Fachinformation

ATC Code / ATC Name Tetracosactid
Hersteller ACA Müller/ADAG Pharma AG
Darreichungsform Injektionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10X1 Milliliter: 89.43€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Injektionslösung enthält 0,25 mg Tetracosactid

  • Diagnostisch bei Verdacht auf Unterfunktion der Nebennierenrinde
    • Kurztest
      • man misst die Konzentration des Cortisols im Plasma unmittelbar vor und genau 30 Minuten nach einer i.m. oder i.v. Injektion von 0,25 mg Tetracosactid
      • Beurteilung
        • wenn das Plasmacortisol um mindestens 200 nmol / l (70 µg / l) ansteigt, d.h. wenn der Wert 30 Minuten nach der Injektion 500 nmo l/ l (180 µg / l) übersteigt, darf die Nebennierenrinden-Funktion als normal angesehen werden
    • Infusionstest
      • bei unklarem Ausfall des Kurztestes und zur Bestimmung der Reservekapazität der Nebennierenrinde
      • hier wird während einer Dauer von 4 - 8 Stunden insgesamt 0,25 mg i.v. infundiert
      • dabei wird der Verlauf der Plasma-Hydroxykortikosteroide gemessen
      • eventuell werden zusätzlich im 24-Stunden-Urin die 17-Hydroxykortikosteroide und die 17-Ketosteroide bestimmt
  • Therapeutisch
    • anstelle des Tetacosactid-Depot-Präparates, wenn i.v. Gabe einer i.m. Injektion vorzuziehen ist
    • niedrigste wirksame Dosis wählen
    • Dosisreduktion hat langsam zu erfolgen
    • bei operativen Eingriffen oder verletzungsbedingten Stresssituationen während oder bis zu einem Jahr nach Beendigung der Therapie kann eine Erhöhung der Dosis bzw. eine Wiederaufnahme der Therapie mit Tetracosactid erforderlich werden
    • Anwendungsdauer: richtet sich nach dem klinischen Bild

Indikation

  • Diagnostisch
    • bei Verdacht auf Unterfunktion der Nebennierenrinde
  • Therapeutisch
    • West-Syndrom
  • Hinweis
    • da das Arzneimittel - im Gegensatz zu der Depot-Zubereitung - i.m und i.v. appliziert werden kann, wird es anstelle der Depot-Form von Tetracosactid eingesetzt, wenn die i.v.-Gabe einer i.m.-Injektion vorzuziehen ist

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Tetracosactid - invasiv
  • bekannte Überempfindlichkeit gegen Tetracosactid und/oder ACTH
  • akute Psychosen
  • Infektionskrankheiten
  • Magen- und Duodenalulzera
  • schwere Osteoporose
  • therapierefraktäre Herzinsuffizienz
  • Cushing-Syndrom
  • Nebennierenrinden-Insuffizienz
  • adrenogenitales Syndrom
  • Waterhouse-Friderichsen-Syndrom
  • Niereninsuffizienz
  • Nephrosklerose
  • chronische Nephritis
  • Amyloidose
  • Thrombophlebitis
  • Dekubitalulzera
  • Phäochromozytom
  • Früh- und Neugeborene
  • Behandlung von Asthma oder anderen allergischen Affektionen als Grundkrankheit
  • Schwangerschaft

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Tetracosactid /Valproinsäure
Brivudin /Glucocorticoide
Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /Corticosteroide

mittelschwer

Vortioxetin /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Bupropion /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Mifamurtid /Corticosteroide
Antikoagulanzien /Corticosteroide, systemisch
Antirheumatika, nicht-steroidale /Corticosteroide
Interleukine /Corticosteroide
Tetracosactid /Benzodiazepine
Antidiabetika /Corticosteroide
Aminochinoline /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Diuretika, kaliuretische /Corticosteroide
Loxapin /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Amifampridin /Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können
Digitalis-Glykoside /Glucocorticoide, Mineralcorticoide
an Aktivkohle adsorbierbare Stoffe /Aktivkohle
Corticosteroide /Barbiturate
Corticosteroide /Hydantoine
Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können /Tramadol

geringfügig

Domperidon /Corticosteroide
Tot- und Toxoid-Impfstoffe /Corticosteroide
Glucocorticoide, Mineralcorticoide /Süßholz
Beta-Sympathomimetika /Corticosteroide
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Corticosteroide
Stoffe, die die Krampfschwelle herabsetzen können /Sympathomimetika
Corticosteroide /Laxanzien
Corticosteroide /Harn alkalisierende Mittel
Corticosteroide /Amphotericin B
Vitamin D /Glucocorticoide
Phenbutyrat /Corticosteroide
Schilddrüsenhormone /Glucocorticoide

Zusammensetzung

WTetracosactid hexaacetat0.28 mg
=Tetracosactid0.25 mg
=Corticotropin25 IE
=Acetat Ion0.03 mg
HEssigsäure 99%+
HNatrium acetat+
HNatrium chlorid+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10X1 Milliliter 89.43 € Injektionsloesung
1 Milliliter 18.61 € Injektionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10X1 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb
1 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.