Fachinformation

ATC Code / ATC Name Schwefelhexafluorid
Hersteller Bracco Imaging Deutschland GmbH
Darreichungsform Durchstechflaschen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: nach Rekonstitution enthält 1 ml der fertigen Dispersion 8 µl Schwefelhexafluorid in den Mikrobläschen, entsprechend 45 µg

  • B-mode-Untersuchung der Herzkammern in Ruhe oder unter Stress: 2 ml
  • Doppleruntersuchung der Gefäße: 2,4 ml
    • zweite Injektion während der Untersuchung auf ärztlichen Rat möglich
    • ältere Patienten
      • Dosisempfehlung gilt auch für ältere Patienten
    • pädiatrische Patienten (< 18 Jahre)
      • Sicherheit und Unbedenklichkeit nicht belegt
      • Anwendung nicht empfohlen

Indikation

  • Diagnostikum bei Ultraschalluntersuchungen, um die Echogenität des Blutes zu erhöhen
    • Echokardiographie
      • transpulmonales Echokontrastmittel zur Anwendung bei Patienten mit vermuteter oder bekannter kardiovaskulärer Erkrankung zur Opazifizierung der Herzkammern und besserer Abgrenzung der linksventrikulärer Endokardgrenzen
    • Doppler im Makrogefässsystem
      • erhöht die Nachweis- oder Ausschlussgenauigkeit für Abnormalitäten in zerebralen Arterien und der extrakraniellen Carotis sowie in peripheren Arterien
    • Doppler im Mikrogefäßsystem
      • verbessert die Darstellung der Vaskularisierung von fokalen Läsionen der Leber und der Brust im Rahmen der Dopplersonographie, und führt zu einer spezifischeren Charakterisierung der Läsion
    • Hinweis
      • Das Diagnostikum soll nur bei Patienten angewendet werden, bei denen die Untersuchung ohne Kontrastmittel nicht aussagekräftig ist

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Schwefelhexafluorid - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Schwefelhexafluorid
  • intravenöse Anwendung kontraindiziert bei
    • bekanntem Rechts-Links-Shunt
    • schwerem pulmonalen Hochdruck (pulmonalarterieller Druck > 90 mmHg)
    • unkontrolliertem systemischen Hochdruck
    • akutem Atemnotsyndrom
  • darf bei Patienten mit Zeichen einer kardiovaskulären Instabilität nicht zusammen mit Dobutamin verwendet werden, da Dobutamin bei solchen Patienten kontraindiziert ist

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

0

Zusammensetzung

WSchwefel hexafluorid0.225 mg
HDipalmitoylphosphatidylglycerol natrium+
HDistearoyl phosphatidylcholin+
HMacrogol 4000+
HNatrium chlorid Lösung, isotonisch, pyrogenfrei, steril+
HPalmitinsäure+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
5 Milliliter kein gültiger Preis bekannt Durchstechflaschen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
5 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.