Fachinformation

ATC Code / ATC Name Ampicillin und Beta-Lactamase-Inhibitoren
Hersteller Fresenius Kabi Deutschland GmbH
Darreichungsform Pulver zur Herstellung Einer Injektions- Oder Infusionsloesu
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10X15 Milliliter: 64.12€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Dosierung, Wirkstoffprofil
(kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Ampicillin und Beta-Lactamase-Inhibitoren - invasiv

Ampicillin und Sulbactam

  • Behandlung von Infektionen, die durch Ampicillin-empfindliche Erreger verursacht werden
    • allgemein
      • Dosierung abhängig von Alter, Gewicht und Nierenfunktion des Patienten, vom Schweregrad und Ort der Infektion sowie von den vermuteten oder nachgewiesenen Erregern
      • abhängig von der Schwere der Erkrankung kann häufigere oder seltenere Anwendung als die unten angegebe Anwendung indiziert sein
    • Erwachsene
      • 0,5 - 2 g Ampicillin plus 0,25 - 1 g Sulbactam alle 6 - 8 Stunden
      • Tageshöchstdosis: 8 g Ampicillin plus 4 g Sulbactam
    • Kinder, Kleinkinder und Säuglinge (ab der 2. Lebenswoche)
      • 100 mg Ampicillin / kg KG / Tag plus 50 mg Sulbactam / kg KG / Tag, aufgeteilt in Einzeldosen alle 6 - 8 Stunden
    • Neugeborene (in der 1. Lebenswoche), Frühgeborene in den ersten 4 - 6 Lebenswochen
      • 50 mg Ampicillin / kg KG / Tag plus 25 Sulbactam / kg KG / Tag, aufgeteilt in Einzeldosen alle 12 Stunden
    • Behandlungsdauer
      • Behandlungsdauer richtet sich nach dem Krankheitsverlauf
      • im Allgemeinen 5 - 14 Tage
        • in schweren Krankheitsfällen kann über längere Zeit weiterbehandelt werden
        • Behandlung sollte bis 48 Stunden nach Abklingen des Fiebers und anderer Krankheitssymptome fortgeführt werden
      • Behandlung von Infektionen mit ß-hämolysierenden Streptokokken
        • aus Sicherheitsgründen mind. 10 Tage, um Spätkomplikationen vorzubeugen (Rheumatisches Fieber, Glomerulonephritis)
  • Behandlung der unkomplizierten Gonorrhoe
    • Erwachsene
      • 2 g Ampicillin plus 1 g Sulbactam 1mal (intramuskuläre Einzeldosis)
        • zusätzlich sollte 1 g Probenecid eingenommen werden, um länger anhaltende Serumspiegel der Wirkstoffe zu erreichen
  • Prophylaxe chirurgischer Infektionen
    • bei Narkoseeinleitung: 1 - 2 g Ampicillin plus 0,5 - 1 g Sulbactam
      • optional wiederholte Gabe alle 6 - 8 Stunden
    • Therapieende
      • 24 Stunden nach Eingriff wird im Allgemeinen beendet, es sei denn therapeutische Ampicillin/Sulbactam-Gabe ist indiziert

Dosisanpassung

  • Niereininsuffizienz
    • bei Patienten mit stark eingeschränkter Nierenfunktion (Kreatinin-Clearance < 30 ml / Min.) verhält sich Ausscheidung von Ampicillin und Sulbactam gleich; Dosierungsintervalle von Ampicillin/Sulbactam sollten bei solchen Patienten in Übereinstimmung mit dem üblichen Vorgehen bei der Ampicillin-Therapie verlängert werden
  • Niereninsuffizienz (Kreatinin-Clearance > 30 ml / Min.)
    • Dosierungsintervall 6 - 8 Stunden
  • Niereninsuffizienz (Kreatinin-Clearance 15 - 30 ml / Min.)
    • Dosierungsintervall 12 Stunden
  • Niereninsuffizienz (Kreatinin-Clearance 5 - 14 ml / Min.)
    • Dosierungsintervall 24 Stunden
  • Niereninsuffizienz (Kreatinin-Clearance < 5 ml / Min.)
    • Dosierungsintervall 48 Stunden
  • Dialyse
    • Ampicillin und Sulbactam werden beide durch Hämodialyse eliminiert
    • Gabe unmittelbar im Anschluss an Dialyse, anschließend in 48-stündigen Intervallen bis zur folgenden Dialysebehandlung
  • Schwangerschaft:
    • bei Anwendung in der Schwangerschaft beachten, dass Ampicillin-Konzentration im Plasma um bis zu 50 % erniedrigt sein kann

 

Indikation

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Ampicillin und Beta-Lactamase-Inhibitoren - invasiv

Ampicillin und Sulbactam

  • Überempfindlichkeit gegen Ampicillin oder Sulbactam

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Penicilline /Tetracycline
Methotrexat /Penicilline

mittelschwer

Penicilline /Nahrung
Antikoagulanzien /Penicilline
Penicilline /Allopurinol
Beta-Blocker /Penicilline
Aminoglykosid-Antibiotika /Penicilline
Pemetrexed /Penicilline

geringfügig

Sulfasalazin /Ampicillin
Penicilline /Chloramphenicol
Kontrazeptiva, hormonelle /Penicilline
Penicilline /Probenecid
Antibiotika /Acetylcystein
Heparin /Penicilline
Regorafenib /Antibiotika
Beta-Laktamase-Inhibitoren /Probenecid

unbedeutend

Penicilline /Erythromycin

Zusammensetzung

WAmpicillin, Natriumsalz1064 mg
=Ampicillin1000 mg
WSulbactam, Natriumsalz547 mg
=Sulbactam500 mg
HGesamt Natrium Ion5 mmol

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10X15 Milliliter 64.12 € Pulver zur Herstellung Einer Injektions- Oder Infusionsloesu

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10X15 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.