Fachinformation

ATC Code / ATC Name Pergolid
Hersteller neuraxpharm Arzneimittel GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 50 Stück: 178.49€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Therapie der 2. Wahl bei Morbus Parkinson
    • allgemein
      • Beginn mit niedrigen Dosierungen
      • vorsichtige Dosistitration über längeren Zeitraum von ca. 3 - 4 Wochen (Vermeidung von Nebenwirkungen (z. B. Hypotension))
      • individuelle Dosisermittlung
      • Maximaldosis: 3 mg Pergolid / Tag
      • Behandlungsdauer
        • bestimmt der behandelnde Arzt
      • bei Therapieende ausschleichend absetzen
    • Kombinationstherapie
      • Erwachsene
        • Tag 1 und 2: 0,05 mg Pergolid / Tag
        • Tag 3 - 14: Dosiserhöhung, schrittweise, jeden 3. Tag um 0,1 mg oder 0,15 mg Pergolid
        • anschließend: Dosiserhöhung, optional, jeden 3. Tag um 0,25 mg bis zur optimalen therapeutsichen Dosierung
        • ab dem 3. Behandlungstag Tagesdosis auf drei Einzelgaben über den Tag verteilen
        • vorsichtige Dosisreduktion von gleichzeitig eingenommenen Levodopa/Decarboxylasehemmer-Präparaten während der Dosiseinstellung (Dosistitration)
        • in klin. Studien zur Kombinationstherapie
          • mittlere Tagesdosis: 3 mg Pergolid / Tag
          • durchschnittliche Tagesdosis gleichzeitig eingenommener Levodopa/Decarboxylasehemmer-Präparate: ca. 650 mg Levodopa / Tag
    • Monotherapie
      • Erwachsene
        • Tag 1: 0,05 mg 1mal / Tag, abends
        • Tag 2 - 4: 0,05 mg 2mal / Tag, mittags und abends (Tagesdosis: 0,10 mg)
        • Tag 5 - 7: 0,05 mg 2mal / Tag, morgens und mittags und 0,1 mg 1mal / Tag abends (Tagesdosis: 0,20 mg)
        • Tag 8 - 10: 0,1 mg 3mal / Tag, morgens, mittags und abends (Tagesdosis: 0,30 mg)
        • Tag 11 - 13: 0,1 mg 1mal / Tag morgens, 0,15 mg 2mal / Tag, mittags und abends (Tagesdosis: 0,40 mg)
        • Tag 14 - 17: 0,2 mg 3mal / Tag, morgens, mittags und abends (Tagesdosis: 0,60 mg)
        • Tag 18 - 21: 0,25 mg 3mal / Tag, morgens, mittags und abends (Tagesdosis: 0,75 mg)
        • Tag 22 - 24: 0,5 mg 1mal / Tag morgens, 0,25 mg 2mal / Tag mittags und abends (Tagesdosis: 1,00 mg)
        • Tag 25 - 27: 0,5 mg 2mal / Tag morgens und mittags, 0,25 mg 1mal / Tag abends (Tagesdosis: 1,25 mg)
        • Tag 28 - 30: 0,5 mg 3mal / Tag morgens, mittags und abends (Tagesdosis: 1,50 mg)
        • anschließend Erhöhung der Tagesdosis 2mal / Woche um mind. 0,25 mg bis zur optimalen therapeutischen Dosis
        • Verteilung der Tagesdosis auf 3 Einzelgaben
        • In klinischen Studien
          • mittlere Tagesdosis
            • nach dreimonatiger Behandlung: 2,1 mg
            • nach einjähriger Behandlung: 2,51 mg

Dosisanpassung

  • Kinder und Jugendliche
    • fehlende Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit
    • kontraindiziert

 

Indikation

  • Therapie der 2. Wahl bei Morbus Parkinson
    • Monotherapie (ohne Levodopa/Decarboxylasehemmer)
    • Zusatztherapie zusammen mit Levodopa/Decarboxylasehemmern
  • Hinweise
    • wenn Therapie mit Nicht-Ergotamin-Dopamin-Agonisten nicht oder nicht ausreichend wirksam ist, nicht vertragen wird oder kontraindiziert ist
    • Therapie muss durch Spezialisten initiiert werden
    • regelmäßige Überprüfung des Behandlungsnutzens und Berücksichtigung des Risikos fibrotischer Reaktionen und Herzklappenveränderungen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Pergolid - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Pergolid oder andere Mutterkornalkaloid-Abkömmlinge (Ergot-Derivate wie z.B. Bromocriptin, Ergotamin)
  • fibrotische Veränderungen in der Vorgeschichte
  • Hinweise auf Herzklappenveränderungen, nachgewiesen durch Echokardiografie vor der Behandlung (z.B. echokardiografisch sichtbare Klappensegelverdickung, Einschränkung der Klappenbeweglichkeit, kombinierte Klappenbeweglichkeitseinschränkung- Stenosierung)
  • Kinder und Jugendliche
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Mutterkorn-Alkaloide /Sympathomimetika

geringfügig

Dopamin-Agonisten /Neuroleptika
Brivudin /Stoffe, die die Dopaminwirkung verstärken
Dopamin-Agonisten /Methylphenidat

Zusammensetzung

WPergolid mesilat1.31 mg
=Pergolid1 mg
HCellulose, mikrokristallin+
HEisen (III) oxid+
HMagnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich]+
HMannitol+
HStärke, vorverkleistert+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Orthostase-Syndrom B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
50 Stück 178.49 € Tabletten
100 Stück 309.1 € Tabletten
5X50 Stück kein gültiger Preis bekannt Tabletten
20 Stück 71.84 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
5X50 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
20 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.