Fachinformation

ATC Code / ATC Name Delapril und Manidipin
Hersteller Chiesi GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 54.39€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Behandlung der essentiellen Hypertonie
    • Erwachsene
      • 1 Tablette 1 mal / Tag
      • individuelle Dosiseinstellung mit den einzelnen Komponenten (30 mg Delapril und 10 mg Manidipin) wird empfohlen
      • wenn es medizinisch vertretbar ist, kann eine direkte Umstellung von einer Delapril- oder Manidipin-Monotherapie auf die feste Kombination erfolgen

Dosisanpassung

  • Niereninsuffizienz (Kreatininserumspiegeln > 3 mg/dl)
    • verringerte Ausscheidung von Delapril
    • Dosisanpassung erforderlich
  • Leberinsuffizienz
    • Abbau von Manidipin weitgehend über Leber
    • Dosisreduzierung je nach Schwere der Begleiterkrankung
  • ältere Patienten
    • vorsichtige Dosisanpassung aufgrund möglicherweise beeinträchtigten Nierenfunktion und der verlangsamten Stoffwechselleistung
      • 1/2 Tablette / Tag, nach individueller Dosititration mit Einzelsubstanzen
  • Kinder und Jugendliche
    • kontraindiziert

 

Indikation

  • Behandlung der essentiellen Hypertonie
  • Hinweis
    • fixe Kombination (30 mg Delapril-HCl/10 mg Manidipin-HCl) ist angezeigt bei Patienten, deren Blutdruck nicht ausreichend durch Delapril oder Manidipin allein kontrolliert werden kann

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Delapril und Manidipin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Delapril und/oder Manidipin
  • Überempfindlichkeit gegen andere ACE-Hemmer
  • Überempfindlichkeit gegen andere Dihydropyridine
  • angioneurotisches Ödem in der Anamnese im Zusammenhang mit einer vorhergegangenen Therapie mit ACE-Hemmern
  • hereditär/idiopathisches angioneurotisches Ödem
  • schwere Niereninsuffizienz (Kreatinin-Clearance < 10 ml/min)
  • Dialyse
  • Nierentransplantation
  • schwere Leberinsuffizienz
  • beidseitige Nierenarterienstenose oder einseitig bei Einzelniere
  • hämodynamisch relevante Aortenstenose und Mitralklappenstenose/hypertrophe Kardiomyopathie
  • kardiogener Schock
  • unbehandelte kongestive Herzinsuffizienz
  • instabile Angina pectoris oder Myokardinfarkt (während der ersten 4 Wochen)
  • primärer Hyperaldosteronismus
  • Kinder und Jugendliche (< 18 Jahre)
  • zweites und drittes Schwangerschaftstrimester
  • gleichzeitige Anwendung mit Aliskiren-haltigen Arzneimitteln bei Patienten mit Diabetes mellitus oder eingeschränkter Nierenfunktion (GFR < 60 ml/min/1,73m2)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Allergenextrakte /ACE-Hemmer
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Rifamycine
Sacubitril /ACE-Hemmer
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Azol-Antimykotika
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Calcium-Antagonisten /Grapefruit
ACE-Hemmer /Renin-Inhibitoren

mittelschwer

Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Imatinib
Trimethoprim /ACE-Hemmer
ACE-Hemmer /COX-2-Hemmer
Digitalis-Glykoside /Calcium-Antagonisten
Aldosteron-Antagonisten /ACE-Hemmer
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Corticosteroide /ACE-Hemmer
Gold /ACE-Hemmer
ACE-Hemmer /Plasminogen-Aktivatoren
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Makrolid-Antibiotika
Allopurinol /ACE-Hemmer
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Barbiturate
Calcium-Antagonisten /Johanniskraut
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Carbamazepin
Calcium-Antagonisten /HIV-Protease-Inhibitoren
Neprilysin-Inhibitoren /ACE-Hemmer
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Guanfacin /ACE-Hemmer
Calcium-Antagonisten /Dantrolen
ACE-Hemmer /Antirheumatika, nicht-steroidale
ACE-Hemmer /Salicylate
Lithium /ACE-Hemmer
ACE-Hemmer /Angiotensin-II-Antagonisten

geringfügig

Immunsuppressiva /ACE-Hemmer
ACE-Hemmer /Muskelrelaxanzien, zentrale
Calcium-Antagonisten /Idelalisib
ACE-Hemmer /Antidepressiva, trizyklische
Biguanide /ACE-Hemmer
ACE-Hemmer /Estramustin
Calcium-Antagonisten /Muskelrelaxanzien, zentrale
Calcium-Antagonisten /Nitrate
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Oxcarbazepin
ACE-Hemmer /Vasodilatatoren, peripher
Amifostin /Calcium-Antagonisten
ACE-Hemmer /Heparine
ACE-Hemmer /mTOR-Inhibitoren
ACE-Hemmer /Neuroleptika, atypisch
Chinidin /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
Calcium-Antagonisten /HCV-Protease-Inhibitoren
ACE-Hemmer /Nitrate
ACE-Hemmer /Allgemeinanästhetika
ACE-Hemmer /Sympathomimetika
ACE-Hemmer /Dipeptidyl-Peptidase-4-Inhibitoren
Amifostin /ACE-Hemmer
Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
ACE-Hemmer /Diuretika
Antidiabetika /ACE-Hemmer
Dobutamin /ACE-Hemmer
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential

Zusammensetzung

WDelapril hydrochlorid 30 mg
=Delapril27.76 mg
WManidipin dihydrochlorid10 mg
=Manidipin8.93 mg
HGelborange S0.08 mg
HHydroxypropyl cellulose, niedersubstituiert+
HHyprolose+
HLactose 1-Wasser67.6 mg
HMagnesium stearat+
HRiboflavin+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Kaliumspiegel B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
50 Stück 36.57 € Tabletten
100 Stück 54.39 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.