Fachinformation

ATC Code / ATC Name Methyldopa (linksdrehend)
Hersteller Teofarma s.r.l.
Darreichungsform Filmtabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 23.78€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Schwangerschaftshypertonie
    • Dosierung und Dauer der Einnahme individuell unter Kontrolle des Blutdrucks
    • einschleichend dosieren
    • 1 - 8 Filmtabletten (250 - 2000 mg Methyldopa) / Tag
    • Maximaldosis in der Schwangerschaft: 8 Filmtabletten (2000 mg) / Tag
    • ggf. Absetzen der Therapie langsam und stufenweise
  • Essentielle Hypertonie, Kombination mit anderen blutdrucksenkenden Mitteln
    • Dosierung und Dauer der Einnahme individuell unter Kontrolle des Blutdrucks
    • einschleichend dosieren
    • Anfangsdosis: 125 - 375 mg Methyldopa
    • Dosisteigerung, optional, innerhalb einiger Tage bis zur vollwirksamen Dosis
    • durchschnittliche Tagesdosis: 2 - 3 Filmtabletten (500 - 750 mg Methyldopa)
    • ggf. Absetzen der Therapie langsam und stufenweise

Dosisanpassung

  • eingeschränkte Nierenfunktion
    • gesteigerte Empfindlichkeit gegenüber der hypotensiven Wirkung von Methyldopa
    • geringere Erhaltungsdosen evtl. ausreichend
    • Erhaltungsdosis bei fortgeschrittener chronischer Niereninsuffizienz: max. 50% der Maximaldosis von Nierengesunden

Indikation

  • Schwangerschaftshypertonie
  • Essentielle Hypertonie, (vorzugsweise) in Kombination mit anderen blutdrucksenkenden Mitteln, insbesondere Diuretika
  • Hinweis
    • Methyldopa sollte als Mittel der 2. Wahl nur dann angewendet werden, wenn andere antihypertensiv wirkende Substanzen nicht ausreichend wirksam oder kontraindiziert sind

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Methyldopa (linksdrehend) - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Methyldopa
  • schwere Herzinsuffizienz
  • hämolytische Anämie
  • akute und chronische Lebererkrankungen
  • schwere Nierenfunktionsstörungen
  • Phäochromozytom
  • Depression in der Anamnese

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW

mittelschwer

Methyldopa /MAO-Hemmer
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Methyldopa /Eisen-Salze
Sympathomimetika /Stoffe, die die Dopaminwirkung verstärken

geringfügig

Alpha-2-Rezeptoragonisten /Beta-Blocker
Alpha-2-Rezeptoragonisten /Ethanol
Haloperidol /Methyldopa
COMT-Substrate /COMT-Hemmer
Lithium /Methyldopa
Methyldopa /Levodopa
Methyldopa /Thiazid-Diuretika
Methyldopa /Barbiturate

unbedeutend

Methyldopa /Antidepressiva, trizyklische
Sulfonylharnstoffe /Methyldopa

Zusammensetzung

WMethyldopa 1,5-Wasser141 mg
=Methyldopa125 mg
HDinatrium edetat 2-Wasser+
HHypromellose+
HMacrogol 4000+
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+
HMaisstärke, vorverkleistert+
HNatrium disulfit+
HPropylenglycol+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Orthostase-Syndrom B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
100 Stück 23.78 € Filmtabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.