Fachinformation

ATC Code / ATC Name Olmesartan medoxomil
Hersteller BERLIN-CHEMIE AG
Darreichungsform Filmtabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 98 Stück: 73.61€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Behandlung essentieller Hypertonie bei Erwachsenen und Hypertonie bei Kindern und Jugendlichen
    • Erwachsene
      • initial: 10 mg Olmesartanmedoxomil 1mal / Tag
      • Dosissteigerung, optional, auf 20 mg Olmesartanmedoxomil 1mal / Tag
      • falls weitere Blutdrucksenkung erforderlich
        • Dosissteigerung auf max. 40 mg Olmesartanmedoxomil / Tag
        • oder Kombination mit Hydrochlorothiazid
      • Wirkungseintritt: innerhalb von 2 Wochen
      • Wirkungsmaximum: etwa 8 Wochen nach Therapiebeginn
    • Kinder und Jugendlichen zwischen 6 bis < 18 Jahren
      • initial: 10 mg Olmesartanmedoxomil 1mal / Tag
      • Dosissteigerung, optional, auf 20 mg Olmesartanmedoxomil 1mal / Tag
      • falls weitere Blutdrucksenkung erforderlich
        • Kinder mit > 35 kg KG
          • Dosissteigerung auf max. 40 mg Olmesartanmedoxomil / Tag
        • Kinder mit < 35 kg KG
          • max. 20 mg Olmesartanmedoxomil / Tag

Dosisanpassung:

  • Leberinsuffizienz
    • leicht eingeschränkte Leberfunktion
      • Dosisanpassung nicht erforderlich
    • mäßig eingeschränkte Leberfunktion
      • initial: 10 mg Olmesartanmedoxomil 1mal / Tag
      • tägl. Maximaldosis: 20 mg Olmesartanmedoxomil 1mal / Tag
    • bei Patienten mit eingeschränkter Leberfunktion, die zusätzlich Diuretika und/oder andere blutdrucksenkende Arzneimittel einnehmen
      • engmaschige Überwachung des Blutdrucks und der Nierenfunktion empfohlen
    • stark eingeschränkte Leberfunktion
      • Anwendung nicht empfohlen (keine Erfahrungen)
    • Patienten mit Gallenwegsobstruktion
      • kontraindiziert
  • Niereninsuffizienz
    • leicht bis mäßig eingeschränkte Nierenfunktion (Kreatinin-Clearance 20 - 60 ml / min.)
      • tägliche Maximaldosis: 20 mg Olmesartanmedoxomil 1mal / Tag
      • nur begrenzte Erfahrungen mit höheren Dosierungen
    • stark eingeschränkte Nierenfunktion (Kreatinin-Clearance < 20 ml / min.)
      • begrenzte Erfahrungen, daher Anwendung nicht empfohlen
  • ältere Patienten (>/= 65 Jahre)
    • i. A. keine Dosisanpassung erforderlich
    • falls Erhöhung der Dosis auf max. 40 mg Olmesartanmedoxomil 1mal / Tag erforderlich: engmaschige Blutdrucküberwachung
  • Kinder zwischen 1 und 5 Jahren
    • Sicherheit und Wirksamkeit nicht untersucht
    • Dosierungsempfehlung kann nicht gegeben werden
    • Kinder < 1 Jahr
      • kontraindiziert (Bedenken hinsichtlich der Sicherheit; fehlende Daten)

Indikation

  • Behandlung von essentieller Hypertonie bei Erwachsenen
  • Behandlung von Hypertonie bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis < 18 Jahren

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Olmesartan medoxomil - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Olmesartanmedoxomil
  • Gallenwegsobstruktion
  • zweites und drittes Schwangerschaftstrimester
  • gleichzeitige Anwendung von Olmesartanmedoxomil mit Aliskiren-haltigen Arzneimitteln bei Patienten mit Diabetes mellitus oder eingeschränkter Nierenfunktion (GFR < 60 ml/min/1,73 m2)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Angiotensin-II-Antagonisten /Renin-Inhibitoren

mittelschwer

Angiotensin-II-Antagonisten /Antirheumatika, nicht-steroidale
Angiotensin-II-Antagonisten /Salicylate, hoch dosiert
Biguanide /Angiotensin-II-Antagonisten
Angiotensin-II-Antagonisten /Paritaprevir
Angiotensin-II-Antagonisten /Trimethoprim
Angiotensin-II-Antagonisten /Ciclosporin
Sacubitril, Valsartan /Angiotensin-II-Antagonisten
Angiotensin-II-Antagonisten /COX-2-Hemmer
Kalium-Salze /Angiotensin-II-Antagonisten
Angiotensin-II-Antagonisten /Heparin
Aldosteron-Antagonisten /Angiotensin-II-Antagonisten
ACE-Hemmer /Angiotensin-II-Antagonisten
Diuretika, kaliumsparende /Angiotensin-II-Antagonisten
Lithium /Angiotensin-II-Antagonisten

geringfügig

Angiotensin-II-Antagonisten /Asenapin
Angiotensin-II-Antagonisten /Olaparib
OATP1B1-Substrate /Vismodegib
OATP1B1/-Substrate / Padeliporfin
OATP1B1-Substrate /Tedizolid
Angiotensin-II-Antagonisten /Eltrombopag
Amifostin /Angiotensin-II-Antagonisten
Angiotensin-II-Antagonisten /Muskelrelaxanzien, zentrale
Angiotensin-II-Antagonisten /Cabazitaxel
Angiotensin-II-Antagonisten /Ritonavir
OATP1B1/-Substrate / Glecaprevir, Pibrentasvir
Angiotensin-II-Antagonisten /Rifampicin
Angiotensin-II-Antagonisten /Neuroleptika
OATP1B1-Substrate /Tezacaftor
OATP1B1-Substrate /Opicapon
Angiotensin-II-Antagonisten /Antidepressiva, trizyklische

Zusammensetzung

WOlmesartan medoxomil10 mg
=Olmesartan7.99 mg
HCellulose, mikrokristallin+
HHyprolose+
HHyprolose (5.0 - 16.0% Hydroxypropoxy-Gruppen) +
HHypromellose+
HLactose 1-Wasser61.6 mg
HMagnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich]+
HTalkum+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Potassium balance B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
56 Stück 46.08 € Filmtabletten
28 Stück 28.12 € Filmtabletten
98 Stück 73.61 € Filmtabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
56 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
28 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
98 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.