Fachinformation

ATC Code / ATC Name Testosteron
Hersteller EurimPharm Arzneimittel GmbH
Darreichungsform Ampullen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 3X1 Milliliter: 38.95€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Injektionslösung enthält 250 mg Testosteronenantat (entsprechend 180 mg Testosteron)

  • allgemein
    • Testosteron-Serumspiegel vor Beginn und während der Einleitung der Therapie bestimmen
      • zu niedriger Serumspiegel
        • Injektionsintervall sollte verkürzt werden
      • zu hoher Serumspiegel
        • Verlängerung des Injektionsintervall in Betracht ziehen
  • Hypogonadismus des Mannes
    • 1 Ampulle (entsprechend 250 mg Testosteronenantat) im Abstand von 2 - 3 Wochen
    • inidividuelle Dosierung je nach klin. Bild und gemessenen Testosteronserumspiegeln
    • bei anhaltenden und schmerzhaften Erektionen: Dosisreduktion oder Therapie vorübergehend absetzen
    • Kinder und Jugendliche < 12 Jahre
      • Sicherheit und Wirksamkeit nicht erwiesen
  • Pubertätsinduktion bei Knaben mit Pubertas tarda
    • Dosierung nach Krankheitsbild und Empfehlungen der Fachgesellschaften ausrichten
    • Hypogonadotroper Hypogonadismus sowie kompletter hypergonadotroper Hypogonadismus (z.B. Agonadismus)
      • 1. - 6. Monat: 50 mg Testosteronenantat alle 4 Wochen i.m.
      • 7. - 12. Monat: 100 mg Testosteronenantat alle 4 Wochen i.m.
      • 2. Jahr: 250 mg Testosteronenantat alle 4 Wochen i.m.
      • 3. Jahr: 250 mg Testosteronenantat alle 3 Wochen i.m.
    • Partieller hypergonadotroper Hypogonadismus (z.B. Klinefelter Syndrom)
      • 100 - 250 mg Testosteronenantat alle 4 Wochen i.m.
    • Konstitutionelle/biologische Entwicklungsverzögerung
      • 1. - 6. Monat: 100 mg Testosteronenantat alle 4 Wochen i.m.
      • 7. - 12. Monat: Therapiepause
      • am Ende des 12. Monats Reevaluation

Dosisanpassung

  • ältere Patienten
    • keine Dosisanpassung erforderlich
  • Patienten mit einer Leberschädigung
    • keine Studien
    • Anwendung kontraindiziert bei früheren oder bestehenden Lebertumoren
  • Patienten mit einer Nierenschädigung
    • keine Studien

Indikation

  • Hypogonadismus des Mannes, wenn der Testosteronmangel klinisch und labormedizinisch bestätigt wurde
  • Pubertätsinduktion bei Pubertas tarda bei Knaben

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Testosteron - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Testosteron
  • Lebertumore (frühere oder bestehende)
  • androgenabhängiges Karzinom der Prostata oder der männlichen Brustdrüse
  • Hyperkalzämie bei malignen Tumoren
  • nephrotisches Syndrom
  • Neugeborene und Kleinkinder
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Colchicin /P-Glykoprotein-Inhibitoren

mittelschwer

Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW

geringfügig

Schilddrüsenhormone /Androgene
Antikoagulanzien /Androgene, nicht-17-alkylierte Derivate

Zusammensetzung

WTestosteron enantat250 mg
=Testosteron180 mg
HBenzyl benzoat+
HRizinusöl (zur parenteralen Anwendung)+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
3X1 Milliliter 38.95 € Ampullen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
3X1 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.