Fachinformation

ATC Code / ATC Name Estradiol
Hersteller 1 A Pharma GmbH
Darreichungsform Filmtabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 25.49€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Substitution bei Estrogenmangelsymptomen; Prävention einer Osteoporose bei postmenopausalen Frauen mit hohem Frakturrisiko, die eine Unverträglichkeit oder Kontraindikation gegenüber anderen zur Osteoporoseprävention zugelassenen Arzneimitteln aufweisen
    • niedrigst wirksame Dosis für die kürzeste mögliche Therapiedauer anwenden
    • 1 Filmtablette (2 mg Estradiol) / Tag
    • Behandlungsbeginn bei hysterektomierten oder postmenopausalen Frauen: an jedem beliebigen Tag möglich
    • nicht hysterektomierte Patientinnen: Kombination mit einem Gestagen für mindestens 12 - 14 Tage pro 28-Tage-Zyklus nötig
    • hysterektomierte Frauen: Zusatz eines Gestagens nicht empfohlen (außer bei Endometriose)
    • Behandlungsdauer:
      • möglichst kurz
      • entscheidet behandelnder Arzt
      • so lange, wie der Nutzen die Risiken überwiegt
        • Nutzen und Risiken einer HRT in jedem Einzelfall mindestens jährlich sorgfältig gegeneinander abwägen
    • Medizinische Untersuchung/Kontrolluntersuchungen (einschließlich bildgebender Verfahren wie Mammographie)
      • vor Beginn bzw. Wiederaufnahme einer HRT
        • vollständige Eigen- und Familienanamnese
        • körperliche Untersuchung (einschließlich Unterleib und Brust)
      • regelmäßig während der Behandlung
        • Häufigkeit und Art nach individueller Risikosituation der Frau

Dosisanpassung

  • akute Lebererkrankung oder zurückliegende Lebererkrankungen (solange sich die relevanten Leberenzym-Werte nicht normalisiert haben)
    • Anwendung kontraindiziert
  • Kinder
    • keine Anwendung

Indikation

  • Hormonsubstitutionstherapie (HRT) bei Estrogenmangelsymptomen nach der Menopause
    • HRT bei Estrogenmangelsymptomen bei Frauen, deren letzte Monatsblutung mindestens 12 Monate zurückliegt
  • Prävention einer Osteoporose bei postmenopausalen Frauen mit hohem Frakturrisiko, die eine Unverträglichkeit oder Kontraindikation gegenüber anderen zur Osteoporoseprävention zugelassenen Arzneimitteln aufweisen
  • Hinweis
    • nur begrenzte Erfahrungen bei der Behandlung von Frauen > 65 Jahre

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Estradiol - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Estradiol
  • bekannter, bestehender oder früherer Brustkrebs bzw. ein entsprechender Verdacht
  • bekannte oder vermutete Estrogen-abhängige Malignome (v.a. Endometriumkarzinom)
  • genitale Blutung ungeklärter Ursache
  • unbehandelte Endometriumhyperplasie
  • frühere idiopathische oder bestehende venöse thromboembolischer Erkrankung ( v.a. tiefe Venenthrombose, Lungenembolie )
  • bestehende oder kürzlich aufgetretene arterielle thromboembolische Erkrankung ( v.a. Angina Pectoris, Myokardinfarkt, Schlaganfall )
  • akute Lebererkrankung oder Lebererkrankung in der Anamnese, solange Leberwerte abnorm sind
  • Porphyrie
  • bekannte thrombophile Erkrankungen (z. B. Protein-C-, Protein-S- oder Antithrombin- Mangel)
  • vorausgegangene oder bestehende Lebertumore (gut- oder bösartig)
  • schwere Hypertriglyceridämie
  • schwere Nierenfunktionsstörung
  • nicht hysterektomierte Frauen, ohne gleichzeitige Anwendung eines Gestagens
  • während der Schwangerschaft nicht indiziert
  • während der Stillzeit nicht indiziert


 

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Estrogene und Gestagene /Johanniskraut

mittelschwer

Estrogene und Gestagene /Griseofulvin
Estrogene und Gestagene /Proteinkinase-Inhibitoren, Pregnan-X-Induktoren
Estrogene und Gestagene /Topiramat
Estrogene und Gestagene /Dabrafenib
Estrogene und Gestagene /Proteinkinase-Inhibitoren, CYP3A-Induktoren
Corticosteroide /Estrogene
Estrogene und Gestagene /Antiepileptika, Carboxamid-Derivate
Estrogene und Gestagene /Hydantoine
Estrogene und Gestagene /Barbiturate
Estrogene und Gestagene /Rifamycine
Antidiabetika /Estrogene und Gestagene
Estrogene und Gestagene /HCV-Protease-Inhibitoren

geringfügig

Ropinirol /Estrogene
Schilddrüsenhormone /Estrogene
Melatonin-Rezeptor-Agonisten /Estrogene
Suxamethonium /Estrogene
Estrogene /COX-2-Hemmer
Estrogene /Ospemifen
Estrogene und Gestagene /Siltuximab

unbedeutend

Estrogene /Cimetidin
Estrogene und Gestagen /Cholesterin-Synthese-Hemmer
Vitamin-K-Antagonisten /Estrogene und Gestagene
Antidepressiva, trizyklische /Estrogene
Estrogene /Ascorbinsäure

Zusammensetzung

WEstradiol2 mg
HCellulose, mikrokristallin+
HHypromellose+
HIndigocarmin+
HLactose 1-Wasser+
HMacrogol 4000+
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+
HSilicium dioxid, hochdispers+
HTitan dioxid+
HGesamt Kohlenhydrate0.01 E

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
30 Stück 16.53 € Filmtabletten
60 Stück 20.86 € Filmtabletten
100 Stück 25.49 € Filmtabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
30 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
60 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.