Fachinformation

ATC Code / ATC Name Tilidin
Hersteller 1 A Pharma GmbH
Darreichungsform Retard-Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 50 Stück: 41.19€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Starke und sehr starke Schmerzen
    • Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren
      • individuell dosieren
      • initial: 100 mg Tilidinhydrochlorid, retardiert 2mal / Tag im Intervall von 12 Stunden
      • opioidnaive Patienten:
        • initial: 50 mg Tilidinhydrochlorid, retardiert 2mal / Tag evtl. ausreichend
      • Dosiserhöhung, optional, stufenweise bis zur individuellen Erhaltungsdosis
      • Erhaltungsdosis: 100 - max. 600 mg Tilidinhydrochlorid, retardiert
      • im Einzelfall Überschreitung der Maximaldosis und Verkürzung des Einnahmeintervall erforderlich
      • Ziel: adäquate Schmerzkontrolle bei tolerierbaren Nebenwirkungen
      • Anwendungsdauer:
        • dokumentierte Erfahrungen bei Langzeittherapie > 2 Jahre
        • nach längerer Anwendung schrittweises Absetzen (z. B. 50 % Dosisreduktion / Woche)

Dosisanpassung

  • eingeschränkte Nierenfunktion
    • keine Dosisänderung erforderlich
  • ältere Patienten
    • keine Dosisanpassung erforderlich

Indikation

  • Behandlung starker und sehr starker Schmerzen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Tilidin - peroral

Tilidin plus Naloxon

  • Überempfindlichkeit gegen Tilidin oder Naloxon
  • Abhängigkeit von Opiaten (Heroin, Morphin) oder Opioiden wegen Gefahr einer akuten Entzugssymptomatik
  • Tilidin sollte nicht eingenommen werden bei anderen Abhängigkeitserkrankungen
  • Porphyrie
  • Kinder (< 2 Jahre)
  • bei ausgeprägter Leberinsuffizienz (z.B. hochgradiger Leberzirrhose) kann es durch eine verringerte hepatische Metabolisierung von Tilidin bzw. Naloxon zu einem Wirkungsverlust kommen

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Opioide /MAO-Hemmer
Opioid-Agonisten, reine /Opioid-Agonisten/-Antagonisten

mittelschwer

Vitamin-K-Antagonisten /Opioide
Opioide /Ethanol
Dexmedetomidin /Opioide
Opioide /Sarilumab
Opioide /Phenothiazine
Opioide /Benzodiazepine

geringfügig

Methoxyfluran /Opioide
Opioide /Tizanidin
Cannabinoide /Opioide
Muskelrelaxanzien, zentrale /Opioide
Opioide /Antitussiva, opioide

Zusammensetzung

WNaloxon hydrochlorid 2-Wasser13.2 mg
=Naloxon10.81 mg
=Naloxon hydrochlorid12 mg
WTilidin hydrochlorid 0,5-Wasser154.31 mg
=Tilidin132.31 mg
=Tilidin hydrochlorid150 mg
HCellulose, mikrokristallin+
HCopovidon+
HGlycerol (mono/tri) docosanoat+
HHypromellose+
HLactose 1-Wasser75 mg
=Lactose71.3 mg
HMagnesium stearat+
HRizinusöl, hydriert+
HSilicium dioxid, hochdispers+
HStearinsäure+
HTitan dioxid+
HTriglyceride, mittelkettig+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
50 Stück 41.19 € Retard-Tabletten
100 Stück 69.96 € Retard-Tabletten
20 Stück 22.22 € Retard-Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
20 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.