Fachinformation

ATC Code / ATC Name Cefpodoxim
Hersteller Hexal AG
Darreichungsform Pulver zur Herstellung Einer Suspension Zum Einnehmen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 200 Milliliter: 23.69€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Kinder (bis 11 Jahre)
    • Die empfohlene Dosis bei Kindern beträgt 8 mg/kg/Tag, aufgeteilt auf zwei Gaben im Abstand von 12 Stunden. Der Flasche ist eine 10 ml-Dosierspritze mit Teilstrichen alle 0,5 ml beigefügt, um eine korrekte Dosierung zu gewährleisten.
    • Zu beachten:
      • 5 ml der Suspension enthalten 40 mg Cefpodoxim.
      • 1 ml der Suspension enthält 8 mg Cefpodoxim.
    • Die folgende Tabelle gibt eine Dosierungsempfehlung für die Verschreibung:
      • Körpergewicht in kg: 5
        • Cefpodoxim-Dosis in mg zur Einnahme zweimal täglich: 20 mg
        • Cefpodoxim-Dosis in ml Suspension zur Einnahme zweimal täglich: 2,5 ml
      • Körpergewicht in kg: 10
        • Cefpodoxim-Dosis in mg zur Einnahme zweimal täglich: 40 mg
        • Cefpodoxim-Dosis in ml Suspension zur Einnahme zweimal täglich: 5 ml
      • Körpergewicht in kg: 15
        • Cefpodoxim-Dosis in mg zur Einnahme zweimal täglich: 60 mg
        • Cefpodoxim-Dosis in ml Suspension zur Einnahme zweimal täglich: 7,5 ml
      • Körpergewicht in kg: 20
        • Cefpodoxim-Dosis in mg zur Einnahme zweimal täglich: 80 mg
        • Cefpodoxim-Dosis in ml der Suspension zur Einnahme zweimal täglich: 10 ml
      • Körpergewicht in kg: 25
        • Cefpodoxim-Dosis in mg zur Einnahme zweimal täglich: 100 mg
        • Cefpodoxim-Dosis in ml der Suspension zur Einnahme zweimal täglich: 12,5 ml
    • Kinder, die mindestens 25 kg wiegen, können zweimal täglich 12,5 ml oder alternativ eine Filmtablette zu 100 mg zweimal täglich erhalten.
    • Cefpodoxim sollte nicht an Säuglinge, die jünger als 15 Tage sind, verabreicht werden, da bei dieser Altersgruppe keine Erfahrungen vorliegen.
  • Eingeschränkte Nierenfunktion
    • Wenn die Kreatinin-Clearance mehr als 40 ml x min-1 x [1,73m2]-1 beträgt, ist keine Dosisanpassung von Cefpodoxim erforderlich.
    • Pharmakokinetische Studien zeigen einen Anstieg der Plasma-Eliminations-Halbwertszeit unterhalb dieses Wertes. Daher sollte die Dosis entsprechend, wie in der nachstehenden Tabelle gezeigt, angepasst werden.
      • Kreatinin-Clearance (ml/min): 39 - 10; 4 mg/kg sollten einmal alle 24 Stunden verabreicht werden
      • Kreatinin-Clearance (ml/min): < 10; 4 mg/kg sollten einmal alle 48 Stunden verabreicht werden
      • Kreatinin-Clearance (ml/min): Hämodialyse-Patienten; 4 mg/kg sollten nach jeder Dialyse-Behandlung verabreicht werden
  • Eingeschränkte Leberfunktion
    • Bei eingeschränkter Leberfunktion ist keine Dosisanpassung erforderlich.
  • Dauer der Anwendung
    • Die Behandlungsdauer ist vom Patienten, dem Anwendungsgebiet und dem/den Krankheitserreger/n abhängig.

Indikation

  • Cefpodoxim Sandoz® ist bei der Behandlung der folgenden Infektionen mit Cefpodoxim-empfindlichen Erregern angezeigt:
    • Sinusitis
    • Tonsillitis und Pharyngitis
  • In diesen oben genannten Anwendungsgebieten sollte Cefpodoxim eingesetzt werden bei rezidivierenden oder chronischen Infektionen oder bei Infektionen, bei denen der Erreger bekanntermaßen oder vermutlich gegenüber Antibiotika, die üblicherweise eingesetzt werden, resistent ist, oder falls die üblicherweise eingesetzten Antibiotika aus irgendwelchen Gründen nicht angewendet werden können.
    • Akute Bronchitis
    • Exazerbation einer chronischen Bronchitis
    • Bakterielle Pneumonie
      • Cefpodoxim ist kein bevorzugtes Antibiotikum zur Behandlung einer Staphylokokkenpneumonie und sollte nicht zur Behandlung atypischer Pneumonie, die durch Erreger wie z. B. Legionellen, Mykoplasmen und Chlamydien verursacht ist, eingesetzt werden.
    • Akute Otitis media
  • Die allgemein anerkannten Empfehlungen für den angemessenen Gebrauch von antibakteriellen Wirkstoffen sind bei der Anwendung zu berücksichtigen.

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

  • Überempfindlichkeit gegen Cefpodoxim, andere Cephalosporine oder einen der sonstigen Bestandteile der Suspension.
  • Frühere Sofortreaktion und/oder schwere Überempfindlichkeitsreaktion auf Penicillin oder ein anderes Betalactam-Antibiotikum.
  • Phenylketonurie, da das Arzneimittel Aspartam enthält.

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW

mittelschwer

Aminoglykosid-Antibiotika /Cephalosporine
Cephalosporine /Histamin-H2-Rezeptorantagonisten
Cephalosporine /Pirenzepin
Vitamin-K-Antagonisten /Cephalosporine
Cephalosporine /Probenecid
Cephalosporine /Chloramphenicol
Cephalosporine /Antazida
Cephalosporine /Protonenpumpen-Hemmer

geringfügig

Kontrazeptiva, orale /Cephalosporine
Regorafenib /Antibiotika

Zusammensetzung

WCefpodoxim proxetil52.18 mg
=Cefpodoxim40 mg
HApfelsinen Aroma+
HAspartam+
=Phenylalanin+
HCitronensäure, wasserfrei+
HEisen (III) hydroxid oxid x-Wasser+
HGuar galactomannan+
HNatrium benzoat+
HNatrium chlorid+
HSaccharose1.8 g
HSilicium dioxid+
HSorbitan trioleat+
HTalkum+
HZitronen Aroma+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
200 Milliliter 23.69 € Pulver zur Herstellung Einer Suspension Zum Einnehmen
100 Milliliter 18.24 € Pulver zur Herstellung Einer Suspension Zum Einnehmen
50 Milliliter 14.99 € Pulver zur Herstellung Einer Suspension Zum Einnehmen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
200 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb
100 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb
50 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.