Fachinformation

ATC Code / ATC Name Andere Immunstimulanzien
Hersteller Therakos (UK) Limited
Darreichungsform Durchstechflaschen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Lösung enthält 20 Mikrogramm Methoxsalen - 1 Durchstechflasche mit 10 ml enthält 200 Mikrogramm Methoxsalen

  • palliative Behandlung der Hautmanifestationen (Patch-Plaque, ausgedehnte Plaque, Erythrodermie) der fortgeschrittenen Phase (T2 - T4) von kutanem T-Zell-Lymphom (CTCL) nur bei Patienten, die auf andere Behandlungsformen nicht angesprochen haben
    • Hinweis: niemals dem Patienten direkt injizieren
    • Berechnung der Dosierung entsprechend dem Behandlungsvolumen
      • Behandlungsvolumen x 0,017 = ml Methoxsalen-Lösung
        • Beispiel: Behandlungsvolumen = 240 ml x 0,017 = 4,1 ml Methoxsalen-Lösung
    • Anwendungsdauer
      • Anwendung an 2 aufeinanderfolgenden Tagen / Monat über einen Zeitraum von 6 Monaten
      • keine adäquate Reaktion nach 8 Behandlungssitzungen (adäquate Reaktion: Verbesserung des Skin-Scores um 25%, die mind. 4 Wochen anhält)
        • Erhöhung der Anwendungsfrequenz auf 2 aufeinanderfolgende Tage / 2 Wochen über die nächsten 3 Monate
      • max. 20 Photopherese-Sitzungen / 6 Monate

Dosisanpassung

  • Kinder, Patienten mit Nieren- oder Leberfunktionsstörungen
    • nicht klinisch geprüft

Indikation

  • palliative Behandlung der Hautmanifestationen (Patch-Plaque, ausgedehnte Plaque, Erythrodermie) der fortgeschrittenen Phase (T2 - T4) von kutanem T-Zell-Lymphom (CTCL) nur bei Patienten, die auf andere Behandlungsformen nicht angesprochen haben (z. B. PUVA-Therapie, systemisches Corticosteroid, Caryolysin, Interferon Alpha)

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Methoxsalen - extrakorporal
  • Überempfindlichkeit gegen Methoxsalen oder andere Psoralenverbindungen
  • Idiosynkratische Reaktionen gegen Methoxsalen oder andere Psoralenverbindungen
  • gleichzeitig bestehender maligner Hauttumor (z.B. Melanom, Basaliom, Plattenepithelkarzinom der Haut)
  • Photosensibilitätserkrankung (z.B. Porphyrie, systemischer Lupus erythematodes oder Albinismus)
  • Anwendung bei sexuell aktiven Männern und Frauen im gebärfähigen Alter, sofern während der Behandlung keine adäquate Methode der Empfängnisverhütung angewendet wird
  • Aphakie
  • Schwangerschaft und Stillzeit

 

Gegenanzeigen des Photophorese-Verfahrens

  • Unfähigkeit, den transienten Volumenverlust zu tolerieren (z.B. aufgrund von schwerer Herzerkrankung, schwerer Anämie usw.)
  • vorangegangene Splenektomie
  • Gerinnungsstörung
  • Leukozytenzahl > 25.000/mm3

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Photochemotherapeutika /Griseofulvin
Photochemotherapeutika /Phenothiazine
Photochemotherapeutika /Johanniskraut
Stoffe mit photosensibilisierenden Effekten /Methoxsalen
Photochemotherapeutika /Sulfonamide
Photochemotherapeutika /Sulfonylharnstoffe
Vitamin-K-Antagonisten /Methoxsalen
Photochemotherapeutika /Thiazid-Diuretika
Photochemotherapeutika /Gyrase-Hemmer
Photochemotherapeutika /Tetracycline

geringfügig

Melatonin-Rezeptor-Agonisten /Methoxsalen
Methoxsalen /Hydantoine

Zusammensetzung

WMethoxsalen200 µg
HEssigsäure 99%+
HEthanol 95% (V/V)+
HNatrium acetat 3-Wasser+
HNatrium chlorid+
HNatrium hydroxid+
HPropylenglycol+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
12X10 Milliliter kein gültiger Preis bekannt Durchstechflaschen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
12X10 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.