Fachinformation

ATC Code / ATC Name Stavudin
Hersteller Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA
Darreichungsform Hartkapseln
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 56 Stück: 269.23€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • HIV-Infektion
    • Erwachsene
      • Körpergewicht < 60 kg: 30 mg 2mal / Tag (alle 12 Stunden)
      • Körpergewicht >= 60 kg: 40 mg 2mal / Tag (alle 12 Stunden)
    • Jugendliche, Kinder und Säuglinge (> 3 Monate)
      • Körpergewicht < 30 kg: 1 mg / kg 2mal / Tag (alle 12 Stunden)
      • Körpergewicht >= 30 kg: Erwachsenendosis

Dosisanpassung

  • Säuglinge < 3 Monaten:
    • besser geeignete Darreichungsformen (Stavudin-Pulver) empfohlen
    • Daten zur Sicherheit sind aus klinischen Studien mit 179 Neugeborenen und Säuglingen < 3 Monate mit bis zu 6 Wochen Therapie verfügbar
    • bisherige antiretrovirale Therapie sowie das Resistenz-Profil des HIV-Stammes der Mutter besonders berücksichtigen
  • eingeschränkte Nierenfunktion
    • Körpergewicht < 60 kg:
      • Kreatinin-Clearance 26 - 50 ml / min: 15 mg 2mal / Tag
      • Kreatinin-Clearance <= 25 ml / min (auch bei dialysepflichtigen Patienten): 15 mg / 24 Stunden
    • Körpergewicht >= 60 kg:
      • Kreatinin-Clearance 26 - 50 ml / min: 20 mg 2mal /Tag
      • Kreatinin-Clearance <= 25 ml / min (auch bei dialysepflichtigen Patienten): 20 mg / 24 Stunden
    • Dialyse
      • Einnahme von Stavudin nach Abschluss der Hämodialyse und an den dialysefreien Tagen zur gleichen Tageszeit
    • pädiatrische Patienten
      • trotz unzureichender Datenlage, Reduktion der Dosis und/oder Verlängerung des Dosierungsintervalls erwägen (proportional zu den Dosisreduktionen bei Erwachsenen)
  • periphere Neuropathie
    • wenn kein Therapiewechsel möglich: Dosisreduktion
    • Symptomüberwachung
  • ältere Patienten: keine speziellen Untersuchungen
  • eingeschränkte Leberfunktion: keine Anpassung der Anfangsdosis erforderlich

Indikation

  • Behandlung der HIV-Infektion in Kombination mit anderen antiretroviralen Arzneimitteln

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Stavudin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Stavudin
  • gleichzeitige Anwendung von Didanosin aufgrund möglicher schwerwiegender und/ oder lebensbedrohlicher Nebenwirkungen, insbesondere Laktatazidose, Leberfunktionsstörungen, Pankreatitis und periphere Neuropathie

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Didanosin /Stavudin

mittelschwer

Reverse-Transkriptase-Hemmer, nukleosidische /Trifluridin
Stavudin /Ribavirin
Stavudin /Zidovudin

geringfügig

Reverse-Transkriptase-Hemmer, nukleosidische /Trimethoprim
Stavudin /Doxorubicin

Zusammensetzung

WStavudin30 mg
HCarboxymethylstärke, Natriumsalz+
HCellulose, mikrokristallin+
HDrucktinte, schwarz+
=Schellack+
=Eisen (III) oxid+
=Kalium hydroxid+
=Propylenglycol+
=Wasser, gereinigt+
HEisen (III) oxid+
HGelatine+
HLactose121.09 mg
HMagnesium stearat+
HNatrium dodecylsulfat+
HSilicium dioxid+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
56 Stück 269.23 € Hartkapseln

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
56 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.