Fachinformation

ATC Code / ATC Name Pentoxifyllin
Hersteller Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Darreichungsform Infusionsloesungs-Konzentrat
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10X15 Milliliter: 35.39€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml des Infusionslösungskonzentrats enthält 20 mg Pentoxifyllin

  • Periphere arterielle Durchblutungsstörungen im Stadium II nach Fontaine (Claudicatio intermittens)
    • in Abhängigkeit vom Schweregrad der Durchblutungsstörung, KG sowie Verträglichkeit
    • Infusion von 100 - 300 mg Pentoxifyllin 1 - 2mal / Tag
    • i.v. verabreichte Menge Pentoxifyllin sollte durch orale Therapie mit Retardtabletten zu 400 mg bzw. 600 mg Wirkstoffgehalt ergänzt werden, dabei Gesamttagesdosis (parenteral + oral) max. 1200 mg Pentoxifyllin
  • Durchblutungsbedingte Innenohr-Funktionsstörungen (Schwerhörigkeit, Hörsturz u.a.)
    • stationäre Therapie
      • i.v. Infusion von 15 ml 2mal / Tag (2mal 300 mg Pentoxifyllin) mit je 3 Stunden Dauer
      • zusätzlich kann orale Gabe von Pentoxifyllin bis max. 1200 mg Pentoxifyllin / Tag erfolgen
    • ambulante Behandlung
      • i.v. Infusion von 15 ml 1mal / Tag (1mal 300 mg Pentoxifyllin) über eine Dauer von 3 Stunden
      • zur Kurzinfusion können 5 ml 1mal / Tag (1mal 100 mg Pentoxifyllin) verabreicht werden (Infusionsdauer: 60 Minuten)
      • ergänzend sollte jeweils orale Gabe von Pentoxifyllin bis max. 1200 mg Pentoxifyllin / Tag erfolgen
      • im Rahmen einer rheologischen Strategie kann zusätzlich Hämodilutionstherapie mit geeigneter Infusionslösung (z.B. HAES) durchgeführt werden
      • Nachbehandlung: nach eingetretener Besserung Therapie allein mit oraler Medikation weiterführen

Dosisanpassung

  • Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion (Kreatininclearance < 30 ml / min)
    • Dosisanpassung auf 50 - 70% der Normdosis in Abhängigkeit von der individuellen Verträglichkeit vornehmen
  • Patienten mit Leberfunktionsstörungen
    • bei schweren Leberfunktionsstörungen Verringerung der Dosierung erforderlich, die vom Arzt entsprechend dem Schweregrad der Erkrankung und der Verträglichkeit individuell festzulegen ist

Indikation

  • Zur Einleitung und Unterstützung einer oralen Behandlung mit Pentoxifyllin bei peripheren arteriellen Durchblutungsstörungen im Stadium II nach Fontaine (Claudicatio intermittens)
  • Durchblutungsbedingte Innenohr-Funktionsstörungen (Schwerhörigkeit, Hörsturz u.a.)

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Pentoxifyllin - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Pentoxifyllin oder andere Methylxanthine
  • Akuter Herzinfarkt
  • Intrazerebrale Blutung oder andere klinisch relevante Blutungen
  • Ulcera im Magen-Darmbereich
  • Hämorrhagische Diathese
  • Netzhautblutungen

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Antikoagulanzien /Pelargonium sidoides-Wurzel

mittelschwer

Stoffe, die antithrombotisch bzw. fibrinolytisch w/Defibrotid
Vasodilatatoren, peripher /Alprostadil
Thrombozytenaggregationshemmer /Antikoagulanzien
Antikoagulanzien /Asparaginase
Antikoagulanzien /Pegaspargase
Thrombozytenaggregationshemmer /Drotrecogin alfa

geringfügig

ACE-Hemmer /Vasodilatatoren, peripher
Pentoxifyllin /Cimetidin

Zusammensetzung

WPentoxifyllin100 mg
HNatrium chlorid+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10X15 Milliliter 35.39 € Infusionsloesungs-Konzentrat
5X5 Milliliter 19.84 € Infusionsloesungs-Konzentrat

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10X15 Milliliter Nicht verkehrsfähig außer Vertrieb
5X5 Milliliter Nicht verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.