Fachinformation

ATC Code / ATC Name Perphenazin
Hersteller neuraxpharm Arzneimittel GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 40.03€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Endogene Psychosen, z. B. akute und chronische Schizophrenien, insbesondere katatone und akute paranoid-halluzinatorische Formen / Psychomotorische Erregungszustände psychotischer Genese
    • individuelle Dosierung je nach der Schwere des Krankheitsbildes und dem individuellen Ansprechen des Patienten
    • einschleichend dosieren
    • initial: 1 - 3 Tabletten (entsprechend 8 - 24 mg Perphenazin) / Tag
    • bei Bedarf individuelle Steigerung bis zur optimalen therapeutischen Dosis
    • bei Dauermedikation: Gabe 1 - mehrmals / Tag
    • Dauer der Therapie:
      • je nach Krankheitsbild
      • Langzeitprophylaxe der Schizophrenie: eine Verordnung über Jahre kann indiziert sein
    • ältere Menschen: in der Regel niedrigere Dosen ausreichend

Indikation

  • Endogene Psychosen, z. B. akute und chronische Schizophrenien, insbesondere katatone und akute paranoid-halluzinatorische Formen
  • Psychomotorische Erregungszustände psychotischer Genese

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Perphenazin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Perphenazin oder gegen andere Phenothiazine
  • akute Intoxikation mit zentraldämpfenden Arzneimitteln (z.B. Opiate, Hypnotika, Antidepressiva, Antiepileptika, Neuroleptika, Tranquilizern) oder Alkohol
  • schwere Blutzell- oder Knochenmarksschädigung
  • schwere Lebererkrankungen
  • schwere Depressionen
  • komatöse Zustände

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

H1-Antihistaminika /Neuroleptika
Antiarrhythmika /Neuroleptika
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Haloperidol /Phenothiazine
Neuroleptika /Cobicistat
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Toremifen /Neuroleptika
Neuroleptika /Tipranavir
Neuroleptika /Gyrase-Hemmer
Gonadotropin-Releasing-Hormon-Antagonisten /Neuroleptika
CYP2D6-Substrate /Artemether, Lumefantrin
Antidepressiva, tri- und tetrazyklische /Neuroleptika
Neuroleptika /Antiprotozoenmittel
Proteinkinase-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

mittelschwer

Phenothiazine /Paroxetin
Padeliporfin /Stoffe mit photosensibilisierenden Effekten
Stoffe mit photosensibilisierenden Effekten /Methoxsalen
Neuroleptika /Tetrabenazin
Tamoxifen /Neuroleptika
Neuroleptika /Dopamin-Antagonisten
Photochemotherapeutika /Phenothiazine
Ethanol /Neuroleptika
Neuroleptika /Anticholinergika
CYP2D6-Substrate /Givosiran
Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können /Tramadol
Neuroleptika /HIV-Protease-Inhibitoren
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Levodopa /Neuroleptika
an Aktivkohle adsorbierbare Stoffe /Aktivkohle
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Opioide /Phenothiazine
Vortioxetin /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Vortioxetin /Neuroleptika
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Loxapin /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Bupropion /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Amifampridin /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Phenothiazine /Panobinostat
Aminochinoline /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Ranolazin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
HCV-Protease-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Guanethidin /Phenothiazine
CYP2D6-Substrate /Hydroxyzin
CYP2D6-Substrate /Dacomitinib
CYP2D6-Substrate /Mirabegron
Histamin /Neuroleptika
Neuroleptika /Lithium

geringfügig

Eszopiclon /Neuroleptika
Methylphenidat /Neuroleptika
Hydantoine /Phenothiazine
Neuroleptika /Tizanidin
Angiotensin-II-Antagonisten /Neuroleptika
ACE-Hemmer /Phenothiazine
ZNS-Stimulanzien /Neuroleptika
Phenothiazine /Eliglustat
CYP2D6-Substrate /Interferon alpha
Polypeptid-Antibiotika /Phenothiazine
Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können /Sympathomimetika
Guanfacin /Phenothiazine
Dopamin-Agonisten /Neuroleptika
CYP2D6-Substrate /Abirateron
Methoxyfluran /Phenothiazine
Neuroleptika /COX-2-Hemmer
Thiazid-Diuretika /Neuroleptika
Antidiabetika /Phenothiazine
Amifampridin /Neuroleptika
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Dekongestiva /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential

unbedeutend

Phenothiazine /Hydroxyzin
Phenothiazine /Aluminium-Salze
Phenothiazine /Barbiturate

Zusammensetzung

WPerphenazin8 mg
HCellulose Pulver+
HCellulose, mikrokristallin+
HCrospovidon+
HLactose 1-Wasser+
HMagnesium stearat+
HSaccharin, Natriumsalz+
HSilicium dioxid, hochdispers+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Orthostase-Syndrom B
Anticholinerger Effekt B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
20 Stück 18.16 € Tabletten
10X100 Stück kein gültiger Preis bekannt Tabletten
100 Stück 40.03 € Tabletten
5X50 Stück kein gültiger Preis bekannt Tabletten
50 Stück 27.07 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
20 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
10X100 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
5X50 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.