Fachinformation

ATC Code / ATC Name Progesteron
Hersteller EMRA-MED Arzneimittel GmbH
Darreichungsform Weichkapseln
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 90 Stück: 30.52€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Zyklusstörungen, die durch Progesteron- Insuffizienz verursacht werden, insbesondere Unregelmäßigkeiten im Menstruationszyklus; Zusatztherapie im Rahmen einer Estrogensubstitution in der Menopause bei Frauen mit intaktem Uterus
    • Lutealinsuffizienz (unregelmäßige Menstruationszyklen)
      • Einnahme über 10 Tage / Zyklus, üblicherweise vom 17. Tag - einschl. 26. Tag
      • 200 - 300 mg Progesteron, als eine oder als zwei Dosen, z. B. 200 mg am Abend vor dem Schlafengehen und, wenn erforderlich, 100 mg zusätzlich am Morgen
    • Behandlung in der Menopause
      • bei menopausalen Frauen mit intaktem Uterus wird Estrogen-Monotherapie nicht empfohlen
      • Progesteron-Gabe von 200 mg als Einzeldosis vor dem Schlafengehen, mind. 12 - 14 Tage / Monat, d. h. in den letzten zwei Wochen des jeweiligen Behandlungszyklus
      • in der folgenden Woche ohne Hormonersatztherapie können Entzugsblutungen auftreten
    • Kinder und Jugendliche
      • keine Relevanz in den genannten Anwendungsgebieten

Indikation

Erwachsene

  • Zyklusstörungen, die durch Progesteron-Insuffizienz verursacht werden, insbesondere
    • Unregelmäßigkeiten im Menstruationszyklus
  • Zusatztherapie im Rahmen einer Estrogensubstitution in der Menopause bei Frauen mit intaktem Uterus

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Progesteron - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Progesteron
  • schwere akute und chronische Lebererkrankungen
  • Rotor- und Dubin-Johnson-Syndrom
  • Leberzelltumore
  • vermutete oder bekannte maligne Tumore der Brust oder der Genitalorgane
  • ungeklärte uterine Blutungen
  • Thrombophlebitis, frühere oder bestehende thromboembolische Erkrankungen
  • Zustand nach Herpes gestationis
  • Hirnblutungen
  • Porphyrie

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Colchicin /P-Glykoprotein-Inhibitoren
Estrogene und Gestagene /Johanniskraut

mittelschwer

Estrogene und Gestagene /Griseofulvin
Estrogene und Gestagene /Topiramat
Estrogene und Gestagene /Proteinkinase-Inhibitoren, Pregnan-X-Induktoren
Estrogene und Gestagene /Barbiturate
Estrogene und Gestagene /Antiepileptika, Carboxamid-Derivate
Estrogene und Gestagene /Proteinkinase-Inhibitoren, CYP3A-Induktoren
Antidiabetika /Estrogene und Gestagene
Prasteron /Estrogene und Gestagene

geringfügig

Estrogene und Gestagene /Siltuximab
Estrogene und Gestagene /HIV-Protease-Inhibitoren

Zusammensetzung

WProgesteron100 mg
HGelatine+
HGlycerol+
HPhospholipide (aus Sojabohne)+
HSonnenblumenöl, raffiniert+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
90 Stück 30.52 € Weichkapseln
30 Stück 18.64 € Weichkapseln

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
90 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
30 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.