Fachinformation

ATC Code / ATC Name Cetuximab
Hersteller Merck Serono GmbH
Darreichungsform Infusionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Milliliter: 1464.46€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Infusionslösung enthält 5 mg Cetuximab

  • Behandlung des metastasierenden, EGFR (epidermalen Wachstumsfaktor-Rezeptor) exprimierenden Kolorektalkarzinoms mit Ras-Wildtyp?in Kombination mit einer Irinotecan-basierten Chemotherapie; Behandlung von Patienten mit Plattenepithelkarzinom im Kopf- und Halsbereich
    • Initialdosis (1. Dosis): 400 mg Cetuximab / m2 KOF 1mal / Woche
    • anschließend: 250 mg Cetuximab / m2 KOF 1mal / Woche
    • Kolorektalkarzinom
      • in Kombination mit Chemotherapie oder als Monotherapie
      • Nachweis des Ras-Wildtyp-Status (K-Ras und N-Ras) vor Beginn der Behandlung erforderlich
      • Behandlungsdauer: bis zum Fortschreiten der Grunderkrankung anwenden
      • Angaben zur Dosierung sowie zu empfohlenen Dosisänderungen von gleichzeitig angewandten Chemotherapeutika sind den Produktinformationen dieser Arzneimittel zu entnehmen
      • zwischen dem Ende der Cetuximab-Infusion und der Gabe der anderen Arzneimittel muss ein Mindestabstand von einer Stunde eingehalten werden
    • Plattenepithelkarzinom im Kopf- und Halsbereich
      • in Kombination mit Bestrahlung
      • Behandlungsbeginn: 1 Woche vor Bestrahlung
      • Behandlungsdauer: bis zum Ende des Bestrahlungszeitraumes
    • Patienten mit rezidivierendem und/oder metastasierendem Plattenepithelkarzinom im Kopf- und Halsbereich
      • in Kombination mit Platin-basierter Chemotherapie, anschließend Cetuximab als Erhaltungstherapie
      • zwischen dem Ende der Cetuximab-Infusion und der Chemotherapie: Mindestabstand von 1 Stunde einhalten
      • Behandlungsdauer: bis zum Fortschreiten der Erkrankung

Dosisanpassung

  • Auftreten von schwerwiegenden Hautreaktionen (>= Grad 3; US National Cancer Institute - Common Toxicity Criteria, NCI-CTC)
    • Behandlungsunterbrechung; Wiederaufnahme erst wenn Rückbildung auf Grad 2
    • Auftreten der Hautreaktionen zum 1. Mal: keine Dosisanpassung
    • Wiederauftreten der Hautreaktionen zum 2. oder 3. Mal:
      • erneute Unterbrechung
      • Wiederaufnahme nur mit reduzierter Dosis
        • 200 mg Cetuximab / m2 KOF 1mal / Woche, bzw.
        • 150 mg Cetuximab / m2 KOF 1mal / Woche (nach 3. Auftreten)
    • Wiederauftreten der Hautreaktionen zum 4. Mal oder keine Rückbildung: Therapieabbruch
  • Patienten mit vorbestehenden hämatologischen Erkrankungen
    • keine Daten
  • Nieren- und Leberinsuffizienz
    • keine Daten
  • ältere Patienten:
    • keine Dosisanpassung erforderlich
    • >/= 75 Jahre: begrenzte Daten
  • Kinder und Jugendliche
    • in den zugelassenen Anwendungsgebieten kein relevanter Nutzen von Cetuximab

Indikation

  • Behandlung des metastasierenden, EGFR (epidermalen Wachstumsfaktor-Rezeptor) exprimierenden Kolorektalkarzinoms mit Ras-Wildtyp
    • in Kombination mit einer Irinotecan-basierten Chemotherapie
    • als Erstlinienbehandlung in Kombination mit FOLFOX
    • als Monotherapie bei Patienten, bei denen die Therapie mit Oxaliplatin und Irinotecan versagt hat und die Irinotecan nicht vertragen
  • Behandlung von Patienten mit Plattenepithelkarzinom im Kopf- und Halsbereich:
    • in Kombination mit einer Strahlentherapie für eine lokal fortgeschrittene Erkrankung
    • in Kombination mit einer Platin-basierten Chemotherapie für eine rezidivierende und / oder metastasierende Erkrankung

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Cetuximab - invasiv
  • bekannte schwere Überempfindlichkeitsreaktionen (Grad 3 oder 4) gegen Cetuximab
  • bei Patienten mit metastasierendem Kolorektalkarzinom mit K-Ras-Mutation oder unbekanntem K-Ras-Mutationsstatus ist die Kombination von Cetuximab mit Oxaliplatin-haltiger Chemotherapie kontraindiziert
  • Gegenanzeigen für die gleichzeitig angewandten Chemotherapeutika oder für Strahlentherapie beachten

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Antineoplastische Mittel /PARP-Inhibitoren
Brivudin /Immunsuppressiva
EGFR-Antikörper, monoklonale /Bevacizumab

mittelschwer

Immunsuppressiva /Imiquimod

geringfügig

Tamoxifen /Antineoplastische Mittel

Zusammensetzung

WCetuximab5 mg
HCitronensäure 1-Wasser+
HGlycin+
HNatrium chlorid+
HNatrium hydroxid+
HPolysorbat 80+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
100 Milliliter 1464.46 € Infusionsloesung
20 Milliliter 301.68 € Infusionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
100 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb
20 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.