Fachinformation

ATC Code / ATC Name Etoposid
Hersteller ribosepharm division Hikma Pharma GmbH
Darreichungsform Infusionsloesungs-Konzentrat
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 50.3€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung enthält 20 mg Etoposid

  • Kombinationstherapie von Malignomen
    • exakte Dosierung im Rahmen einer Kombinations-Chemotherapie ist Behandlungsprotokollen zu entnehmen, die sich in der Therapie der jeweiligen Erkrankung als wirksam erwiesen haben
    • Erwachsene, Kinder >/= 4 Jahre
      • 50 - 100 mg Etoposid / m2 Körperoberfläche (KOF) / Tag, an 5 aufeinanderfolgenden Tagen
      • alternativ: 120 - 150 mg Etoposid / m2 KOF / Tag, an den Tagen 1, 3 und 5
    • Therapieintervall
      • 3 - 4 Wochen, abhängig von der Erholung der hämatologischen Parameter (Leukozyten, Thrombozyten)

         

Dosisanpassung

  • Etoposid-Dosis sollte unter Berücksichtigung der myelosuppressiven Wirkungen anderer Arzneimittel in der Kombination bzw. der Auswirkungen einer vorhergehenden Strahlentherapie oder Chemotherapie eingestellt werden, die möglicherweise den Knochenmarkspeicher beeinträchtigt haben
  • Patienten keinem neuen Behandlungszyklus mit Etoposid unterziehen, solange
    • Neutrophilzählung < 1.500 Zellen / mm3 oder
    • Thrombozytenzahl < 100.000 Zellen / mm3
      • sofern dies nicht auf eine maligne Erkrankung zurückzuführen ist
  • die auf die Anfangsdosis folgenden Dosen sind entsprechend anzupassen, wenn
    • Neutrophilzählung mehr als 5 Tage lang < 500 Zellen / mm3 oder mit Fieber oder Infektion einhergeht
    • Thrombozytenzahl < 25.000 Zellen / mm3
    • sich eine weitere Toxizität (Grad 3 oder 4) entwickelt oder
    • renale Clearance < 50 ml / Min.
  • Niereninsuffizienz
    • Modifikation der Anfangsdosis auf Basis der gemessenen Kreatinin-Clearance erwägen
      • gemessene Kreatinin-Clearance: > 50 ml / Min.
        • Etoposid-Dosis: 100% der Dosierung
      • gemessene Kreatinin-Clearance: 15 - 50 ml / Min.
        • Etoposid-Dosis: 75% der Dosierung
    • anschließende Dosierung abhängig von
      • Verträglichkeit des Patienten
      • klinischer Wirkung
    • Patienten mit Kreatinin-Clearance < 15 ml / Min.:
      • keine Angaben
      • weitere Herabsetzung der Dosis erwägen
      • anschließende Etoposid-Dosierung richtet sich nach der Verträglichkeit des Patienten sowie nach der klinischen Wirkung
  • Kinder und Jugendliche (< 18 Jahre)
    • Sicherheit und die Wirkung nicht systematisch untersucht
    • Säuglinge und Kinder </= 3 Jahre
      • keine Anwendung (toxische und anaphylaktoide Reaktionen aufgrund ggf. enthaltener Inhaltsstoffe möglich)

Indikation

  • Kombinationstherapie folgender Malignome:
    • kleinzelliges Bronchialkarzinom
    • palliative Therapie des fortgeschrittenen, nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms bei Patienten in gutem Allgemeinzustand (Karnofsky-Index > 80%)
    • Reinduktionstherapie bei Morbus Hodgkin nach Versagen von Standardtherapien zur Remissionsinduktion
    • Remissionsinduktion bei Nicht-Hodgkin-Lymphomen von intermediärem und hohem Malignitätsgrad
    • Remissionsinduktion bei akuter myeloischer Leukämie im Kindesalter
    • Reinduktionstherapie nach Versagen von Standardtherapien bei akuter myeloischer Leukämie im Erwachsenenalter
    • Hodentumoren
    • Chorionkarzinom mit mittlerem und hohem Risiko (nach dem Prognoseschema der WHO)

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Etoposid - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Etoposid, oder andere Etoposid-Derivate wie Podophyllotoxin und Podophyllotoxinderivate
  • schwere Leberschäden / - funktionsstörungen
  • schwere Nierenschäden / - funktionsstörungen
  • Stillzeit
  • bestehender Schwangerschaft, Verdacht auf Schwangerschaft
  • schwerer Myelosuppression
  • gleichzeitige Gabe von Gelbfieberimpfstoff oder anderen Lebendimpfstoffen ist bei Personen mit beeinträchtigter Immunabwehr kontraindiziert
  •  

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Antineoplastische Mittel /S1P-Modulatoren
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Ocrelizumab /Immunsuppressiva
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Cladribin /Antineoplastische Mittel
Brivudin /Immunsuppressiva
Natalizumab /Immunsuppressiva
Lebend-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Vitamin-K-Antagonisten /Antineoplastische Mittel
Antineoplastische Mittel /PARP-Inhibitoren
Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /Immunsuppressiva

mittelschwer

Tot- und Toxoid-Impfstoffe /Immunsuppressiva
P-Glykoprotein-Substrate /Enzalutamid
Hydantoine /Antineoplastische Mittel
Immunsuppressiva /Imiquimod
Abatacept /Immunsuppressiva
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Antineoplastische Mittel /Isavuconazol
Etoposid /Ciclosporin
P-Glykoprotein-Substrate /Dabrafenib
BCRP-Substrate /Rolapitant
BCRP-Substrate /Tedizolid
Dimethylfumarat /Immunsuppressiva
BCRP-Substrate /Hedgehog-Signalweg-Inhibitoren

geringfügig

P-Glykoprotein-Substrate /Proteinkinase-Inhibitoren
Etoposid /Atovaquon
BCRP-Substrate /Eltrombopag
BCRP-Substrate /Proteinkinase-Inhibitoren
Streptozocin /Immunsuppressiva
Antineoplastische Mittel /Neurokinin-1-Rezeptor-Antagonisten
P-Glykoprotein-Substrate /Glecaprevir, Pibrentasvir
BCRP-Substrate /Tafamidis
BCRP-Substrate /HCV-Inhibitoren
Tamoxifen /Antineoplastische Mittel
BCRP-Substrate /Ritonavir
Etoposid /Grapefruit
BCRP-Substrate /Leflunomid
Atezolizumab /Immunsuppressiva
P-Glykoprotein-Substrate /Ulipristal
Alkaloide /Eichenrinde
BCRP-Substrate /Cangrelor

unbedeutend

BCRP-Substrate /Ledipasvir

Zusammensetzung

WEtoposid100 mg
HBenzyl alkohol+
HCitronensäure, wasserfrei+
HEthanol+
HMacrogol 300+
HPolysorbat 80+
HStickstoff+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10 Stück 403.61 € Infusionsloesungs-Konzentrat
1 Stück 50.3 € Infusionsloesungs-Konzentrat

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.