Fachinformation

ATC Code / ATC Name Elektrolyte zur oralen Rehydrierung
Hersteller STADA Consumer Health Deutschland GmbH
Darreichungsform Pulver
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10 Stück: 6.07€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Rehydration und Elektrolytsubstitution bei Durchfallerkrankungen
    • Dosierung richtet sich nach dem Schweregrad der Erkrankung des einzelnen Patienten und soll die mit dem Durchfall entstehenden Flüssigkeitsverluste ersetzen
    • Säuglinge und Kleinkinder
      • basierend auf Flüssigkeitszufuhr von 150 ml / kg KG
      • 3 - 5 Beutel (ggf. auch mehr) / 24 Stunden, entsprechend 1 - 1,5-fache der täglichen Trinkmenge
    • Kinder
      • basierend auf Flüssigkeitszufuhr von 20 - 40 ml / kg KG
      • 1 Beutel nach jedem Stuhlgang
    • Erwachsene
      • basierend auf Flüssigkeitszufuhr von 20 - 40 ml / kg KG
      • 1 - 2 Beutel nach jedem Stuhlgang
    • Im Einzelfall kann sowohl höhere als auch eine niedrigere Dosierung erforderlich sein
    • zu Behandlungsbeginn höhere Dosierung möglich, um Flüssigkeitsverluste rasch und vollständig auszugleichen
    • Behandlungsdauer
      • Säuglinge und Kleinkinder
        • nach Anweisung des Arztes
        • in der Regel 6 - 12 Stunden, max. 24 Stunden
      • Erwachsene und Kinder
        • bis zum Abklingen des Durchfalls, max. 36 Stunden
        • bei länger andauerndem Durchfall Arzt konsultieren

Indikation

  • Rehydration und Elektrolytsubstitution bei Durchfallerkrankungen
    • Hinweis:
      • Jede Diarrhö kann Anzeichen einer schweren Erkrankung sein
      • bei längerer Dauer und/oder Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens unverzüglich Arzt aufsuchen
      • Insbesondere bei Säuglingen und Kleinkindern schwere Krankheitserscheinungen (Bewusstseinsstörung, Schock) bei Durchfällen mit gleichzeitigem Erbrechen
        • Daher bei der Durchfallbehandlung in jedem Fall ein Arzt hinzuzuziehen.

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

  • Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe oder einen der Bestandteile des Arzneimittels
  • Akute und chronische Niereninsuffizienz
  • Metabolische Alkalose
  • Unstillbares Erbrechen
  • Bewußtseinstrübung bzw. Schock bei schwerer Dehydration
  • Kohlenhydrat-Resorptionsstörungen (Monosaccharid-Malabsorption)
  • Einige Flüssigkeitsmangelzustände, wie z.B.
    • akuter Darmverschluss

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Kalium-Salze /Diuretika, kaliumsparende

mittelschwer

Kalium-Salze /Calcineurin-Inhibitoren

geringfügig

Methacetin /Nahrung

Zusammensetzung

WDinatrium hydrogencitrat 1,5-Wasser530 mg
=Natrium monohydrogencitrat+
WGlucose 1-Wasser3.56 g
=Glucose3.24 g
WKalium chlorid300 mg
=Kalium Ion157.34 mg
=Chlorid Ion142.66 mg
WNatrium chlorid470 mg
=Natrium Ion184.93 mg
=Chlorid Ion285.15 mg
HSilicium dioxid, hochdispers+
HGesamt Kohlenhydrate0.3 BE

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Natriumspiegel C
Kaliumspiegel C
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10 Stück 6.07 € Pulver

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.