Fachinformation

ATC Code / ATC Name Thiopental
Hersteller Inresa Arzneimittel GmbH
Darreichungsform Pulver zur Herstellung Einer Injektionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10X20 Milliliter: 59.04€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche enthält 1.000 mg Thiopental-Natrium und Natriumkarbonat (Ph. EUR.)

  • Kurznarkose ohne Intubation; Einleitung einer Allgemeinanästhesie mit oder ohne Intubation
    • Hinweise:
      • nur dann einsetzen, wenn alle personellen und apparativen Voraussetzungen für Wiederbelebungsmaßnahmen und endotracheale Intubation zur Behandlung möglicher Zwischenfälle wie Atemstillstand oder Herzversagen gegeben sind
      • Dosisbestimmung grundsätzlich in Abhängigkeit von
        • spezieller Empfindlichkeit des Patienten
        • gewünschter Narkosetiefe
      • folgende Angaben sind Richtwerte
        • Erreichen der optimalen Wirkung am sichersten durch langsame Nachinjektion kleiner Dosen
    • Einleitung einer Allgemeinanästhesie
      • durchschnittliche Dosis: 5 mg Thiopental / kg Körpergewicht (KG) i.v.
      • Wirkungsdauer: ca. 6 - 8 Min.
      • i. d. R. Injektion von 100 - 200 mg Thiopental langsam über Zeitraum von 20 Sek.
      • jede weitere Gabe hängt von der individuellen Empfindlichkeit des Patienten und der gewünschten Narkosetiefe ab
    • Kurznarkose
      • Gesamtmenge </= doppelte Einschlafdosis (100 - 200 mg Thiopental)
    • Gesamtdosis während eines operativen Eingriffs: 400 - 1.000 mg Thiopental
    • Nachdosierung
      • durch ca. 3 - 4 mg Thiopental / kg KG als i.v. Injektion kommt es </= 10 Sek. zur Bewusstlosigkeit und zu einer 3- bis 5-minütigen Anästhesie
      • Nachinjektionen sind möglich
        • Phänomen der akuten Toleranz mehrfach beobachtet (nach 1. narkotisch wirksamer Dosis ggf. höhere Gabe für Wiederholung desselben Effekts erforderlich)
        • andererseits bei Nachdosierung beachten, dass die Substanz kumulieren kann

 

Dosisanpassung

  • ältere Patienten
    • stärkere Wirkung zu erwarten (aufgrund verlangsamter Umverteilung des Wirkstoffs)
    • Dosis entsprechend reduzieren
  • Kinder und Jugendliche
    • Kleinkinder
      • i. d. R. höhere Dosierung von Thiopental erforderlich (aufgrund des höheren Herzzeitvolumens und der raschen Umverteilung des Wirkstoffs)
      • Neugeborene (0 - 27 Tage)
        • 3 - 4 mg / kg KG
      • Säuglinge bzw. Kleinkinder (28 Tage - 23 Monate)
        • 5 - 8 mg / kg KG
    • Kinder (2 Jahre - 18 Jahre)
      • i. d. R. höhere Dosis / kg KG erforderlich als bei Erwachsenen
  • Leber- oder Niereninsuffizienz, Urämie
    • Dosisreduktion entsprechend dem Schweregrad der Erkrankung

Indikation

  • zur Kurznarkose ohne Intubation (kurzzeitige Betäubung während einer Operation ohne Vorbereitungen für eine künstliche Beatmung)
  • zur Einleitung einer Allgemeinanästhesie mit oder ohne Intubation (Einleitung einer längeren Betäubung für Operationen mit oder ohne Vorbereitungen für eine künstliche Beatmung)
  • Hinweis:
    • bei Anästhesie mit Thiopental ist wie bei allen Barbituraten die Gabe eines Analgetikums erforderlich

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Thiopental - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Barbiturate
  • akute Vergiftungen mit
    • Alkohol
    • Hypnotika
    • Analgetika
    • Psychopharmaka
  • akute hepatische Porphyrie
  • maligne Hypertonie
  • Schock
  • Status asthmaticus

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Natriumoxybat /Barbiturate
Ethanol /Barbiturate
HCV-Protease-Inhibitoren /CYP3A4-Induktoren
Antikoagulanzien /Barbiturate

mittelschwer

Riociguat /Barbiturate
Proteinkinase-Inhibitoren /Barbiturate
Panobinostat /Barbiturate
Ranolazin /Barbiturate
an Aktivkohle adsorbierbare Stoffe /Aktivkohle
Cannabinoide /Barbiturate
Dexmedetomidin /Anästhetika, Barbiturate
Osimertinib /Barbiturate
Abirateron /CYP3A4-Induktoren
Barbiturate /Opioide
Clindamycin /CYP3A4-Induktoren

geringfügig

Allgemeinanästhetika /Hydroxyzin
Olaparib /Barbiturate
Hypnotika und Sedativa /Tizanidin
Barbiturate /Brimonidin
Schilddrüsenhormone /Barbiturate
ACE-Hemmer /Allgemeinanästhetika
Allgemeinanästhetika /Baclofen
Phosphodiesterase-5-Hemmer /Barbiturate
Rauwolfia-Alkaloide /Allgemeinanästhetika
Anästhetika, Barbiturate /Probenecid
Vitamin D /Antiepileptika, enzyminduzierende

unbedeutend

Anästhetika, Barbiturate /Sulfonamide
Anästhetika, Barbiturate /Ketamin

Zusammensetzung

WThiopental, Natriumsalz1 g
=Thiopental0.92 mg

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Sedierung B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
25X20 Milliliter 131.09 € Pulver zur Herstellung Einer Injektionsloesung
10X20 Milliliter 59.04 € Pulver zur Herstellung Einer Injektionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
25X20 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb
10X20 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.