Fachinformation

ATC Code / ATC Name Selegilin
Hersteller Teva GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 30 Stück: 29.96€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Behandlung der Parkinson-Krankheit
    • entweder als Monotherapie oder in Kombination mit Levodopa oder Levodopa und peripheren Decarboxylase-Hemmer
    • Anfangsdosis: 5-10 mg Selegilinhydrochlorid / Tag, verteilt auf 1- 2 Dosen
    • bei Bedarf: bis max. 1 Tablette (entsprechend 10 mg) / Tag, verteilt auf 1 - 2 Dosen
    • bei Kombination mit Levodopa: Reduktion der Levodopa-Dosis
    • Behandlungsdauer: je nach Krankheitsverlauf individuell festzulegen

Indikation

  • Behandlung der Parkinson-Krankheit
  • Hinweis: bei erstmaliger diagnostizierbarer Erkrankung als Monotherapie oder in Kombination mit Levodopa (mit und ohne peripheren Decarboxylase-Hemmer) anwendbar

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Selegilin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Selegilin
  • Patienten mit aktiven Magen- und Darmgeschwüren
  • andere extrapyramidale Erkrankungen, die nicht aufDopaminmangel zurückzuführen sind
  • Kombination mit folgenden Arzneimitteln kontraindiziert
    • Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI) (z.B. Citalopram, Fluoxetin, Fluvoxamin, Paroxetin, Sertralin)
      • Substanzen, die eine Serotonin-Wiederaufnahme hemmen, sollten frühestens 2 Wochen nach Beendigung der Therapie mit Selegilin eingenommen werden, und sie müssen mind. eine Woche lang abgesetzt sein (bei Fluoxetin mindestens 5 Wochen), bevor die Therapie mit Selegilin begonnen wird
    • Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (SNRI) (Venlafaxin)
    • trizyklische Antidepressiva
    • Sympathomimetika
    • Monoaminooxidase-Hemmer (z.B. Linezolid)
    • Opioide (Pethidin, Tramadol oder andere Opioide)
    • Serotonin-Agonisten (z. B. Sumatriptan, Naratriptan, Zolmitriptan, Rizatriptan)
      • Sumatriptan oder ähnlich wirkende Stoffe dürfen erst 24 Stunden nach Absetzen von Selegilin angewendet werden
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit
  • bei Kombinationstherapie mit Levodopa
    • Kontraindikationen von Levodopa beachten
    • zusätzliche Kontraindikationen für die kombinierte Selegilin/Levodopa-Therapie sind:
      • Bluthochdruck
      • Schilddrüsenüberfunktion
      • bestimmte Tumoren des Nebennierenmarks (Phäochromozytom)
      • grüner Star (Engwinkelglaukom)
      • Vergrößerung der Vorsteherdrüse mit Restharnbildung
      • Tachykardie
      • Herzrhythmusstörungen
      • schwere Verengung der Herzkranzgefäße (Angina pectoris)
      • psychische Krankheiten (Psychosen)
      • fortgeschrittenes Nachlassen der geistigen Fähigkeiten (Demenz)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Methylphenidat /MAO-Hemmer
Tapentadol /MAO-Hemmer
Atomoxetin /MAO-Hemmer
Hydroxyzin /MAO-Hemmer
Bupropion /MAO-Hemmer
ZNS-Stimulanzien /MAO-Hemmer
Tetrabenazin /MAO-Hemmer
Carboxamid-Derivate /MAO-Hemmer
H1-Antihistaminika /MAO-Hemmer
Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer /MAO-Hemmer
Amiodaron /MAO-Hemmer
Safinamid /MAO-Hemmer
MAO-Hemmer /Cyclobenzaprin
Sympathomimetika /MAO-Hemmer
Opioide /MAO-Hemmer
Antidepressiva, tri- und tetrazyklische /MAO-Hemmer
Tianeptin /MAO-Hemmer
Reserpin /MAO-Hemmer
Serotonin-5HT1-Agonisten /MAO-Hemmer
MAO-Hemmer /L-Tryptophan
Sibutramin /MAO-Hemmer

mittelschwer

Selegilin /Kontrazeptiva, orale
Insulin /MAO-Hemmer
Methyldopa /MAO-Hemmer
Antidiabetika /MAO-Hemmer
Buspiron /MAO-Hemmer
MAO-Hemmer /Lithium
Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /MAO-Hemmer
Vortioxetin /MAO-B-Hemmer (irreversible, selektive)
Linezolid /MAO-Hemmer
MAO-Hemmer /Methylenblau

geringfügig

Dronedaron /MAO-Hemmer
Brivudin /Stoffe, die die Dopaminwirkung verstärken
Histamin /MAO-Hemmer
CYP1A2-Substrate /Proteinkinase-Inhibitoren
CYP1A2-Substrate /Obeticholsäure
CYP1A2-Substrate /Teriflunomid

Zusammensetzung

WSelegilin hydrochlorid10 mg
=Selegilin8.4 mg
HCitronensäure 1-Wasser+
HLactose 1-Wasser+
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+
HPovidon K28-32+
HTalkum+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Orthostase-Syndrom B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
30 Stück 29.96 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
30 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.