Fachinformation

ATC Code / ATC Name Ampicillin und Beta-Lactamase-Inhibitoren
Hersteller Fresenius Kabi Deutschland GmbH
Darreichungsform Pulver zur Herstellung einer Injektions- oder Infusionsloesu
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10X15 Milliliter: 64.41€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche mit 1611 mg Pulver zur Herstellung einer Injektions- oder Infusionslösung enthält 1064 mg Ampicillin Natrium (entsprechend 1000 mg Ampicillin) und 547 mg Sulbactam Natrium (entsprechend 500 mg Sulbactam)

  • Behandlung von Infektionen, die durch Ampicillin- und Sulbactam-empfindliche Erreger verursacht werden und die gegen eine Ampicillin-Monotherapie resistent sind
    • Erwachsene
      • 0,75 - 3 g Ampicillin/Sulbactam / 6 - 8 Stunden
      • Tageshöchstdosis: 12 g Ampicillin/Sulbactam (entsprechend 8 g Ampicillin + 4 g Sulbactam)
    • Kinder und Jugendliche
      • Kinder, Kleinkinder und Säuglinge ab der 2. Lebenswoche
        • 150 mg Ampicillin/Sulbactam / kg KG / Tag (entsprechend 100 mg Ampicillin / kg KG + 50 mg Sulbactam / kg KG) aufgeteilt in Einzeldosen alle 6 oder 8 Stunden
      • Neugeborene
        • 1. Lebenswoche: 75 mg Ampicillin/Sulbactam / kg KG / Tag aufgeteilt in Einzeldosen alle 12 Stunden
      • Frühgeborene
        • in den ersten 4 - 6 Lebenswochen: 75 mg Ampicillin/Sulbactam / kg KG / Tag aufgeteilt in Einzeldosen alle 12 Stunden
    • Indikation einer häufigeren oder selteneren Gabe in Abhängigkeit der Schwere der Erkrankung
    • Patienten mit unkomplizierter Gonorrhoe
      • 3 g (entsprechend 2 g Ampicillin und 1 g Sulbactam) als i.m. Einzeldosis
      • zusätzlich: 1 g Probenecid (Erreichen länger anhaltender Serumspiegel der Wirkstoffe)
    • Dauer der Anwendung
      • abhängig vom Krankheitsverlauf
      • i.A. 5 - 14 Tage
      • schwere Krankheitsfälle: Weiterbehandlung über einen längeren Zeitraum möglich
      • Fortführen der Behandlung bis 48 Stunden nach Abklingen des Fiebers und anderer Krankheitssymptome
      • Infektionen mit beta-hämolysierenden Streptokokken
        • Behandlung für mind. 10 Tage (Vorbeugung von Spätkomplikationen, z.B. rheumatisches Fieber, Glomerulonephritis)
  • Prophylaxe chirurgischer Infektionen
    • 1,5 - 3 g Ampicillin/Sulbactam bei Narkoseeinleitung
    • Wiederholung alle 6 - 8 Stunden möglich
    • Verabreichung endet grundsätzlich 24 Stunden nach dem chirurgischen Eingriff, außer wenn eine Therapie angezeigt ist
  • Dosisanpassung
    • eingeschränkte Nierenfunktion
      • Anpassung der Dosierungsintervalle in Abhängigkeit von der Kreatinin-Clearance
        • Kreatinin-Clearance > 30 ml / min
          • Dosierungsintervall: 6 - 8 Stunden
        • Kreatinin-Clearance 15 - 30 ml / min
          • Dosierungsintervall: 12 Stunden
        • Kreatinin-Clearance 5 - 14 ml / min
          • Dosierungsintervall: 24 Stunden
        • Kreatinin-Clearance < 5 ml / min
          • Dosierungsintervall: 48 Stunden
      • Dialysepatienten
        • Elimination von Ampicillin und Sulbactam durch Hämodialyse-Behandlung
        • Verabreichung unmittelbar im Anschluss an die Dialyse und dann in Intervallen von 48 Stunden bis zur nächsten Dialyse
    • Schwangerschaft
      • Ampicillin-Konzentration im Plasma kann bis zu 50 % erniedrigt sein

Indikation

  • zur Behandlung folgender Infektionen, die durch Ampicillin-resistente, aber Ampicillin/Sulbactam-empfindliche Erreger verursacht wurden
    • Infektionen der oberen und unteren Atemwege
    • Infektionen der Nieren und ableitenden Harnwege
    • Infektionen des Bauchraumes
    • Infektionen der Geschlechtsorgane einschließlich Gonorrhoe
    • Infektionen der Haut- und Weichteilgewebe
    • perioperative Prophylaxe bei schweren Eingriffen in der Abdominalchirurgie
  • Hinweis
    • nicht wirksam gegen Pseudomonaden
    • Berücksichtigung der allgemein anerkannten Richtlinien für den angemessenen Gebrauch von antimikrobiellen Wirkstoffen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Ampicillin und Beta-Lactamase-Inhibitoren - invasiv

Ampicillin und Sulbactam

  • Überempfindlichkeit gegenüber Ampicillin oder Sulbactam
  • Überempfindlichkeit gegenüber anderen Penicillinen
  • vor Beginn einer Ampicillin-Therapie sollten auch sorgfältig Überempfindlichkeitsreaktionen auf Cephalosporine und andere Allergene erfragt werden, da bei diesen Patienten eher mit allergischen Reaktionen unter einer Ampicillin-Therapie zu rechnen ist
  • Patienten mit Pfeifferschem Drüsenfieber oder lymphatischer Leukämie sollten gleichzeitig bestehende bakterielle Infektionen nicht mit Ampicillin behandelt werden, da diese Patienten häufiger zu masernähnlichen Hautreaktionen neigen

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Methotrexat /Penicilline
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW

mittelschwer

Typhus-Impfstoff, oral /Antibiotika
Pemetrexed /Penicilline
Penicilline /Allopurinol
Penicilline /Tetracycline

geringfügig

Penicilline /Probenecid
Penicilline /Erythromycin
Sulfasalazin /Ampicillin
Antibiotika /Acetylcystein
Digoxin und Derivate /Penicilline
Heparin /Penicilline
Vitamin-K-Antagonisten /Penicilline
Beta-Laktamase-Inhibitoren /Probenecid
Regorafenib /Antibiotika
Kontrazeptiva, hormonelle /Penicilline
Penicilline /Sulfonamide

unbedeutend

Penicilline /Salicylate, hochdosiert
Penicilline /Antirheumatika, nicht-steroidale

Zusammensetzung

WAmpicillin, Natriumsalz1064 mg
=Ampicillin1000 mg
WSulbactam, Natriumsalz547 mg
=Sulbactam500 mg
HGesamt Natrium Ion5 mmol
=Gesamt Natrium Ion115 mg

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10X15 Milliliter 64.41 € Pulver zur Herstellung einer Injektions- oder Infusionsloesu

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10X15 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.