Hersteller EMRA-MED Arzneimittel GmbH
Darreichungsform Zylinderampullen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10X3 Milliliter: 108.1€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Suspension enthält 100 Einheiten lösliches Insulin aspart / Insulin aspart-Protamin-Kristalle im Verhältnis von 30 / 70 (entspricht 3,5 mg)

  • Diabetes mellitus
    • Hinweis:
      • Wirkstoffgehalt von Insulinanaloga wird in Einheiten ausgedrückt, wohingegen der Wirkstoffgehalt von Humaninsulin in internationalen Einheiten ausgedrückt wird
    • individuelle Dosierung gemäß dem Bedarf des Patienten
    • Überwachung des Blutzuckerspiegels und eine Anpassung der Insulindosierung zur optimalen Einstellung des Blutzuckers empfohlen
    • Patienten mit Typ 2 Diabetes
      • Gabe als Monotherapie oder in Kombination mit oralen Antidiabetika und/oder GLP-1-Rezeptor-Agonisten möglich
      • empfohlene Anfangsdosis:
        • 6 Einheiten 2mal / Tag (6 Einheiten zum Frühstück und 6 Einheiten zur Abendmahlzeit)
        • oder 12 Einheiten 1mal / Tag zur Abendmahlzeit
      • bei 1mal / Tag Anwendung: Umstellung auf 2mal / Tag Verabreichung, wenn eine Dosis von >/= 30 Einheiten / Tag erforderlich ist
        • Aufteliung der Dosis in 2 gleiche Dosen zum Frühstück und zur Abendmahlzeit
      • Auftreten wiederholter Hypoglykämien bei 2mal / Tag Verabreichung
        • Verabreichung 3mal / Tag
          • Aufteilen der Dosis am Morgen in eine morgendliche Dosis und eine zur Mittagszeit
      • HbA1C < 8 %
        • Dosisreduktion um 20 %, wenn zusätzlich ein GLP-1-Rezeptor-Agonist gegeben wird (Senkung des Risikos für Hypoglykämien)
      • HbA1C > 8 %
        • Dosisreduktion erwägen
        • anschließend: individuelle Dosisanpassung
      • Dosisanpassung
        • Blutzuckerwerte vor den Mahlzeiten: < 4,4 mmol / l ; < 80 mg / dl
          • Dosisanpassung: - 2 Einheiten
        • Blutzuckerwerte vor den Mahlzeiten: 4,4 - 6,1 mmol / l ; 80 - 110 mg / dl
          • keine Dosisanpassung
        • Blutzuckerwerte vor den Mahlzeiten: 6,2 - 7,8 mmol / l ; 111 - 140 mg / dl
          • Dosisanpassung: + 2 Einheiten
        • Blutzuckerwerte vor den Mahlzeiten: 7,9 - 10 mmol / l ; 141 - 180 mg / dl
          • Dosisanpassung: + 4 Einheiten
        • Blutzuckerwerte vor den Mahlzeiten: > 10 mmol / l ; > 180 mg / dl
          • Dosisanpassung: + 6 Einheiten
        • Verwendung des niedrigsten der Blutzuckerwerte der 3 vorangegangenen Tage
        • bei Auftreten einer Hypoglykömie während dieser Tage: keine Dosiserhöhung
        • Dosisanpassungen 1mal / Woche, bis der HbA1C-Zielwert erreicht ist
        • zur Beurteilung, ob die Dosis zur vorangegangenen Mahlzeit adäquat war, Blutzuckerwerte vor der Mahlzeit zu Grunde legen
    • Patienten mit Typ 1 Diabetes
      • individueller Insulinbedarf in der Regel 0,5 - 1,0 Einheiten / kg / Tag
      • Abdeckung des Bedarfs ganz oder teilweise mit Insulin aspart möglich
    • Umstellung von anderen Insulinprodukten
      • Umstellung von biphasischem Humaninsulin
        • Beginn mit derselben Dosis und demselben Dosierungsschema
        • Titration entsprechend des individuellen Bedarfs
        • engmaschige Kontrolle des Blutzuckers während der Umstellung und in den ersten Wochen danach
    • erhöhte körperliche Aktivität, Änderung der Ernährungsgewohnheiten oder Begleiterkrankungen
      • Dosisanpassung
    • ältere Patienten >/= 65 Jahre
      • Anwendung möglich
      • Intensivierung der Überwachung des Blutzuckers
      • Anpassung der Dosis an den individuellen Bedarf
      • Patienten >/= 75 Jahre: begrenzte Erfahrungen mit der Anwendung in Kombination mit oralen Antidiabetika
    • eingeschränkte Nierenfunktion
      • eventuell verringerter Insulinbedarf
      • Intensivierung der Überwachung des Blutzuckers
      • individuelle Anpassung der Dosis
    • eingeschränkte Leberfunktion
      • eventuell verringerter Insulinbedarf
      • Intensivierung der Überwachung des Blutzuckers
      • individuelle Anpassung der Dosis
    • Kinder und Jugendliche
      • Kinder >/= 10 Jahre
        • Anwendung möglich, wenn eine Insulinmischung bevorzugt wird
      • Kinder 6 - 9 Jahre
        • begrenzte klinische Erfahrung
      • Kinder < 6 Jahre
        • keine Daten
    •  

 

Indikation

  • Behandlung des Diabetes mellitus bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 10 Jahren

 

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Insulin aspart - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Insulin aspart
  •  

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Antidiabetika /Estrogene und Gestagene
Insulin /Beta-Blocker, nicht-kardioselektive
Insulin /Ethanol
Insulin /Beta-Blocker, kardioselektive
Insulin /Salicylate
Insulin /MAO-Hemmer
Insulin /Fenfluramin
Antidiabetika /Diazoxid
Antidiabetika /Corticosteroide

geringfügig

Antidiabetika /Thiazid-Diuretika und Analoga
Antidiabetika /Mecasermin
Glitazone /Insulin
Insulin /Wachstumshormone
Antidiabetika /Somatostatin-Analoga
Antidiabetika /Phenothiazine
Antidiabetika /Protease-Inhibitoren
Antidiabetika /Fluoxetin
Antidiabetika /Isoniazid
Insulin /ACE-Hemmer
Antidiabetika /Sympathomimetika
Insulin /Schleifendiuretika
Insulin /Diltiazem
Antidiabetika /Pentoxifyllin
Antidiabetika /Lithium
Antidiabetika /Clonidin
Antidiabetika /Rifamycine
Antidiabetika /Schilddrüsenhormone
Insulin /Tetracycline
Insulin /Diuretika, kaliumsparende
Antidiabetika /Sulfonamide
Antidiabetika /Neuroleptika, atypisch
Antidiabetika /Nortriptylin
Insulin /Fibrate
Insulin /SGLT-Hemmer

Zusammensetzung

WInsulin aspart30 E
WInsulin aspart Isophan70 E
HDinatrium hydrogenphosphat 2-Wasser+
HGlycerol+
Hm-Cresol+
HNatrium chlorid+
HNatrium hydroxid+
HPhenol+
HProtamin sulfat+
HSalzsäure, konzentriert+
HWasser, für Injektionszwecke+
HZink chlorid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10X3 Milliliter 108.1 € Zylinderampullen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10X3 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.