Fachinformation

ATC Code / ATC Name Natriumaurothiomalat
Hersteller TAKEDA GmbH
Darreichungsform Ampullen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10X0.5 Milliliter: 257.18€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 0,5 ml Injektionslösung enthalten 50 mg Natriumaurothiomalat

  • Chronische Polyarthritis (rheumatoide Arthritis), Arthritis, Arthritis psoriatica
    • Zu Beginn zwei Injektionen / Woche
      • bei der 1. - 3. Injektion je 10 mg Natriumaurothiomalat
      • bei der 4. - 6. Injektion je 20 mg Natriumaurothiomalat
      • ab der 7. Injektion werden entweder maximal je 50 mg Natriumaurothiomalat 2mal / Woche oder maximal 100 mg Natriumaurothiomalat 1mal / Woche
    • diese Dosierung bis zu einer weitgehenden Besserung des Befundes beibehalten
    • Maximaldosis: höchstens bis zu einer kumulativen Gesamtdosis von 1600 mg (ausnahmsweise 2000 mg) Natriumaurothiomalat beibehalten
    • ist bis zu dieser Gesamtmenge keine Wirkung zu erkennen, so ist die Behandlung abzubrechen
    • Erhaltungsdosis, nach Eintritt einer Wirkung: 100 mg Natriumaurothiomalat pro Injektion / Monat bzw. alternativ 50 mg Natriumaurothiomalat pro Injektion / 2 Wochen
    • Behandlungsdauer
      • Therapie wird erforderlichenfalls über Monate bis Jahre weitergeführt
      • Anwendungsdauer ist bei guter Verträglichkeit nicht begrenzt
    • unter Beachtung der Maximaldosen sind je nach Krankheitsaktivität Abweichungen von diesem Dosierungsschema möglich

Indikation

  • Chronische Polyarthritis (rheumatoide Arthritis)
  • Arthritis psoriatica

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Natriumaurothiomalat - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Goldsalze
  • Blutbildungsstörungen
  • Erkrankungen der Nieren
  • schwere Erkrankungen der Leber
  • Polyallergien
  • aktive Lungentuberkulose
  • Schwermetallallergie
  • bekannte Kontaktallergie gegen Gold
  • Kollagenosen:
    • Lupus erythematodes disseminatus
    • Panarteriitis nodosa
    • Sklerodermie
    • Dermatomyositis
  • Colitis ulcerosa
  • mit Komplikationen einhergehendem Diabetes mellitus
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Cyclophosphamid /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW

mittelschwer

Gold /ACE-Hemmer
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW

Zusammensetzung

WMononatrium aurothiomalat50 mg
=Gold22.65 mg
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Renale Toxizität B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10X0.5 Milliliter 257.18 € Ampullen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10X0.5 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.