Fachinformation

ATC Code / ATC Name Vigabatrin
Hersteller MTK-Pharma Vertriebs-GmbH
Darreichungsform Filmtabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 50 Stück: 55.03€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Tablette enthält 500 mg Vigabatrin

  • Kombinationstherapie von fokalen Anfällen
    • Erwachsene
      • Initialdosis: 1g Vigabatrin / Tag
      • Dosiserhöhung: um 0,5 g Vigabatrin / Woche; abhängig vom klinischen Ansprechen und von der Verträglichkeit
      • Erhaltungsdosis: 2 - 3g Vigabatrin / Tag
      • maximale Tagesdosis: 3g Vigabatrin / Tag
      • Behandlungsdauer: wurde nach einer ausreichenden Behandlungsdauer keine klinisch signifikante Besserung der Anfälle erreicht, soll die Vigabatrin-Behandlung nicht fortgeführt werden
    • Kinder
      • Initialdosis: 40 mg / kg KG / Tag
      • Erhaltungsdosis:
        • 10-15 kg KG: 0,5-1 g / Tag
        • 15-30 kg KG: 1-1,5 g / Tag
        • 30-50 kg KG: 1,5-3 g / Tag
        • > 50 kg KG: 2-3 g / Tag
      • keine Überschreitung der angegebenen Maximaldosen
    • Dosisanpassung
      • Niereninsuffizienz ( Kreatinin-Clearance unter 60 ml/min )
        • Vorsicht bei der Anwendung
        • Anpassung der Dosis und der Häufigkeit der Einnahme
        • Überwachung hinsichtlich Nebenwirkungen wie Sedierung und Verwirrtheit
      • ältere Patienten
        • Vorsicht bei der Anwendung
        • Anpassung der Dosis und der Häufigkeit der Einnahme
        • Überwachung hinsichtlich Nebenwirkungen wie Sedierung und Verwirrtheit
  • Monotherapie bei infantilen Spasmen (West-Syndrom)
    • Initialdosis: 50 mg Vigabatrin / kg KG / Tag; erforderlichenfalls innerhalb einer Woche erreichbar
    • Erhaltungsdosen: bis zu 150 mg Vigabatrin / kg / Tag ; gute Verträglichkeit
    • maximale Tagesdosis: 150 mg Vigabatrin / kg / Tag

 

Indikation

  • In Kombination mit anderen Antiepileptika zur Behandlung
    • von Patienten mit pharmakoresistenten fokalen Anfällen mit oder ohne sekundäre Generalisierung, bei denen alle anderen adäquaten Arzneimittelkombinationen nicht ausreichend wirksam waren oder nicht vertragen wurden
  • Als Monotherapie zur Behandlung infantiler Spasmen (West-Syndrom)
  • Hinweis
    • Mit Ausnahme zur Behandlung infantiler Spasmen darf Vigabatrin nicht zur Monotherapie eingesetzt werden
    • Gefahr von irreversiblen Gesichtsfeldeinschränkungen
    • sorgfältiger Nutzen/Risiko-Abwägung im Vergleich zu alternativen Therapien

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Vigabatrin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Vigabatrin

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Antiepileptika /Orlistat
Rufinamid /Vigabatrin

geringfügig

Antiepileptika /Hydroxyzin

Zusammensetzung

WVigabatrin500 mg
HCarboxymethylstärke, Natriumsalz Typ A+
HCellulose, mikrokristallin+
HHypromellose+
HMacrogol 8000+
HMagnesium stearat+
HPovidon K30+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
50 Stück 55.03 € Filmtabletten
100 Stück 101.77 € Filmtabletten
200 Stück 204.22 € Filmtabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
50 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
200 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.