Fachinformation

ATC Code / ATC Name Pentamidinisethionat
Hersteller Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Darreichungsform Trockensubstanz Ohne Loesungsmittel
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 5 Stück: 257.97€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche enthält 300 mg Pentamidindiisetionat

  • Pneumocystis carinii-Pneumonie
    • Prophylaxe
      • Inhalation empfohlen
      • Prophylaxeeinleitung
        • 200 mg Pentamidindiisetionat / Tag
        • gegebenenfalls über 4 Tage
      • zur weiteren Prophylaxe
        • 150 - 200 mg / 2 Wochen oder 300 mg 1mal / Monat
      • zurzeit ist die Dosisfindung für die Pentamidin-Inhalation noch nicht abgeschlossen
      • optimale Dosierung und optimales Zeitintervall für die Prophylaxe der PCP noch nicht eindeutig festgelegt
    • Behandlung
      • i.v. Infusion empfohlen
      • 4 mg Pentamidindiisetionat / kg KG / Tag als langsame i.v. Infusion über 60 Min.
      • Behandlungsdauer
        • 14 Tage im Allgemeinen ausreichend
        • in einigen schweren Fällen Verlängerung der Behandlung erforderlich
        • max. 21 Tage
  • Leishmaniasis
    • 3 - 4 mg Pentamidindiisetionat / kg KG / Tag
    • viszeral
      • i.m. / 2 Tage
      • max. 10 Anwendungen
      • zweiter Behandlungszyklus kann angeschlossen werden, falls erforderlich
    • kutan
      • 1 - 2mal / Woche i.m. bis zur Wiederherstellung
  • Trypanosomiasis
    • 4 mg Pentamidindiisetionat / kg KG 1mal / Tag oder jeden 2. Tag
    • bis zu 7 - 10 Anwendungen
    • i.m. Injektion oder i.v. Infusion

Dosisanpassung

  • eingeschränkte Nierenfunktion
    • stark eingeschränkte Nierenfunktion (Kreatinin-Clearance < 10 ml / Min.)
      • lebensbedrohende Pneumocystis carinii-Pneumonie
        • 4 mg Pentamidindiisetionat / kg KG / Tag
        • Behandlungsdauer: 7 - 10 Tage
        • danach: 4 mg Pentamidindiisetionat / kg KG / 2 Tage bis zur Gesamtzahl von mindestens 14 Anwendungen
      • weniger schwere Fällen von Pneumocystis carinii-Pneumonie
        • 4 mg Pentamidindiisetionat / kg KG / 2 Tage
      • Trypanosomiasis und Leishmaniasis
        • Dosierungsintervall nicht weniger als 48 Stunden
    • leichtere Fälle von Niereninsuffizienz
      • Zeitabstand zwischen den Gaben des Präparates jeweils mind. 36 Stunden
  • eingeschränkte Leberfunktion
    • keine speziellen Dosierungsempfehlungen
  • ältere Patienten
    • keine speziellen Dosierungsempfehlungen
  • Säuglinge, Kinder und Jugendliche
    • gleiche Dosierungsempfehlungen wie Erwachsene

Indikation

  • Prophylaxe und Therapie der Pneumocystis carinii-Pneumonie
  • viszerale und kutane Leishmaniosen
  • Frühstadium der Trypanosomiasis mit Trypanosoma gambiense als Erreger

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Pentamidinisethionat - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Pentamidin

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Streptozocin /Stoffe mit potentiell nephrotoxischen UAW
Amifampridin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Cidofovir /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Neuroleptika /Antiprotozoenmittel
Guanfacin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Proteinkinase-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Toremifen /Antiprotozoenmittel
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential

mittelschwer

Ranolazin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Vasopressin und Analoge /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Vinflunin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Asenapin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Pitolisant /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Methoxyfluran /Stoffe mit potentiell nephrotoxischen UAW
Tenofovir /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Aminochinoline /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Clofarabin /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW /Ataluren
HCV-Protease-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

geringfügig

Inotersen /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Zoledronsäure /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Pasireotid /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Dimethylfumarat /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Daptomycin / Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW

Zusammensetzung

WPentamidin diisetionat300 mg
=Pentamidin172.31 mg

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Verlängerung der QT-Zeit C
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
5 Stück 257.97 € Trockensubstanz Ohne Loesungsmittel

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
5 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.