Fachinformation

ATC Code / ATC Name Chloroquin
Hersteller Bayer Vital GmbH GB Pharma
Darreichungsform Injektionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 5X5 Milliliter: 26.56€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Ampulle mit 5 ml Injektionslösung enthält 250 mg Chloroquinphosphat (entsprechend 155 mg Chloroquin)

  • schwere Malaria
    • Initial: 16,1 mg Chloroquinphosphat (10 mg Chloroquin) / kg KG über 4 Stunden
    • Erhaltungsdosis:
      • 8 mg Chloroquinphosphat (5 mg Chloroquin) / kg KG über 4 Stunden
      • Dosiswiederholung in 12stündigen Abständen bis zur Gesamtdosis
      • Gesamtdosis: 40 - 50 mg Chloroquinphosphat (25 - 30 mg Chloroquin) / kg KG
    • Dosierschema
      • 6 kg KG: 1. Dosis 2 ml, 2.- 5. Dosis 1 ml alle 12 Stunden
      • 12,5 kg KG: 1. Dosis 4 ml, 2.- 5. Dosis 2 ml alle 12 Stunden
      • 18,5 kg KG: 1. Dosis 6 ml, 2.- 5. Dosis 3 ml alle 12 Stunden
      • 25 kg KG: 1. Dosis 8 ml, 2.- 5. Dosis 4 ml alle 12 Stunden
      • 31 kg KG: 1. Dosis 10 ml, 2.- 5. Dosis 5 ml alle 12 Stunden
      • 37,5 kg KG: 1. Dosis 12 ml, 2.- 5. Dosis 6 ml alle 12 Stunden
      • 43,5 kg KG: 1. Dosis 14 ml, 2.- 5. Dosis 7 ml alle 12 Stunden
      • 49,5 kg KG: 1. Dosis 16 ml, 2.- 5. Dosis 8 ml alle 12 Stunden
      • 56 kg KG: 1. Dosis 18 ml, 2.- 5. Dosis 9 ml alle 12 Stunden
      • 62 kg KG: 1. Dosis 20 ml, 2.- 5. Dosis 10 ml alle 12 Stunden
      • 68,5 kg KG: 1. Dosis 22 ml, 2.- 5. Dosis 11 ml alle 12 Stunden
      • 74,5 kg KG: 1. Dosis 24 ml, 2.- 5. Dosis 12 ml alle 12 Stunden
      • 80,5 kg KG: 1. Dosis 26 ml, 2.- 5. Dosis 13 ml alle 12 Stunden
      • 87 kg KG: 1. Dosis 28 ml, 2.- 5. Dosis 14 ml alle 12 Stunden
      • 93 kg KG: 1. Dosis 30 ml, 2.- 5. Dosis 15 ml alle 12 Stunden
      • 99,5 kg KG: 1. Dosis 32 ml, 2.- 5. Dosis 16 ml alle 12 Stunden

Dosisanpassung

  • Niereninsuffizienz
    • gegebenenfalls Dosisanpassung
    • Nierenversagen (Kreatinin-Clearance < 10 ml / min)
      • Anwendung nicht empfohlen (fehlende Daten)
  • Leberinsuffizienz
    • gegebenenfalls Dosisanpassung

 

Indikation

  • Schwere Formen der Malaria
  • bei allen 4 menschenpathogenen Malariaerregern wirksam, mit Ausnahme Chloroquin-resistenter Stämme
  • es ist auf die geographisch unterschiedliche Resistenzhäufigkeit zu achten

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Chloroquin - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Chloroquinphosphat oder 4-Aminochinoline,
  • Retinopathie und Gesichtsfeldeinschränkungen
  • Erkrankungen des blutbildenden Systems,
  • Glukose-6-Phosphat-Dehydrogenase-Mangel (hämolytische Anämie, Favismus),
  • Myasthenia gravis
  • Stillzeit

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Antiprotozoen-Mittel /Johanniskraut
CYP2D6-Substrate /Artemether, Lumefantrin
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Neuroleptika /Antiprotozoenmittel
Aminochinoline /Azol-Antimykotika
Proteinkinase-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Aminochinoline /Makrolid-Antibiotika
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern

mittelschwer

Loxapin /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
CYP2D6-Substrate /Hydroxyzin
Aminochinoline /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Prilocain /Malariamittel
Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können /Tramadol
Antiprotozoen-Mittel /Dabrafenib
Malariamittel /Grapefruit
CYP2D6-Substrate /Mirabegron
HCV-Protease-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Agalsidase /Chloroquin
Amifampridin /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
CYP2D6-Substrate /Dacomitinib
Tamoxifen /Antiprotozoenmittel
Aminochinoline /Stoffe, netzhautschädigend
Vortioxetin /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Ranolazin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Bupropion /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können

geringfügig

Aminochinoline /Barbiturate
Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können /Sympathomimetika
Aminochinoline /Carbamazepin
Gyrase-Hemmer /Aminochinoline
Digoxin und Derivate /Aminochinoline
CYP2D6-Substrate /Interferon alpha
Aminochinoline /Cimetidin
Malariamittel /Rifamycine
Aminochinoline /Hydantoine
Ciclosporin /Aminochinoline
Aminochinoline /HIV-Protease-Inhibitoren
Penicillamin /Chloroquin
Aminochinoline /HCV-Protease-Inhibitoren
Aminochinoline /Nahrung, fettreich
Aminochinoline /Kationen, polyvalente
Chloroquin /Trimethoprim
Dekongestiva /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Botulinum-Toxin /Aminochinoline
Schilddrüsenhormone /Malariamittel

unbedeutend

Methotrexat /Aminochinoline

Zusammensetzung

WChloroquin phosphat250 mg
=Chloroquin155 mg
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Verlängerung der QT-Zeit B
Risiko für Krampfanfälle B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
5X5 Milliliter 26.56 € Injektionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
5X5 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.