Fachinformation

ATC Code / ATC Name Exenatid
Hersteller AstraZeneca GmbH
Darreichungsform Injektionsloesung in einem Fertigpen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 132.74€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: jede Dosis enthält 5 µg Exenatid in 20 µl (0,25 mg Exenatid pro ml)

  • Behandlung des Typ 2 Diabetes mellitus
    • initial: 5 µg Exenatid 2mal / Tag für mind. 1 Monat
    • danach Dosissteigerung, optional, um Blutzuckerkontrolle weiter zu verbessern: 10 µg Exenatid 2mal / Tag
    • Gabe des Arzneimittels vor der Morgen- und Abendmahlzeit (oder vor zwei Hauptmahlzeiten während des Tages, die mind. 6 Stunden auseinander liegen)
      • zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb von 60 Min. vor der Mahlzeit
      • nicht nach einer Mahlzeit anwenden
      • bei Versäumen einer Injektion die Behandlung mit der nächsten vorgesehenen Dosis fortsetzen
    • Hinweise
      • Dosen > 10 µg 2mal / Tag nicht empfohlen
      • bei zusätzlicher Anwendung zu bestehender Metformin und/oder Pioglitazon-Therapie
        • Metformin- und/oder Pioglitazon-Dosis kann unverändert bleiben, da im Vergleich zu einer alleinigen Metformin- und/oder Thiazolidindion-Gabe kein erhöhtes Hypoglykämie-Risiko zu erwarten ist
      • bei zusätzlicher Anwendung zu Sulfonylharnstoff-Präparat
        • Verringerung der Sulfonylharnstoff-Dosis in Betracht ziehen (um das Risiko einer Hypoglykämie zu verringern)
      • bei Kombination mit einem Basalinsulin:
        • Überprüfung der Basalinsulin-Dosis
        • bei Patienten mit einem erhöhten Hypoglykämie-Risiko, Reduktion der Basalinsulin-Dosis in Betracht ziehen
      • tägliche Dosisanpassung an den vom Patienten selbst gemessenen Blutzuckerspiegel nicht erforderlich
      • Eigenkontrolle des Blutzuckers durch Patienten erforderlich, um die Dosis des Sulfonylharnstoffs oder des Insulins anzupassen, insbesondere bei Behandlungsbeginn und einer Reduktion der Insulindosis
        • empfohlen: Insulindosis schrittweise senken

Dosisanpassung

  • ältere Patienten
    • > 70 Jahre: Anwendung mit Vorsicht, konservative Dosiseskalation von 5 µg auf 10 µg
    • > 75 Jahre: sehr begrenzte klinische Erfahrung
  • eingeschränkte Nierenfunktion
    • leichte Einschränkung der Nierenfunktion (Kreatinin-Clearance 50 - 80 ml/Min.): keine Dosisanpassung erforderlich
    • mäßige Einschränkung der Nierenfunktion (Kreatinin-Clearance 30 - 50 ml/Min.): konservative Dosiseskalation von 5 µg auf 10 µg
    • terminale Niereninsuffizienz oder schwere Nierenfunktionsstörung (Kreatinin-Clearance < 30 ml/Min.): Anwendung nicht empfohlen
  • eingeschränkte Leberfunktion
    • Dosisanpassung nicht erforderlich
  • Kinder und Jugendliche
    • Sicherheit und Wirksamkeit bei Kindern und Jugendlichen < 18 Jahre nicht erwiesen
    • z.Zt. vorliegende Daten werden beschrieben, Dosierungsempfehlung kann jedoch nicht gegeben werden

Indikation

  • Behandlung des Typ 2 Diabetes mellitus in Kombination mit
    • Metformin
    • Sulfonylharnstoffen
    • Thiazolidindionen
    • Metformin und einem Sulfonylharnstoff-Präparat
    • Metformin und einem Thiazolidindion-Präparat
  • bei Erwachsenen, bei denen mit der maximal verträglichen Dosis dieser oralen Therapien eine angemessene Blutzuckerkontrolle nicht erreicht werden konnte
  • Kombinationstherapie mit Basalinsulin mit oder ohne Metformin und/oder Pioglitazon bei Erwachsenen, die mit diesen Substanzen keine angemessene Blutzuckerkontrolle erreicht haben

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Exenatid - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Exenatid
  • Typ 1 Diabetes mellitus
  • Behandlung der diabetischen Ketoazidose
  • Stillzeit

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Antidiabetika, orale /Ketotifen

mittelschwer

Antidiabetika /Corticosteroide
Antidiabetika /Estrogene und Gestagene
Antidiabetika /Diazoxid

geringfügig

Antidiabetika /Sympathomimetika
Antidiabetika /Irbesartan
Antidiabetika /Neuroleptika, atypisch
Antidiabetika /Thiazid-Diuretika und Analoga
Vitamin-K-Antagonisten /Inkretin-Mimetika
Antidiabetika /Protease-Inhibitoren
Antidiabetika /Sulfonamide
Antidiabetika /Somatrogon
Antidiabetika /Clonidin
Antidiabetika /Phenothiazine
Antidiabetika /Rifamycine
Antidiabetika /Mecasermin
Antidiabetika /Lithium
Antidiabetika /Somatostatin-Analoga
Antidiabetika /Schilddrüsenhormone
Antidiabetika /ACE-Hemmer
Antidiabetika /Nortriptylin

unbedeutend

Paracetamol /Exenatid
Cholesterin-Synthese-Hemmer /Exenatid

Zusammensetzung

WExenatid5 µg
HEssigsäure 99%+
HMannitol+
Hm-Cresol44 µg
HNatrium acetat 3-Wasser+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück kein gültiger Preis bekannt Injektionsloesung in einem Fertigpen
1 Stück 132.74 € Injektionsloesung in einem Fertigpen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.