Fachinformation

ATC Code / ATC Name Oxybutynin
Hersteller AAA - Pharma GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 21.0€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Überaktivität des Detrusors (Harnblasenmuskels; idiopathische oder neurogene Detrusorüberaktivität), mit den Symptomen Pollakisurie, Nykturie, imperativem Harndrang und Drang-Inkontinenz
    • initial: 7,5 mg Oxybutyninhydrochlorid / Tag
    • anschließend: 7,5 - 15 mg Oxybutyninhydrochlorid / Tag
    • danach individuell niedrigste effektive Erhaltungsdosis
    • Dosissteigerung, optional, bei ungenügendem Therapieerfolg
    • tägliche Maximaldosis: 20 mg Oxybutyninhydrochlorid
    • Verteilung der Tagesdosen auf 2 - 3 (max. 4) Einzeldosen
    • Behandlungsdauer: orientiert an Auftreten der Symptome
    • ältere Patienten
      • initial: 5 mg Oxybutyninhydrochlorid / Tag
      • danach individuell niedrigste effektive Erhaltungsdosis
      • Dosissteigerung, optional, bei ungenügendem Therapieerfolg
      • tägliche Maximaldosis: 20 mg Oxybutyninhydrochlorid
      • Dosis von 10 mg Oxybutyninhydrochlorid / Tag oft ausreichend (Halbwertszeit bei älteren Menschen meist erhöht)
      • vorsichtig dosieren, möglicherweise Dosisreduktion erforderlich, da Plasmaspiegel in der Regel höher
    • Kinder > 5 Jahre
      • initial: 1 Tablette (2,5 mg Oxybutyninhydrochlorid) 2mal / Tag (5 mg Oxybutyninhydrochlorid / Tag)
      • danach individuell niedrigste effektive Erhaltungsdosis
        • 5 - 9 Jahre (20 - 30 kg KG): 1 Tablette (2,5 mg Oxybutyninhydrochlorid) 3mal / Tag (7,5 mg Oxybutyninhydrochlorid / Tag)
        • 9 - 12 Jahre (30 - 38 kg KG): 2 Tabletten (5 mg Oxybutyninhydrochlorid) 2mal / Tag (10 mg Oxybutyninhydrochlorid / Tag)
        • 12 Jahre und älter (> 38 kg KG): 2 Tabletten (5 mg Oxybutyninhydrochlorid) 3mal / Tag (15 mg Oxybutyninhydrochlorid / Tag)
      • tägliche Maximaldosis:
        • 0,3 - 0,4 mg Oxybutyninhydrochlorid / kg KG
        • 6 Tabletten (15 mg Oxybutyninhydrochlorid)
      • vorsichtig dosieren, da empfindlichere Reaktion, besonders auf zentralnervöse und psychiatrische Nebenwirkungen
      • Anwendung bei Kindern < 5 Jahren nicht empfohlen
    • eingeschränkte Leber- bzw. Nierenfunktion
      • vorsichtig dosieren, möglicherweise Dosisreduktion erforderlich
      • keine Pharmakokinetik - Daten vorliegend
    • Parkinson - Krankheit oder andere zentralnervöse Krankheiten, die mit kognitiven Einschränkungen einhergehen
      • vorsichtig dosieren, möglicherweise Dosisreduktion erforderlich
      • erleichtertes Auftreten von psychiatrischen und zentralnervösen Nebenwirkungen

Indikation

  • symptomatische Behandlung der Überaktivität des Detrusors (Harnblasenmuskels; idiopathische oder neurogene Detrusorüberaktivität) mit den Symptomen
    • Pollakisurie
    • Nykturie
    • imperativer Harndrang
    • Drang-Inkontinenz

Kinder und Jugendliche > 5 Jahre

  • symptomatische Behandlung der Blaseninstabilität, hervorgerufen durch idiopathische oder neurogene Detrusorüberaktivität, mit den Symptomen
    • Harninkontinenz
    • imperativer Harndrang
    • Pollakisurie
  • nächtliche Enuresis bei Detrusorüberaktivität
    • in Verbindung mit nicht medikamentöser Behandlung, sofern andere Maßnahmen versagt haben

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Oxybutynin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegenüber Oxybutynin
  • Engwinkelglaukom oder andere Beschwerden bei vermindertem Kammerwasserabfluss (z.B. flache Vorderkammer)
  • Myasthenia gravis
  • Verengung oder Verschluss der ableitenden Harnwege (Blasenabflussstörungen), die mit Harnretention einhergehen können (obstruktive Uropathie z.B. Prostatahyperplasie, Harnröhrenstriktur)
  • Stenosen im Bereich der übrigen Harnwege und des Magen-Darm-Kanals
  • intestinale Atonie und Darmverschluss (paralytischer) Ileus
  • entzündliche Dickdarmgeschwüre
  • schwere Colitis ulcerosa oder schwere Dickdarmerweiterung (toxisches Megakolon)
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Kaliumchlorid /Anticholinergika

mittelschwer

Neuroleptika /Anticholinergika

geringfügig

Anticholinergika /MAO-Hemmer
Anticholinergika /Pridinol
Cannabinoide /Anticholinergika
H1-Antihistaminika /Anticholinergika
Anticholinergika /Botulinum-Toxin
Anticholinergika /Opioide
Amifampridin /Anticholinergika
Anticholinergika /Amantadin
Prokinetika /Anticholinergika
Spasmolytika /Antidepressiva, trizyklische
Cholinesterase-Hemmer /Anticholinergika

unbedeutend

Levodopa /Anticholinergika
Thiazid-Diuretika /Anticholinergika

Zusammensetzung

WOxybutynin hydrochlorid2.5 mg
=Oxybutynin2.27 mg
HCellulose Pulver+
HLactose 1-Wasser+
=Lactose52.1 mg
HMagnesium stearat+
HTalkum+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Anticholinerger Effekt D
Obstipation B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
100 Stück 21.0 € Tabletten
50 Stück 15.96 € Tabletten
30 Stück 14.01 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
30 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.