Fachinformation

ATC Code / ATC Name Hyaluronsäure
Hersteller Hexal AG
Darreichungsform Fertigspritzen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Hyaluron HEXAL® ist nur zur Anwendung durch einen Arzt bestimmt. Die Verabreichung muss unter streng
    aseptischen Bedingungen erfolgen. Hyaluron HEXAL® insgesamt 3 - 5mal in wöchentlichen Abständen in das betroffene Gelenk injizieren. Es können mehrere Gelenke gleichzeitig behandelt werden. Der positive Effekt eines aus 3 - 5 intraartikulären Injektionen bestehenden Behandlungszyklus kann je nach Schweregrad der Gelenkerkrankung bis zu 6 Monate anhalten. Falls erforderlich, kann der Behandlungszyklus wiederholt werden.
  • Bei Vorliegen eines Gelenkergusses wird empfohlen, den Erguss vor der Injektion zu reduzieren. 2 - 3 Tage
    danach kann die Behandlung mit Hyaluron HEXAL® begonnen werden. Wie bei allen invasiven
    Gelenkbehandlungen sollte der Patient über einen Zeitraum von 48 Stunden nach der intraartikulären Injektion auf anstrengende Tätigkeiten oder längere (d.h. länger als eine Stunde andauernde) belastende Aktivitäten wie Jogging oder Tennis verzichten.

Indikation

  • Hyaluron HEXAL® ist angezeigt bei Schmerzen und eingeschränkter Mobilität aufgrund von degenerativen und traumatischen Veränderungen in Synovialgelenken, beispielsweise im Kniegelenk.

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

  • Hyaluron HEXAL® darf nicht an Patienten mit bekannter Überempfindlichkeit (Allergie) gegenüber
    Hyaluronsäure, Natriumsalz, Hyaluronsäurepräparaten oder einem der sonstigen Bestandteile verabreicht
    werden.
  • Hyaluron HEXAL® darf nicht an Patienten verabreicht werden, bei denen im Bereich der Injektionsstelle eine
    Infektion oder Hauterkrankung besteht.
  • Hyaluron HEXAL® ist bei schwerer Entzündung oder Infektion des Synovialgelenks kontraindiziert.
  • Hyaluron HEXAL® darf nicht angewendet werden, wenn ein Gelenkersatz nicht durchführbar oder angebracht ist.

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

0

Zusammensetzung

WHyaluronsäure, Natriumsalz, fermentativ, quervernetzt20 mg
HDinatrium hydrogenphosphat+
HNatrium chlorid+
HNatrium dihydrogenphosphat+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück kein gültiger Preis bekannt Fertigspritzen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.