Fachinformation

ATC Code / ATC Name Paracetamol
Hersteller Hexal AG
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 20 Stück: 1.48€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Die Dosierung richtet sich nach den Angaben in der nachfolgenden Tabelle.
  • Paracetamol wird in Abhängigkeit von Körpergewicht und Alter dosiert, in der Regel mit 10 - 15 mg/kg KG als Einzeldosis, bis maximal 60 mg/kg KG als Tagesgesamtdosis.
  • Das jeweilige Dosierungsintervall richtet sich nach der Symptomatik und der maximalen Tagesgesamtdosis. Es sollte 6 Stunden nicht unterschreiten.
  • Bei Beschwerden, die länger als 3 Tage anhalten, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
  • 17 kg - 25 kg (Kinder 4 - 8 Jahre)
    • Einzeldosis in Anzahl der Tabletten: ½ Tablette (entsprechend 250 mg Paracetamol)
    • Maximale Tagesdosis in Anzahl der Tabletten: 2 Tabletten [4 × ½ Tablette (entsprechend 1000 mg Paracetamol)]
  • 26 kg - 32 kg (Kinder 8 - 11 Jahre)
    • Einzeldosis in Anzahl der Tabletten: ½ Tablette (entsprechend 250 mg Paracetamol)
    • Andere Darreichungsformen sind für diese Patientengruppe unter Umständen vorteilhafter, da sie eine genauere Dosierung von maximal 400 mg Paracetamol ermöglichen.
    • Maximale Tagesdosis in Anzahl der Tabletten: 2 Tabletten [4 × ½ Tablette (entsprechend 1000 mg Paracetamol)]
    • In Ausnahmefällen können bis zu 3 Tabletten [6 × ½ Tablette] täglich in einem Dosierungsintervall von mindestens 4 Stunden eingenommen werden, d.h. bis zu 1500 mg Paracetamol täglich.
  • 33 kg - 43 kg (Kinder 11 - 12 Jahre)
    • Einzeldosis in Anzahl der Tabletten: 1 Tablette (entsprechend 500 mg Paracetamol)
    • Maximale Tagesdosis in Anzahl der Tabletten: 4 Tabletten (entsprechend 2000 mg Paracetamol)
  • ab 43 kg (Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre und Erwachsene)
    • Einzeldosis in Anzahl der Tabletten: 1 - 2 Tabletten (entsprechend 500 - 1000 mg Paracetamol)
    • Maximale Tagesdosis in Anzahl der Tabletten: 8 Tabletten (entsprechend 4000 mg Paracetamol)
  • Besondere Patientengruppen
    • Leberinsuffizienz und leichte Niereninsuffizienz
      • Bei Patienten mit Leber- oder Nierenfunktionsstörungen sowie Gilbert-Syndrom (Meulengracht-Krankheit) muss die Dosis vermindert bzw. das Dosisintervall verlängert werden.
    • Schwere Niereninsuffizienz
      • Bei schwerer Niereninsuffizienz (Kreatinin-Clearance < 10 ml/min) muss ein Dosisintervall von mindestens 8 Stunden eingehalten werden.
    • Ältere Patienten
      • Es ist keine spezielle Dosisanpassung erforderlich.
    • Kinder und Jugendliche mit geringem Körpergewicht
      • Eine Anwendung von Paracetamol Sandoz® 500 mg bei Kindern unter 4 Jahren bzw. unter 17 kg Körpergewicht wird nicht empfohlen, da die Dosisstärke für diese Altersgruppe nicht geeignet ist. Es stehen jedoch für diese Altersgruppe geeignete Dosisstärken bzw. Darreichungsformen zur Verfügung.

Indikation

  • leichte bis mäßig starke Schmerzen
  • Fieber

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

  • Paracetamol Sandoz® 500 mg darf nicht angewendet werden bei
    • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Paracetamol oder einen der sonstigen Bestandteile
    • schwerer hepatozellulärer Insuffizienz (Child-Pugh > 9).

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Cyclophosphamid /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW

mittelschwer

Paracetamol /Hydantoine
Paracetamol /Imatinib
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Ketoconazol /Paracetamol
Antikoagulanzien /Paracetamol
Paracetamol /Sulfinpyrazon
Paracetamol /Ethanol
an Aktivkohle adsorbierbare Stoffe /Aktivkohle
Flupirtin /Paracetamol

geringfügig

Paracetamol /Barbiturate
Inotersen /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Paracetamol /Dabrafenib
Lamotrigin /Paracetamol
Zidovudin /Paracetamol
Paracetamol /Rifamycine
Paracetamol /Isoniazid
Paracetamol /Carbamazepin
Paracetamol /Pitolisant
Paracetamol /Enzalutamid
Paracetamol /Metyrapon
Paracetamol /Serotonin-5HT3-Antagonisten, intravenös

unbedeutend

Paracetamol /Probenecid
Paracetamol /Kontrazeptiva, orale
Paracetamol /Exenatid
Paracetamol /Liraglutid
Paracetamol /Anticholinergika
Paracetamol /Methoxsalen
Paracetamol /Propranolol

Zusammensetzung

WParacetamol500 mg
HCrospovidon+
HMaisstärke, vorverkleistert+
HPovidon+
HStearinsäure+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
20 Stück 1.48 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
20 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.