Fachinformation

ATC Code / ATC Name Atenolol und andere Diuretika, Kombinationen
Hersteller Teofarma s.r.l.
Darreichungsform Filmtabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 79.99€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Essentielle Hypertonie
    • 25/12,5/25 mg Atenolol/Chlortalidon/Hydralazinhydrochlorid 1mal / Tag morgens
    • falls erforderlich Dosissteigerung auf 50/25/50 mg Atenolol/Chlortalidon/Hydralazinhydrochlorid (entspricht 1 Filmtablette) 1mal / Tag
    • Hinweis:
      • Herzfrequenz wird durch die Anwendung von Betarezeptorenblockern reduziert. In dem seltenen Fall, dass ein Patient klinische Symptome entwickelt, die auf einer langsamen Herzfrequenz beruhen, Dosisreduktion möglich.
    • Anwendungsdauer: Langzeittherapie, Unterbrechung oder Änderung der Dosierung darf nur auf ärztliche Anordnung erfolgen

Indikation

  • Essentielle Hypertonie
  • Hinweis
    • Arzneimittel ist angezeigt, wenn eine Therapie mit Atenolol, Chlortalidon und Hydralazinhydrochlorid alleine nicht zu einer ausreichenden Blutdrucksenkung geführt hat und sich der Blutdruck nach Dosistitration mit Atenolol, Chlortalidon und Hydralazinhydrochlorid stabilisiert hat

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Atenolol und andere Diuretika, Kombinationen - peroral

Atenolol und Chlortalidon und Hydralazin

  • Überempfindlichkeit gegen Atenolol oder andere Betarezeptorenblocker
  • Überempfindlichkeit gegen Chlortalidon oder andere Thiazide
  • Überempfindlichkeit gegen Sulfonamide (mögliche Kreuzreaktion)
  • Überempfindlichkeit gegen Hydralazin
  • symptomatische Hyperurikämie (Gicht oder Gallensteine in der Anamnese)
  • Glomerulonephritis (akuter Nierenentzündung)
  • idiopathisch und medikamentös induzierter Lupus erythematodes
  • Aortenaneurysma
  • Herzklappenstenosen
  • hypertrophe Kardiomyopathie
  • isolierte Rechtsherzinsuffizienz infolge pulmonaler Hypertonie
  • dekompensierte Herzinsuffizienz
  • akuter Herzinfarkt
  • AV-Block II. oder III. Grades
  • sinuatrialer Block
  • Sinusknotensyndrom (sick sinus syndrome)
  • Schock
  • Hypotonie
  • Azidose
  • Bradykardie (Ruhepuls vor der Behandlung < 50 Schläge / Min.)
  • schwere Koronarsklerose
  • Spätstadien peripherer Durchblutungsstörungen
  • bronchiale Hyperreagibilität (z. B. bei Asthma bronchiale)
  • gleichzeitige Gabe von MAO-Hemmstoffen (Ausnahme MAO-B-Hemmstoffe)
  • schwere Leberfunktionsstörungen (einschließlich Coma hepaticum)
  • schwere Nierenerkrankungen (Niereninsuffizienz mit Oligurie oder Anurie; Kreatinin > 1,8 mg/dl bzw. Kreatinin-Clearance < 30 ml / Min.)
  • therapieresistente Hypokaliämie
  • Hyponatriämie
  • Hyperkalzämie
  • Gicht
  • intravenöse Verabreichung von Calciumantagonisten vom Verapamil- und Diltiazemtyp oder anderen Antiarrhythmika (wie Disopyramid)
    • Ausnahme Intensivmedizin
    • Verapamil i.v. erst 48 Stunden nach dem Absetzen von Atenolol/Chlortalidon/Hydralazin verabreichen
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit
  • Kinder und Jugendliche bis zu 18 Jahren (mangels ausreichender Erfahrung)
  •  

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Verapamil und Analoge
Allergenextrakte /Beta-Blocker
Beta-Blocker /MAO-Hemmer
Antiarrhythmika /Diuretika, kaliuretische
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Dofetilid /Thiazid-Diuretika

mittelschwer

Amantadin /Thiazid-Diuretika
Terlipressin /Diuretika, kaliuretische
Kaliumbromid /Diuretika
Ivabradin /Diuretika, kaliuretisch
Padeliporfin /Stoffe mit photosensibilisierenden Effekten
Lithium /Thiazid-Diuretika
Beta-Blocker /Flecainid
Disopyramid /Beta-Blocker
Mutterkorn-Alkaloide /Beta-Blocker
Beta-Sympathomimetika /Beta-Blocker
Photochemotherapeutika /Thiazid-Diuretika
Antihypertonika /ZNS-Stimulanzien
Digitalis-Glykoside /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Antirheumatika, nicht-steroidale
Beta-Blocker /ZNS-Stimulanzien
CYP3A4-Substrate, diverse /Lumacaftor
Guanfacin /Antihypertonika
Beta-Blocker /COX-2-Hemmer
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Digitalis-Glykoside /Diuretika, kaliuretisch
Diuretika, kaliuretische /Corticosteroide
Thiazid-Diuretika /Antirheumatika, nicht-steroidale
CYP3A4-Substrate, diverse /Enzalutamid
Beta-Blocker /Hydralazin
Beta-Blocker /Rifamycine
Diazoxid /Thiazid-Diuretika
an Aktivkohle adsorbierbare Stoffe /Aktivkohle
Diuretika, kaliuretische /Antidepressiva, tri- und tetrazyklische
Beta-Blocker /Somatostatin-Analoga
Ajmalin /Beta-Blocker
Insulin /Beta-Blocker, kardioselektive
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /Beta-Blocker
Beta-Blocker /S1P-Modulatoren

geringfügig

Dimethylfumarat /Diuretika
Beta-Sympathomimetika /Diuretika, kaliuretische
Beta-Blocker /Chinidin
Calcium-Salze /Thiazid-Diuretika
Amifostin /Diuretika
Zoledronsäure /Diuretika
Muskelrelaxanzien, zentrale /Diuretika
Beta-Blocker /Glucagon
Diuretika, kaliuretische /Ciclosporin
Diuretika, kaliuretische /Laxanzien
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Thiazid-Diuretika
Beta-Blocker /Salicylate
Beta-Blocker /Asenapin
Amifostin /Antihypertonika
Alpha-2-Rezeptoragonisten /Beta-Blocker
Phenformin /Beta-Blocker
Thiazid-Diuretika /Parathyroidhormon
Beta-Blocker /Muskelrelaxanzien, zentrale
Diuretika, kaliuretisch /Harn alkalisierende Mittel
Domperidon /Diuretika, kaliuretische
Diuretika, kaliuretische /Antidepressiva, andere
Diuretika /SGLT-Hemmer
Antidiabetika, orale /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Propafenon
Antineoplastische Mittel /Thiazid-Diuretika
Amifostin /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
Beta-Blocker /Proteinkinase-Inhibitoren
Lidocain /Beta-Blocker
Vitamin-K-Antagonisten /Diuretika
Glucagon /Beta-Blocker
CYP3A4-Substrate, diverse /Sarilumab
Antidiabetika /Thiazid-Diuretika und Analoga
Thiazid-Diuretika /Neuroleptika
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /Diuretika
ACE-Hemmer /Diuretika
Methyldopa /Thiazid-Diuretika
Clofarabin / Antihypertonika
Diuretika /Asenapin
Cholinesterase-Hemmer /Beta-Blocker
Diuretika, kaliuretische /Amphotericin B
Diuretika, kaliuretische /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Beta-Blocker /Sulfinpyrazon
Beta-Blocker /Antiarrhythmika
Inotersen /Diuretika
Beta-Blocker /Theophyllin
Thiazid-Diuretika /Gallensäure-bindende Mittel
Dexmedetomidin /Beta-Blocker
Vitamin D /Thiazid-Diuretika
Tasimelteon /Beta-Blocker
Diuretika /Tolvaptan
Beta-Blocker /Anticholinergika
Beta-Blocker /Nahrung, säurehaltig
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Beta-Blocker /Aluminium-Salze

unbedeutend

Carbamazepin /Diuretika
Beta-Blocker /Ethanol
Hydralazin /Indometacin
Tetracycline /Diuretika
Allopurinol /Thiazid-Diuretika
Atenolol /Calcium-Salze
Thiazid-Diuretika /Anticholinergika
Schleifendiuretika /Thiazid-Diuretika

Zusammensetzung

WAtenolol50 mg
WChlortalidon25 mg
WHydralazin hydrochlorid50 mg
=Hydralazin40.73 mg
HCalcium hydrogenphosphat 2-Wasser+
HCarboxymethylstärke, Natriumsalz Typ A+
HEisen (III) hydroxid oxid x-Wasser+
HEisen (III) oxid+
HGlycerol+
HHypromellose+
HLactose 1-Wasser+
HMagnesium stearat+
HMaisstärke, vorverkleistert+
HMethacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1)+
HPovidon+
HTalkum+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Natriumspiegel B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
100 Stück 79.99 € Filmtabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.