Fachinformation

ATC Code / ATC Name Tioguanin
Hersteller Aspen Germany GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 25 Stück: 200.63€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Induktions- und Konsolidierungsphase der Behandlung der akuten myeloischen Leukämie (AML), Konsolidierungs-/Intensivierungsphase der Behandlung der akuten lymphatischen Leukämie (ALL)
    • allgemein
      • Anwendung nur von einem in der Onkologie erfahrenen Arzt (Tioguanin zytotoxisch)
      • Dosierungsempfehlungen
        • nur allgemeine Richtlinien
        • gelten sowohl für Erwachsene als auch für Kinder, mit entsprechenden Dosiskorrekturen auf Basis der Körperoberfläche (KOF)
      • Anwendung in jedem Stadium vor der Erhaltungstherapie in kurzen Zyklen möglich, z. B. zur Induktion, Konsolidierung oder Intensivierung
        • Erhaltungstherapie oder ähnliche, kontinuierliche Langzeittherapie wegen hohem Risiko der Lebertoxizität nicht empfohlen
      • Dosis richtet sich nach Art und Dosis der anderen Zytostatika, die im Rahmen der Kombinationstherapie im Rahmen des jeweiligen Behandlungsprotokolls verabreicht werden
        • für weitergehende Informationen entsprechende Behandlungsrichtlinien zu Rate ziehen
    • akute myeloische Leukämie (AML)
      • Induktionstherapie
        • Verabreichung im Rahmen des sog. TAD-Schemas: Tioguanin, Ara-C (Cytarabin) und Daunorubicin
        • 100 mg Tioguanin / m2 KOF alle 12 h
        • Anzahl der Therapietage richtet sich nach dem jeweiligen Behandlungsprotokoll
      • Konsolidierung
        • üblicherweise erneute Verabreichung im Rahmen des TAD-Schemas
        • optimale Zahl an Zyklen noch nicht bestimmt
        • Einzelheiten über die zur Verfügung stehenden Behandlungsmöglichkeiten sollen der entsprechenden Literatur entnommen werden
    • akute lymphatische Leukämie (ALL)
      • Konsolidierung / Intensivierung
        • 60 mg Tioguanin / m2 KOF / Tag
        • Anzahl der Therapietage richtet sich nach dem jeweiligen Behandlungsprotokoll
    • Behandlungsdauer
      • abhängig von der gewählten Kombinationstherapie

 

Dosisanpassung

  • Kinder und Jugendliche
    • ähnliche Dosen wie bei Erwachsenen unter Anpassung an KOF
  • ältere Patienten
    • keine besonderen Dosierungsempfehlungen
  • Nieren- und Leberfunktionsstörungen
    • Dosisverringerung in Betracht ziehen
  • Patienten mit TPMT (Thiopurin S-Methyltransferase)-Mangel
    • heterozygoter TPMT-Mangel
      • meist Verträglichkeit der empfohlenen Thioguanin-Dosis
    • homozygoter TPMT-Mangel
      • optimale Startdosis bisher nicht festgestellt
    • bei Patienten mit vererblichem TPMT-Mangel: Dosisverminderung in Erwägung ziehen
  • Patienten mit NUDT15 Variante
    • Patienten mit vererbtem mutierten NUDT15 Gen: bereits bei üblichen Dosierungen erhöhtes Risiko für eine schwere Thiopurin-Toxizität (z. B. frühe Leukopenie und Alopezie)
      • i. d. R. erhebliche Dosisreduktion erforderlich
    • Patienten asiatischer Herkunft: besonderes Risiko (aufgrund der erhöhten Häufigkeit des Auftretens dieser Mutation in dieser Population)
    • optimale Anfangsdosis für heterozygot oder homozygot defiziente Patienten nicht untersucht
    • vor Einleitung einer Thiopurin-Therapie: genotypische und phänotypische Tests auf NUDT15 Varianten in Betracht ziehen (um Risiko von Thiopurin-bedingter schwerer Leukopenie und Alopezie, v. a. in der asiatischen Population, zu reduzieren)

Indikation

  • Induktions- und Konsolidierungsphase der Behandlung der akuten myeloischen Leukämie (AML)
  • Konsolidierungs-/Intensivierungsphase der Behandlung der akuten lymphatischen Leukämie (ALL)

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Tioguanin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Tioguanin

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Brivudin /Immunsuppressiva
Natalizumab /Immunsuppressiva
Lebend-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Antineoplastische Mittel /PARP-Inhibitoren
Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /Immunsuppressiva
Ocrelizumab /Immunsuppressiva
Cladribin /Antineoplastische Mittel
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential

mittelschwer

Dimethylfumarat /Immunsuppressiva
Tot- und Toxoid-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Hydantoine /Antineoplastische Mittel
Immunsuppressiva /Imiquimod
Abatacept /Immunsuppressiva
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential

geringfügig

Tamoxifen /Antineoplastische Mittel
Atezolizumab /Immunsuppressiva
Streptozocin /Immunsuppressiva

Zusammensetzung

WTioguanin40 mg
HArabisches Gummi+
HKartoffelstärke+
HLactose 1-Wasser+
HMagnesium stearat+
HStearinsäure+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
25 Stück 200.63 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
25 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.