Fachinformation

ATC Code / ATC Name Clonazepam
Hersteller EurimPharm Arzneimittel GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 18.16€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Behandlung der meisten Formen der Epilepsie, insbesondere von Absencen, inklusive atypischen Absencen, Lennox-Gastaut-Syndrom sowie myoklonischen und atonischen Anfällen; infantile Krampfanfälle (inklusive des West-Syndroms) und tonisch-klonische Anfälle
    • individuelle Dosierung abhängig von Verträglichkeit und klinischem Ansprechen des Patienten
    • vor der Ergänzung einer bestehenden Antikonvulsivum-Therapie sollte berücksichtigt werden, dass die Anwendung mehrerer Antikonvulsiva zu einer Zunahme der Nebenwirkungen führen kann
    • Initialtherapie
      • zur Vermeidung von Nebenwirkungen die Behandlung mit niedrigen täglichen Dosen beginnen, z. B.
        • Säuglinge
          • 0,1 mg Clonazepam 2mal / Tag
          • andere Darreichungsform wählen
        • Kleinkinder
          • 0,2 mg Clonazepam 3mal / Tag
          • andere Darreichungsform wählen
        • Kinder im Schulalter
          • 1/2 Tablette (0,25 mg Clonazepam) 2mal / Tag
        • Erwachsene
          • 1 Tablette (0,5 mg Clonazepam) 2mal / Tag
    • Hinweis: bei Säuglingen und Kleinkindern flüssige Darreichungsform verwenden
    • anschließend schrittweise Dosiserhöhung im Laufe von 2 - 4 Behandlungswochen bis zur Erreichung der für den Patienten notwendigen täglichen Erhaltungsdosis
    • Erhaltungstherapie
      • Tagesdosen auf 3 - 4 Einzelgaben über den Tag verteilen (Überschreitung der Tagesdosen zulässig, falls erforderlich)
      • Säuglinge
        • 0,5 - 1 mg Clonazepam / Tag
        • andere Darreichungsform wählen
      • Kleinkinder
        • 3 - 6 Tabletten (1,5 - 3 mg Clonazepam) / Tag
      • Kinder im Schulalter
        • 6 - 12 Tabletten (3 - 6 mg Clonazepam) / Tag
      • Erwachsene
        • 8 - 16 Tabletten (4 - 8 mg Clonazepam) / Tag
    • zur Beendigung der Therapie
      • schrittweise Reduktion der Dosis erforderlich

Dosisanpassung

  • Niereninsuffizienz
    • Sicherheit und Wirksamkeit nicht untersucht
    • aber auf Basis pharmakokinetischer Überlegungen ist keine Dosisanpassung notwendig
  • Leberinsuffizienz
    • leichte und mittelschwere Leberinsuffizienz
      • Anwendung der niedrigst möglichen Dosis
    • schwere Leberinsuffizienz
      • Anwendung kontraindiziert
  • ältere Patienten
    • Anwendung der niedrigst möglichen Dosierung
    • besonders während der Zeit der schrittweisen Erhöhung der Dosierung ist hier besondere Vorsicht geboten

 

Indikation

  • vor allem als Zusatztherapie oder in Fällen von Nichtansprechen auf andere Arzneimittel zur Behandlung der meisten Formen der Epilepsie, insbesondere von Absencen, inklusive
    • atypischen Absencen
    • Lennox-Gastaut-Syndrom
    • myoklonischen und atonischen Anfällen
  • ausschließlich als Zusatztherapie oder bei Nichtansprechen auf andere Arzneimittel bei infantilen Krampfanfällen (inklusive des West-Syndroms) und tonisch-klonischen Anfällen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Clonazepam - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Clonazepam oder andere Benzodiazepine
  • Arzneimittel-, Drogen- und Alkoholabhängigkeit (bestehend oder in der Vorgeschichte)
  • Koma
  • Myasthenia gravis
  • schwere Ateminsuffizienz
  • schwere Leberinsuffizienz (da Benzodiazepine eine hepatische Enzephalopathie auslösen können)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /HIV-Protease-Inhibitoren
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Azol-Antimykotika
Benzodiazepine /Allgemeinanästhetika
Benzodiazepine /HCV-Protease-Inhibitoren
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Efavirenz

mittelschwer

Clozapin /Benzodiazepine
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Ivacaftor
Dexmedetomidin /Benzodiazepine
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Proteinkinase-Inhibitoren
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Carbamazepin
Ethanol /Benzodiazepine
Benzodiazepine und Analoge /Johanniskraut
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Calcium-Antagonisten, Verapamil und Analoge
Opioide /Benzodiazepine
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Lumacaftor
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Rifamycine
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Lurasidon
Tetracosactid /Benzodiazepine
Natriumoxybat /Benzodiazepine
Hypnotika /Hydroxyzin
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Sarilumab
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Idelalisib
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Modafinil

geringfügig

Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Imatinib
Benzodiazepine /Vinblastin
Cannabinoide /Benzodiazepine
Antiepileptika /Antiandrogene
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Dabrafenib
Interferon alpha /Narkotika, Hypnotika und Sedativa
Antiepileptika /Hydroxyzin
Hypnotika und Sedativa /Tizanidin
Benzodiazepine /Cholesterin-Synthese-Hemmer
Clonazepam /Hydantoine
Clonazepam /Amiodaron
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Benzodiazepine
Benzodiazepine /Berberin
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Idebenon
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Bosentan
Benzodiazepine /Valproinsäure
Lithium /Benzodiazepine
Benzodiazepine /Neurokinin-1-Rezeptor-Antagonisten
Benzodiazepine /Barbiturate
Digoxin und Derivate /Benzodiazepine
Wermut-Extrakt /Benzodiazepine
Guanfacin /Benzodiazepine
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Perampanel
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Nefazodon
Benzodiazepine /Fluvoxamin
Benzodiazepine /Theophyllin und Derivate
Benzodiazepine /H1-Antihistaminika
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Disulfiram
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Cimetidin
Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Kontrazeptiva, orale

unbedeutend

Benzodiazepine, oxidativer Metabolismus /Isoniazid
Antidepressiva, trizyklische /Benzodiazepine
Benzodiazepine /Beta-Blocker
Levodopa /Benzodiazepine

Zusammensetzung

WClonazepam0.5 mg
HEisen (III) hydroxid oxid x-Wasser+
HEisen (III) oxid+
HKartoffelstärke, vorverkleistert+
HLactose 1-Wasser+
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+
HTalkum+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
100 Stück 18.16 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.