Fachinformation

ATC Code / ATC Name Liothyronin-Natrium
Hersteller Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 31.33€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Substitutionstherapie
    • jeder Patient besitzt einen eigenen optimalen Schilddrüsenhormonspiegel
    • mittlere Erwachsenenerhaltungsdosis: 50 µg Liothyroninhydrochlorid / Tag
    • Initialdosis: 20 µg Liothyroninhydrochlorid / Tag nur Anhaltspunkt für die Dosierung bei verschiedenen Schilddrüsenerkrankungen
    • entscheidend für optimale individuelle Schilddrüsenhormontherapie sind die klinische Beobachtung des Patienten und die Kontrolle des TSH-Spiegels evtl. vor und nach TRH-Stimulation, ggf. des Liothyroninspiegels (Levothyroxinspiegel unter Liothyronin-Monotherapie in der Regel erniedrigt)
  • Schilddrüsensuppressionstest
    • zur Vorbereitung auf das Suppressionsszintigramm: 60 - 100 µg Liothyroninhydrochlorid / Tag (3 - 5 Tabletten) über 8 - 10 Tage
  • Dauer der Anwendung
    • richtet sich nach der klinischen Situation (z. B. Substitutionstherapie bei einer Hypothyreose)
  • ältere Patienten, Patienten mit koronarer Herzkrankheit, Patienten mit schwerer oder lang bestehender Schilddrüsenunterfunktion
    • Behandlung mit Schilddrüsenhormonen besonders vorsichtig beginnen
    • niedrige Initialdosis wählen und diese unter häufigen Schilddrüsenhormonkontrollen langsam und in größeren Zeitabständen steigern
  • Patienten mit niedrigem Körpergewicht, Patienten mit einer großen Struma
    • geringere Dosis ausreichend
  •  

Indikation

  • zur Überbrückung hypothyreoter Phasen im Rahmen der diagnostischen Anwendung oder zur Überbrückung hypothyreoter Phasen im Rahmen der Vorbereitung der therapeutischen Anwendung von Radioiod beim Schilddrüsenkarzinom
  • Substitutionstherapie einer Hypothyreose bei gleichzeitig nachgewiesener oder vermuteter T4/T3-Konversionsschwäche (im Allgemeinen in Kombination mit Levothyroxin)
  • Schilddrüsensuppressionstest
  •  

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Liothyronin-Natrium - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Liothyronin
  • unbehandelte Hyperthyreose
  • unbehandelte adrenale Insuffizienz
  • unbehandelte hypophysäre Insuffizienz
  • akuter Myokardinfarkt
  • akute Myokarditis
  • akute Pankarditis
  • Herzinfarkt in der Anamnese
  • Patienten, die gleichzeitig an Angina pectoris, Herzinsuffizienz oder tachykarden Arrhythmien leiden
  • Schwangerschaft (bei gleichzeitiger Einnahme von Liothyronin und einem Thyreostatikum)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Schilddrüsenhormone /Kationen, polyvalente
Theophyllin und Derivate /Schilddrüsenhormone
Vitamin-K-Antagonisten /Schilddrüsenhormone
Schilddrüsenhormone /Proteinkinase-Inhibitoren
Schilddrüsenhormone /Nahrung, Soja
Schilddrüsenhormone /Gallensäure-bindende Mittel
Digitalis-Glykoside /Schilddrüsenhormone

geringfügig

Schilddrüsenhormone /Wachstumshormone
Ketamin /Schilddrüsenhormone
Schilddrüsenhormone /Phosphatbinder
Schilddrüsenhormone /Cholesterin-Synthese-Hemmer
Schilddrüsenhormone /Orlistat
Sympathomimetika /Schilddrüsenhormone
Schilddrüsenhormone /Fluorouracil
Antidiabetika /Schilddrüsenhormone
Schilddrüsenhormone /Enzalutamid
Schilddrüsenhormone /Methadon
Schilddrüsenhormone /Phenytoin
Schilddrüsenhormone /Carbamazepin
Schilddrüsenhormone /Barbiturate
Schilddrüsenhormone /Dabrafenib
Schilddrüsenhormone /Androgene
Schilddrüsenhormone /Lithium
Schilddrüsenhormone /Johanniskraut
Schilddrüsenhormone /Amiodaron
Schilddrüsenhormone /Tamoxifen
Schilddrüsenhormone /Iodhaltige Kontrastmittel
Schilddrüsenhormone /Salicylate
Schilddrüsenhormone /Rifamycine
Beta-Blocker /Schilddrüsenhormone
Antidepressiva, tri- und tetrazyklische /Schilddrüsenhormone
NTCP-Substrate /Bulevirtid
Schilddrüsenhormone /Propylthiouracil
Schilddrüsenhormone /Glucocorticoide
Schilddrüsenhormone /Furosemid
Schilddrüsenhormone /Linaclotid
Schilddrüsenhormone /HIV-Protease-Inhibitoren
Schilddrüsenhormone /Malariamittel
Schilddrüsenhormone /Sertralin

unbedeutend

Schilddrüsenhormone /Laxanzien, quellende
Schilddrüsenhormone /Grapefruit

Zusammensetzung

WLiothyronin hydrochlorid20 µg
=Liothyronin18.94 µg
HCellulose, mikrokristallin+
HDinatrium thiosulfat 5-Wasser+
HMaisstärke+
HMaisstärke, vorverkleistert+
HNatrium carbonat+
HRizinusöl, hydriert+
HSilicium dioxid, hochdispers+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
50 Stück 22.35 € Tabletten
100 Stück 31.33 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.